A+ R A-

Suchen

Cremesso - Alternative zu Nespresso im Test

CremessoBild2Nach dem größte Discounter Deutschlands, ALDI, steigt nun auch Netto in das Kaffeekapsel-Geschäft ein. Ebenso wie der Mitbewerber, bringt Netto nicht nur Kapseln auf den Markt, sondern auch eine eigene Kapselmaschine. Diese hört – wie auch die Kapseln – auf den Namen „Cremesso“. Wir durften die Maschine und die aktuell 13 Sorten, die „Cremesso“ in Deutschland im Angebot hat, für euch testen.

Lieferung, Verpackung und Verarbeitung der „Cremesso"

Einen ersten großen Unterschied zum direkten Konkurrenten ALDI erkennt man scheon bei der Wahl der Maschine. Denn während der Mitbewerber auf bislang einen einzigen Maschinen-Typ setzt, bietet euch „Cremesso“ gleich vier unterschiedliche Maschinen in verschiedenen Farben an. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Seine Heimat hat das Unternehmen in der Schweiz, wo man schon seit Jahren viele Fans für sich gewinnen konnte. Nun ist auch der Vertriebsweg in Deutschland eröffnet worden. Als exklusiven Vertriebspartner konnte man die Discount-Kette Netto für sich gewinnen.

Das Einsteigermodell, die „Cremesso Uno“, ist sehr platzsparend und kommt mit den Maßen 10,6 cm (Breite) x 24,5 cm (Höhe) x 37,1 cm (Länge) daher. Die Maschine wurde 2012 mit dem „red dot design award: best of the best“ ausgezeichnet. Ein klein wenig größer ist die „Una Automatic“. Diese Maschine misst 10,6 x 25,5 x 37,1 cm. Darüber hinaus verfügt sich über zwei individuell programmierbare Tasten für Espresso und Lungo und besitzt ein höhenverstellbares Abtropfgitter für unterschiedliche Tassengrößen. Die dritte Maschine ist die uns zur Verfügung gestellte „Cremesso Compact Automatic“ mit den Maßen 14 cm (Breite) x 25,5 cm (Höhe) x 36 cm (Länge). Diese bietet drei frei programmierbare Tasten und ein höhenverstellbares Abtropfgitter sowie die Möglichkeit, auf Knopfdruck die Maschine zu entkalken. Wenn die Entkalkung notwendig ist, wird dies angezeigt. Last but not least bietet „Cremesso“ die „Compact One“. Diese Maschine ist (Stand 20.10.2014) die neuste Maschine im Angebot. 

CremessoMaschineNäher vorstellen wollen wir euch nun die „Compact Automatic“. Die Maschine wird in den Farben „Titan Silver“, „Piano Black“ und „Burgundy Red“ angeboten. Die Maschine setzt sich zusammen aus der eigentlichen Maschine, einem Wassertank, der ein Fassungsvermögen von 1,1 Liter besitzt, einem Kapselauffangbehälter mit einem Fassungsvermögen von 10-12 Kaspeln, einer höhenverstellbaren Tropftasse sowie einem Tropfgitter. Ein Wasserfilter ist nicht mit dabei. Hinzu kommen eine eine ausführliche Bedienungsanleitung der Maschine. Alles ist Schritt für Schritt erläutert und mit gut verständlichen Bildern und Texten versehen. Die Maschine sieht recht edel aus, obwohl sie größtenteils aus Plastik besteht. Das silberne Metall an der Front macht jedoch einiges her. Eine Milchaufschäumdüse besitzt die Maschine nicht. Wer seine Milch aufschäumen möchte, muss ein separates Gerät erwerben. Der Wassertank der Maschine lässt sich bequem abnehmen. Leider haben die Entwickler in einem Punkt nicht ganz optimal gearbeitet. Denn wo bei anderen Maschinen der Ein-/Aus-Schalter an der Front oder Seite sitzt, befindet er sich bei „Cremesso“ an der Rückseite. So ist das Einschalten oder das Ausschalten der Maschine ein wenig unkomfortabel gestaltet. Ein wirklicher Vorteil ist, dass der Auffangbehälter durch einen zweiten Behälterteil umschlossen ist. So läuft das Restwasser der Kapseln nicht unnötig in das System. Hier ist man dem direkten Konkurrenten einen Schritt voraus.

