A+ R A-

Suchen

2016er Spätburgunder Blanc de Noir Eiswein im Test

GroehlEisweinNachdem wir euch den 2016er Scheurebe von Gröhl vorgestellt haben, möchten wir euch an dieser Stelle den aktuellen Eiswein „Spätburgunder – Blanc de Noir“ präsentieren. Diese Spezialität ist seit Mai erhältlich.

 Weißer aus schwarzen

Unter dem Begriff „Blanc de Noir“ versteht der Fachmann einen aus Rotweinsorten gekelterten weißen Wein. Bei Gröhl handelt es sich als Grundlage um Spätburgunder-Trauben. Um den Roten weiß zu bekommen, müssen die Trauben für die Verarbeitung in Gänze ohne Verletzungen sein. Darüber hinaus müssen die Trauben unmittelbar nach der Lese gekeltert werden, um Traubenschalen und Saft zu trennen. Um aus dem Spätburgunder Eiswein zu machen, bleiben die Trauben bis der erste Frost kommt und werden dann geerntet. Dadurch nehmen sie noch die letzte Sonne mit und sind dann – in der Regel – besonders süß und facettenreich. 

Der Spätburgunder Blanc de Noir Eiswein im Geschmackstest

Ich muss ja sagen, dass ich persönlich Fan von süßen Weinen bin. Wo andere die Nase rümpfen, weil der Wein ihnen viel zu süß ist, bin ich glückselig. Vom Gewürztraminer bis zur Beerenauslese ist alles bei mir immer herzliche willkommen. Umso erfreuter war ich, als ich vom Weingut Gröhl diese Flasche mit Eiswein zugeschickt bekam. Und ich gebe zu: Bereits mit der Flasche hat Gröhl mein Herz gewonnen. Denn wo andere kleckern, da klotzt Gröhl. Die schlank nach oben gezogene, dunkelbraune Flasche mit goldfarbenem Firmenemblem (bestehend aus dem Familiennamen, dem Wappen und dem Gründungsjahr) sowie den Angaben zur Sorte, macht eine Menge her. 

Beim Öffnen des Korkens strömt das süße Aroma des Eisweins in meine Nase und weiß sofort zu begeistern. Im Glas leuchtet der Spätburgunder Blanc des Noir goldfarben und strahlt mit dem Frühlingswetter um die Wette. Dann folgt der erste Höhepunkt der Weinverkostung: Der erste Schluck des 2016 Blanc de Noir. Die Begegnung mit diesem wunderbaren Wein gleicht einem Geschmacksfeuerwerk! Man schmeckt quasi den Sommer und die ersten Herbsttage, die die Trauben am Hang verbrachten und die Sonne, welche sie in dieser Zeit aufgenommen haben. Das fruchtige Bukett des Weines, die nahezu nicht vorhandene Säure, die angenehme Süße, der unglaublich charmante Abgang – all das tut dem Körper und der Seele gut! 

10Fazit: Der 2016er Spätburgunder Blanc de Noir Eiswein ist ein perfekter Wein, der nicht nur zum Nachtisch gereicht werden kann und für mich persönlich die perfekte Symbiose vieler einzelner Facetten bildet. Ein großes Lob für den Winzer, der hier einen absolut leckeren Wein kreiert hat!

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich beim Weingut Gröhl für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.