A+ R A-

Suchen

Tchibo Rarität No. 6/2016 "Cordillera Andina Peru"

Raritaet6PeruSo langsam aber sicher biegt das Jahr 2016 auf seine Zielgerade ein und auch Tchibo schließt das Jahr mit einer letzten Privat Kaffee Rarität ab. Nach einer geschmacklich äußerst abwechslungsreichen und spannenden Weltreise begeben wir uns mit der Privat Kaffee Rarität No. 6/2016 „Cordillera Andina“ nach Peru. Was Tchibo hier zu bieten hat, verraten wir euch jetzt.

Eine fruchtig-frische Überraschung zum Jahresabschluss

Wer schon einmal Urlaub in Peru gemacht hat, der weiß, dass sich das Land nicht nur durch seine wunderschöne Natur auszeichnet und durch seine sehr freundlichen Bewohner, sondern auch exzellente Lagen für Kaffeefarmen bietet. Daher verwundert es auch nicht, dass Tchibo hier seine Kooperationspartner für die neue Rarität gefunden hat. Die Plantage, aus der die neue Sorte stammt, liegt in der Provinz San Ignacio, die quasi in der Nachbarschaft von Ecuador liegt. Der angebaute Hochland-Arabica wächst auf einer sandigen und lehmhaltigen Erde und erhält so seinen ganz eigenen, speziellen Charakter. Den Kleinbauern der Kooperative „Cordillera Andina“ liegt besonders der schonende und umweltbewusste Anbau am Herzen. Selbstverständlich trägt die Cordillera Andina Cooperación das Siegel Rainforest Alliance Certified™, welches für nachhaltigen Kaffeeanbau steht.

Die neue Privat Kaffee Rarität „Cordillera Andina“ zeichnet sich, so der Hamburger Kaffeeröster in seiner Pressemitteilung, durch einen harmonischen Körper vereint mit der Süße von Mango und Guave aus. Was sich zunächst hinsichtlich der Guave etwas sonderbar lesen mag, bietet jedoch eine unglaublich tolle und einzigartige Geschmackserfahrung. Selten haben wir in der Redaktion einen derart facettenreichen und intensiven, fruchtigen und delikaten Tchibo-Kaffee bekommen. Die feinen Aromen kristallisieren sich bereits beim Aufbrühen heraus und wehen uns um die Nase. Im Mund baut sich der Kaffee sehr angenehm auf, verstärkt sich dann, lässt an einen Früchtekorb, den man unter Palmen genießt erinnern, um dann mit einem ordentlichen Abgang, der leichte Röstaromen mitbringt, zu 10entschwinden. Die harmonische Komposition sorgt dafür, dass keine Aromenkomponenten zu dominant sind, wenngleich die fruchtige Note deutlich hervortritt. Wir empfehlen, den Kaffee mit einer Prise Zucker zu genießen und ihn nach dem Aufbrühen kurz abkühlen zu lassen. So können sich die Aromen noch mehr entfalten. Die Rarität No. 6 / 2106 ist – wie immer - in allen Filialen des Kaffeerösters für 9,99 Euro (500g) erhältlich.  Natürlich gilt auch hier, was bei allen Raritäten gilt: Erhältlich so lange der Vorrat reicht.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Tchibo für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.