Die Bedienung der „Cremesso Compact Automatic"

Die Bedienung der Maschine ist wirklich sehr leicht und orientiert sich an den Mitbewerbern. Zunächst wird das Gerät in Betrieb genommen. Hierzu wird der Wassertank bis zur Markierung befüllt, die Maschine eingeschaltet und sofort beginnt der Heizvorgang. Innerhalb weniger Sekunden ist die Maschine einsatzbereit. Mit gerade einmal 15 Sekunden ist das „Cremesso“-System mit das schnellste auf dem Markt. Hat die Maschine sich aufgeheizt, können die Getränke zubereitet werden. Neben Kaffee bietet „Cremesso“ aktuell auch drei Teesorten an. Dazu später mehr.

Je nach Wunsch wählt ihr eine Tassengröße über den entsprechenden Knopf aus, verstellt die Tassengröße je nach Bedarf, indem ihr gegebenenfalls die Tropftasse entfernt und das Tropfgitter auf dem Maschinenboden auflegt, öffnet den Hebel, legt die entsprechende Kapsel in die Maschine (es geht nur in eine Richtung), schließt den Hebel, wodurch die Kapsel perforiert wird, drückt die gewünschte Taste (Ristretto, Espresso oder Lungo) und wartet rund 20 Sekunden auf das Getränk. Im Vergleich zu Nespresso fließt der Kaffee etwas langsamer aus der Maschine, ist aber genauso schnell fertig. Im Anschluss wird der Hebel wieder hoch gezogen, um die Kapsel in den Auffangbehälter auszugeben. Alles sehr einfach! Wer will, kann auch die Tassenfüllmenge programmieren. Die Reinigung des Gerätes, sowie die Entnahme des Auffangbehälters, sind ebenfalls sehr einfach gestaltet. Die Getränke werden mit einem Wasserdruck von 19 Bar aufgebrüht, was für eine Kapselmaschine im oberen Bereich anzusiedeln ist. Der Wassertank kann zum Befüllen ganz heraus genommen werden. Gedreht werden, wie beispielsweise bei der „Nespresso U“, kann der Tank nicht. Dies ist aber aufgrund der kompakten Bauweise der Maschine kein Problem. Die Getränke sind heiß, aber nicht zu heiß. Sehr gut! Bleibt noch zu erwähnen, dass die „Cremesso“ leiser als so mancher Mitbewerber zu Werke geht. Ein großer Pluspunkt. 

CremessoBild3Das Kaffee- und Tee-Sortiment im Überblick

Netto startet mit einem wirklich beeindruckenden Sortiment in den Verkauf, der für nahezu jeden Geschmack etwas bietet. Neben Espressi und Lungo-Sorten gibt es einen schwarzen Tee, einen Pfefferminztee und einen Früchtetee. Im Vergleich zur Konkurrenz bietet das System allerdings keine Milchmischgetränke, was meiner Meinung nach gut ist, da es so weder pappsüße Getränke gibt (das Milchpulver macht bei den Mitbewerbern zum Teil ekelhaft süße Getränke), noch zwei Kapseln unnötig den Preis in die Höhe treiben und auch der Durchlauf nicht gemischt wird. Auch auf einen Kakao müsst ihr verzichten. „Modegetränkte“ wie der „Chai Latte“ sind ebenfalls nicht im Angebot von „Cremesso“ zu finden. 

Preislich liegt das „Cremesso“-Sortiment über „Expressi“. Pro Packung zahlt der Kunde 4,99 Euro und somit 2 Euro mehr. In jeder Packung sind 16 Kapseln enthalten. Hiermit bietet „Cremesso“ 6 Kapseln mehr als beispielsweise Tchibo mit „Cafissimo“ und Nestlé mit „Nespresso“. Auch der Umweltaspekt wurde besser beachtet, als bei einigen Mitbewerbern, wenngleich die „Cremesso“-Kapseln aus Plastik, und nicht aus Aluminium sind. Klar, mag man die zwar recyclebaren aber dennoch die Umwelt belastenden Kapseln kritisieren. Doch wenigstens wurden die Kapseln nicht noch einmal umverpackt. Auch dies ist nicht immer selbstverständlich.

Der „Cremesso Ristretto"

Die Arabicabohnen aus Zentralamerika verleihen diesem Ristretto seine charakteristischen Malznoten. Vereint mit den Robustas aus Indien und Arabicas aus Afrika entsteht ein intensiver und kräftiger Kaffeegenuss mit einem nachhaltigen Abgang. Die dunkle Röstung verleiht diesem Kaffee seinen typischen rauchigen Charakter. Kombiniert mit der feinen Mahlung entfaltet sich ein kräftiger Kaffee - speziell für die kleine Tasse. Die raffinierte Säure dieses Ristrettos verschmilzt mit den intensiven Röstaromen und einer spürbaren Malz-Note. Ausbalanciert durch einen Hauch von Eichenholz entfaltet sich der vollmundige und kräftige Körper.

