A+ R A-

Suchen

COLIN CUVÉE ENJOLEUSE BRUT 2007

ColinCuveeEnjouleuseHeute möchten wir euch in unserer Champagner-Ecke ein weiteres Traditionsunternehmen aus der Champagne vorstellen. Dieses Mal steht Champagner der Familien „Champagne COLIN“ im Mittelpunkt. Für unsere Tests haben wir drei Champagner zur Verfügung gestellt bekommen, die wir euch nach und nach vorstellen werden. Beginnen wollen wir mit einem ganz besonderen Champagner, der sich nicht nur durch seinen einzigartigen Geschmack, sondern auch durch eine edle Verpackung bzw. Gestaltung der Champagnerflasche auszeichnet. Denn der Champagner „COLIN CUVÉE ENJOLEUSE BRUT 2007“ kommt in einer Verpackung und Flasche daher, die von einer schwarzen Spitzenbordüre geziert wird. Wenn das nicht mal Lust auf Mehr macht...

 

Champagne Colin

Doch bevor wir uns an die Verköstigung des Champagners begeben, wollen wir euch mit einigen Worten das Haus COLIN näher bringen. Aktuelle Besitzer sind Richard und Romain Colin. Deren Großmütter haben bereits Champagner hergestellt und vertrieben. Die Wurzeln der Winzer-Familie reichen sogar bis in das Jahr 1829 zurück. Somit  gehört die Familie mit ihrem traditionsreichen Haus zu den ältesten Winzern der Champagne. Heute bewirtschaften die beiden Winzer rund 10 Hektar Land auf denen überwiegend Chardonnay angebaut wurde. Lokal befindet man sich in Vertus in der Côte des Blancs, wo auch ein Teil des Anbaugebiets liegt. Weitere Weinberge betreibt man in Bergères-les-Vertus, Cuis (Premier-Cru Gebiet) sowie Cramant und Oiry (Grand-Cru Gebiet). Außerdem besitzt die Familie Colin Weinbaugebiete in Sézanne. Hier werden Pinot Noir und Pinot Meunier gezogen und geerntet. 

Wenn die Trauben gelesen sind, werden sie in der Coquard-Presse aus Holz und in einer pneumatischen Presse gepresst. Danach lagern sie über einige Monate im typischen Stahltank, wo eine langsame Sauerstoffzufuhr möglich ist. Für die Hefesatzlagerung lässt man sich doppelt so viel Zeit. Und nach dem Degorgieren reifen die Champagner noch einmal mehr als 6 Monate auf der Flasche. Insgesamt kann der Champagner über sieben Jahre lagern. „Jede Lage wird einzeln vinifiziert, damit der Charakter der einzelnen Terroirs zum Ausdruck kommt“, so die Angaben des Hauses. Der COLIN CUVÉE ENJOLEUSE BRUT 2007 verfügt über 12% Vol. Alkohol. 

Der Champagner im Geschmackstest

Wie bereits eingangs erwähnt macht bereits die ansprechende Verpackung Lust auf Mehr. Beim Einfüllen des Champagners ins Glas besticht der Champagner durch einen intensiven Goldton. Er perlt gleichmäßig und fein. Die Ersten Eindrücke in der Nase sind wunderbar. Hier besticht der Champagner durch Zitrusfrüchte, die gerade jetzt im Spätfrühling Lust auf den Hochsommer machen. Im Mund entfalten sich die wunderbar ausgewogenen Aromen zu einem blumig-fruchtigen Bouquet und der fein-weiche mittellange Abgang lässt mit der Zunge schnalzen. 

9Fazit: Der COLIN CUVÉE ENJOLEUSE BRUT 2007 ist ein wunderbarer Champagner für besondere Anlässe, der sowohl von der Art der Verpackung, als auch vom Geschmack her Lust auf Mehr macht und im Ganzen das halten kann, was er bereits vorab verspricht. Sehr delikat!

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Champagne COLIN für das zur Verfügung gestellte Testexemplar.

 

C. Heiland

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.