A+ R A-

Suchen

Ich war noch niemals in New York im Colosseum Theater Essen

NewYorkBild1Stuttgart, Hamburg, Berlin. In den großen Musical-Städten war das Musical „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens schon zu Hause. Aktuell befindet es sich auf Tournee, u.a. im Colosseum Theater in Essen. Unter der Federführung von Semmel Concerts zwar in etwas kleinerer Ausgabe, aber natürlich noch immer mit den unverwechselbaren Hits und Evergreens des gebürtigen Österreichers Udo Jürgens. Wir waren in Essen für euch vor Ort.

Ein ehrenwertes Haus mit Sahne und griechischem Wein

Nachdem das Musical mit den Kulthits von Udo Jürgens national und international Erfolge feierte, ist es nun „on Tour“ durch diverse Städte. Aktuell macht es Station in Essen. 

Auch wenn die Meisten wohl die Geschichte des Musicals kennen dürften, wollen wir an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung geben. Im Mittelpunkt von „Ich war noch niemals in New York“ stehen zwei Senioren, die in einem Altenheim wohnen, mit den vorherrschenden Gegebenheiten jedoch mehr als unzufrieden sind. Also murren sie nicht nur, sondern mucken regelrecht auf. In einer spontanen Aktion machen sich die beiden auf und flüchten auf ein Kreuzfahrtschiff in Richtung New York. Dort wollen die beiden Senioren sich trauen lassen. Warum nicht mal etwas ganz Verrücktes wagen?! Aufgeschreckt von dieser spontanen Aktion versuchen die Kinder der beiden Alten sie daran zu hindern, damit sich nicht andere Senioren den Heimplatz schnappen! Wie es weiter geht? Das werden wir natürlich nicht verraten.

Und was, werdet ihr euch vielleicht (falls ihr das Musical noch nicht kennt) hat nun Udo Jürgens damit zu tun? Ganz einfach: Die 20 Udo-Jürgens-Hits, die hier zu hören und zu sehen sind, standen quasi Pate für die Handlung. Die Autoren zeichneten die Story rund um die Evergreens von Udo Jürgens wie „Aber bitte mit Sahne“, „Ein ehrenwertes Haus“, „Griechischer Wein“, „Siebzehn Jahr, blondes Haar“ und andere mehr. 

o 07 IwnniNY Tour 2016 Foto Eventpress StageDass dabei jede Menge Schmalz, Herz und Kitsch ebenso vorkommen wie eine Portion Gesellschaftskritik, versteht sich fast schon von selbst. Auch wenn sich Udo Jürgens lange Zeit gegen das Musical aussprach, konnte es ihn – und hoffentlich auch euch – schlussendlich überzeugen. Was die Semmel-Produktion auszeichnet, sind eine tolle Live-Performance, ein kleineres, aber sehr gut gemachtes und detailreiches Bühnenbild und eine tolle Spielfreude aller Beteiligten. Einzige Ausnahmen sind leider die beiden „Senioren“, die nicht immer die Töne trafen, was – vor allem bei ihr – als Hauptdarsteller schon recht schade ist. 

Hier die Daten zur aktuellen Station in Essen und in Frankfurt am Main:

04.11. - 11.12.2016 Essen Colosseum Theater

04.11.2016 Medienpremiere

16.12.16  - 07.01.17 FFM Frankfurter Alte Oper

17.12.2016 Premiere

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Semmel Concerts für die freundliche Unterstützung.

C. Heiland

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.