(Stärke: 5)

Der „Cremesso Espresso Alba"

 Die frische und komplexe Säure verdankt dieser elegante Espresso den erlesenen Arabica-Bohnen aus Zentral- und Südamerika. Die Prise Robusta aus Indien lässt das lebhafte Temperament entfalten. Das Geheimnis dieses außergwöhnlichen Espressos liegt in der dunklen Röstung sowie der mittleren bis feinen Mahlung - sie bilden das Fundament der lebhaften Säure und des eleganten Körpers. Der unverkennbar frische Duft, eingebunden in einen eleganten Körper, zeichnet diesen Espresso aus. Die lebhafte Säure und die edle, fruchtige Aromatik vollenden den Kaffeegenuss.

 (Stärke: 4)

Der „Cremesso Espresso"

Ausgwählte Arabica-Bohnen aus Zentral- und Südamerika bilden die Basis für das pure, von blumigen Noten dominierte Aroma. Perfekt abgerundet wird der geschmackvolle Espresso mit edlen Robusta-Bohnen aus Indien, welche ihm seinen unvergleichlichen Charakter verleihen. Die mittlere Röstung bringt die Eigenschaften der unterschiedlichen Herkunft der Kaffeebohnen perfekt zur Geltung. In Kombination mit der feinen Mahlung entfaltet sich der pure Espresso-Genuss. Dieser klassische Espresso zeichnet sich durch seine komplexe und edle Säure aus. Blumige Noten verschmelzen mit leicht nussigen Aromen zu einem ausdrucksvollen, eleganten Espresso.

(Stärke: 4)

Der „Cremesso Lungo Fortissimo"

 Die erlesenen Arabica-Bohnen aus Mittel- und Südamerika verleihen dem Kaffee seine feine Säure. Gepaart mit dem vollmundigen Körper durch die Robustas aus Asien entsteht ein herrlich intensives Geschmackserlebnis für die große Tasse. Durch die spezielle dunkle Röstung entwicklen sich erdige, herbe Röstaromen. Mit der feinen Mahlung werden diese perfekt ausbalanciert. Dieser gehaltvolle Kaffee wird geprägt von anhaltenden Röstaromen und einem angenehemen Hauch von Tabak-Noten. Die dezente Säure sowie ein mittlerer Körper unterstreichen diesen gehaltvollen Kaffee. (Stärke: 4)

Der „Cremesso Lungo Crema"

Reine Arabicas aus Zentral- und Südamerika sowie aus Asien machen diese edle Mischung zu einem besonderen Geschmackserlebnis mit leicht nussigem Abgang. Die schonende, mittlere Röstung lässt die dezent nussigen Aromen bestens entfalten. Die mittlere Mahlung unterstreicht den unvergleichlich cremigen und weichen Körper. Ein weicher Körper sowie eine dezent frische Säure bilden die perfekte Basis für diesen eleganten Kaffee. Vollendet wird die Komposition mit lieblichen Aromen. (Stärke: 3)

Der „Cremesso Lungo Leggero"

 Erlesene Arabacia-Bohnen aus Süd- und Zentralamerika bilden die Basis für den unvergleichlichen milden Geschmack. Ergänzt wird die Mischung mit Arabicas aus Ostafrika und Asien, welche die dezente Säure elegant unterstreichen. Dank der schonenden Röstung erhält dieser Kaffee seine sanfte Seele. Die Ausgewogenheit wird durch die feine bis mittlere Mahlung vollendet. Der leichte, delikate Körper harmoniert perfekt mit der zarten Säure. Milde Getreidenoten und ein Hauch nussiger Aromen verschmelzen zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis. (Stärke: 1)

Der „Cremesso Espresso per Macchiato“

Die Mischung von erlesenen Arabica-Bohnen aus Süd- und Zentralamerika verleihen diesem Espresso seine gehaltvolle Aromatik, die besonders in Milchkreationen zur Geltung kommt. Dank der Langzeit-Röstung der Arabica-Bohnen können sich die kraftvollen Aromen perfekt entfalten. Die feine Mahlung vollendet das Zusammenspiel von Intensität und Körper. Dieser Espresso wurde speziell für Kaffee-Kreationen mit Milch entwickelt. Die starken Röstnoten verschmelzen mit der Milch zu einem harmonischen Kaffeegenuss mit einer Prise von Schokolade und Caramel-Noten.

Tipp: der Milchschaum in Barista-Qualität gelingt am besten mi dem Milchschäumer von Cremesso. Die Caffè Latte Maschine liefert Milch- und Kaffeekreationen auf Knopfdruck. (Stärke: 5)

Der „Cremesso Lungo Decaffeinato“

Sorgfältig ausgesuchte Arabica-Kaffees aus Zentral- und Südamerika verschmelzen zu dezenten Malznoten. Den zarten Hauch von exotischen Aromen erhält die Mischung von Arabicas aus Asien. Fein ausbalanciert wird die Komposition mit gewaschenen Robustas aus Asien, welchen der Kaffee seinen vollen Körpter verdankt.  Durch die schonende Röstung entwickeln sich raffinierte Aromen von gebrannten Mandeln und braunem Zucker.  Die feine Mahlung komplettiert den eleganten Körper. Die fruchtige Säure wird durch dezent pikante Pfeffer-Aromen ausgeglichen. Der leichte Körper besticht im Abgang mit einer feinen Mandelnote und rundet diese Kaffeekomposition perfekt ab. (Stärke: 3)

CremessoBild5Der „Cremesso Guatemala“

Der Single Estate Coffee aus 100% Arabica Bohnen stammt von den Kaffeeplantagen der «Finca El Volcàn» in Guatemala, wo das Nachhaltigkeitslabel UTZ Certified seinen Ursprung hat. Die Kaffeeplantagen befinden sich inmitten des Regenwaldes. Die hohe Feuchtigkeit, kombiniert mit den Anbaulagen von bis zu 1‘500 Meter über Meer verleihen dem Kaffee seinen unvergleichlichen Geschmack. Die helle Röstung der Bohnen lässt die milde Säure elegant entfalten zu einem lieblichen und harmonischen Kaffee. Tief im Herzen von Guatemala befindet sich die Region Alta Verapaz: wahrer Frieden. Dies wiederspiegelt sich nicht nur im Charakter der Kaffeebohnen sondern auch im aufrichtigen Engagement der Finca El Volcan, dem Ursprungsort von UTZ Certified. Passend zum Namen der Region, enfaltet sich diese Kaffee-Spezialität im Gaumen zu einem harmonischen Genuss. (Stärke: 2)

Der „Cremesso Vaniglia Flavoured“

Die edlen Arabica-Bohnen aus Zentralamerika prägen die feine Säure dieses Lungos. Die ausgewählten indischen Arabicas verleihen ihm einen leicht süßlichen Abgang und werden durch die Vanille-Aromen harmonisch abgerundet. Die dunkle Röstung verleiht diesem Lungo ein leichtes Röstaroma. Gemeinsam mit der feinen Mahlung entwickelt sich ein  eleganter Körper, welcher zart verschmilzt mit dem Vanille-Aroma. Die perfekte Symbiose zwischen elegantem Lungo und dezentem Vanillegeschmack entfaltet sich zum delikaten Kaffee-Erlebnis. (Stärke: 2)

sowie die drei Teesorten

Der „Cremesso Fruit Tea“

Eine Früchteteekomposition, welche mit Aromen verfeinert ist. Lassen Sie sich von dieser harmonisch-fruchtigen und erfrischenden Teekreation verwöhnen. Ob gekühlt oder heiss - ein Genuss zu jeder Jahresezeit.

Der „Cremesso „Ceylon Pekoe“

Die Teepflanzen dieses würzigen und aromatischen Ceylon Pekoe wachsen an bester Lage in den Steilhängen Sri Lankas. Die sorgfälige Auswahl der zartesten Blätter garantiert das chrakteristische und intensive Ceylon Aroma.

Der „Cremesso Peppermint“

Seit mehreren Jahrhunderten wird Pfefferminztee in vielen Kulturen der welt als erfrischendes Getränk geschätzt. Die erlesenen Pfefferminzblätter garantieren einzigartigen Trinkgenuss - Tasse für Tasse.

CremessoBild4Wie schmeckt's? Das „Expressi"-Sortiment im Geschmackstest

Kommen wir nun zu der „Königsdisziplin“, dem Geschmack. Wie wir immer sagen, ist der Geschmack natürlich rein subjektiv. Denn was dem einen schmeckt, muss für den anderen noch lange nicht schmackhaft sein. Daher bemühen wir uns, einige mehr oder minder objektive Anhaltspunkte herauszustellen. Wer befürchtet, bei einem Discounter wie Netto qualitativ und geschmacklich minderwertigen Kaffee zu erhalten, den können wir an dieser Stelle schon mal entwarnen. Alle Sorten sind durchaus „trinkbar". Insgesamt lässt sich sagen, dass die Sorten in der Intensität hinter denen von Nespresso bleiben. Die schwächste Sorte ist eindeutig der „Luno Leggero“. Dieser ist recht wässerig und dürfte nur Kaffeetrinkern gefallen, die Wert auf sehr schonenden Kaffee legen. Als Espresso ist er besser im Geschmack. Da „Cremesso“ das Hauptaugenmerk auf Espressi setzt, ist ein Milchaufschäumer nicht dringend erforderlich. Allerdings hat das Unternehmen auch einen Milchaufschäumer im Angebot. Über die Qualität des Gerätes können wir aktuell noch nichts sagen. 

Die stärkeren Sorten schmecken überraschend gut. Der Ristretto bildet herrliche Röstaromen aus, ohne dabei jedoch übertrieben bitter zu wirken. Auch die übrigen stärkeren Sorten sind durchweg genießbar. Wir empfehlen zu den stärkeren Espressi eine Prise (braunen) Zucker als Geschmacksträger hinzuzugeben und den Kaffee einen Moment stehen zu lassen, da er erst so alle Aromen besser entfalten kann. 

Zu den Teesorten kann man sagen, dass sie „für Zwischendurch“ ganz gut zu trinken sind. Besonders der schwarze Tee profitiert von der schnellen „Durchlaufzeit“. Natürlich können die drei Sorten keinen richtigen Teegenuss ersetzen, da es bei der „Cremesso“ für den Tee nicht möglich ist, in Ruhe zu ziehen. Stattdessen wird er in wenigen Sekunden mit hohem Druck durch die Maschine gejagt. Daher solltet ihr nur auf Tee ausweichen, wenn ihr es eilig habt oder nicht allzu viel Wert auf einen perfekten Teegeschmack legt. Ich persönlich bin froh, dass man hier nicht – wie bei ALDI – auf Milchmischgetränke setzt bzw. den aktuellen „Modetrends“ hinterher hetzt. Mit dem „Vaniglia Flavoured“ hat man lediglich eine Sorte mit „Geschmack“ im Programm. Diese schmeckt dann auch nicht übertrieben süß oder gar künstlich, sondern lässt ein dezent nach Vanille duftendes und „rund“ schmeckendes Aroma zum Vorschein kommen. 

Fazit: Netto bläst zum Sturmangriff auf die Konkurrenz. Als ich davon hörte, dass nun auch der nächste Discounter ins heiß umkämpfte Kapselkaffee-Geschäft einsteigt, dachte ich: „Schaun mer mal", wie Franz Beckenbauer immer so schön zu sagen pflegt. Nachdem wir im Team nun die Gelegenheit hatten, die „Cremesso"-Maschine und das Kapselsortiment zu testen, muss ich sagen: Hut ab! Die Kooperation zwischen Netto und „Cremesso“ ist eine gute Alternative, auch wenn man nicht ganz an Nespresso heran kommen kann. Insgesamt sind die Sorten von Nespresso nämlich intensiver und zum Teil auch vollmundiger. Manche Sorten bewegen sich auf Augenhöhe. 

Die „Cremesso“-Maschine selbst kann qualitativ – bis auf das Nachtropfen - absolut überzeugen. Das Material ist robust und hochwertig, der Wassertank groß genug und die Maschine kinderleicht zu bedienen. Schlecht gelöst ist der An-/Aus-Schalter auf der Rückseite. Preislich liegt man über ALDI aber noch unter Nespresso. Schön: Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern sind die Maschinen sehr stromsparend und verbrauchen im Standby gerade einmal 0,3 Watt.

9So können wir zusammenfassend in nahezu allen Belangen dem „Cremesso"-System und den Kaffee-Sorten eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen. Lediglich Teefans dürften doch eher bei ihrem klassischen Tee bleiben. Für Zwischendurch schmeckt aber auch der Tee aus der Kapsel. Bestellen könnt ihr die Maschine und Kapseln unter diesem Link

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei „Cremesso“ für das zur Verfügung gestellte Testexemplar der „Cremesso"-Maschine sowie das Kapselsortiment zur Verköstigung.

M. Heiland, C. Thors, U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.