A+ R A-

Suchen

Neues von PEARL: Die OctaCam HD-Kamera-Sonnenbrille HDC800

OctaCamPearlBild1Jetzt filmt man aus der absolut natürlichsten Perspektive: Aus der eigenen! Mit einem einfachen Griff an den Rahmen dieser Sonnenbrille von OctaCam macht man Fotos oder startet die Videoaufnahme in scharfem HD. So kann man seinen Urlaub genau so festhalten, wie man ihn erlebt. Ganz natürlich beim Schlendern über Märkte, beim Wandern oder am Strand. Jederzeit hat man die Hände frei und fängt die Atmosphäre authentisch ein, ohne sie durch eine sichtbare Kamera zu beeinflussen.

Beim Sport lässt sich die Brille als Action-Cam nutzen und kann seine Leistungen durch die Ich-Perspektive aufregend in Szene setzen. Und beim Autofahren fungiert das schicke Accessoire sogar als Dashcam. Nie war es leichter, seinen Freunden zu zeigen, was man erlebt hat und wie man die Welt sieht!

 

Kritik: Was früher nur Geheimagenten vorbehalten war, ist in Zeiten von „Google Glass“ fast schon für jedermann erschwinglich. Die Rede ist von der Möglichkeit, Fotos und Filme in – zumindest theoretisch – hoher Auflösung zu machen, um sie dann den Liebsten daheim vorzuführen, für sich selbst zu speichern oder sogar als Beweismittel zu nutzen. Dies ermöglicht auch die neue „OctaCam HD-Kamera-Sonnenbrille HDC800, die aktuell bei PEARL zum Preis von 69,90 Euro anstelle des empfohlenen Herstellerpreises von 129,90 Euro erhältlich ist. 

Geliefert wird die Sonnenbrille inklusive schwarzem Schutz-Etui, das sich in der Praxis allerdings als kleiner Beutel entpuppt, einem Putztuch, einem Akku, einem USB-Kabel sowie einer doppelseitigen Anleitung, die recht gut erklärt, wie die Kamera funktioniert. Die Kamerabrille ist recht schick und liegt angenehm leicht auf der Nase. Hier punktet das Gadget schon einmal. Bevor ihr die Kamera-Sonnenbrille erstmalig nutzt, müsst ihr sie via USB-Kabel mit dem PC verbinden. Der erste Ladevorgang dauert in etwa 10-12 Stunden. Für alle weiteren Ladevorgänge saugt die Brille etwa 3-4 Stunden lang Strom. Um mit der Kamera geschossene Fotos oder gedrehte Filme dauerhaft zu speichern, könnt ihr diese auf den PC laden. Das klappt gut und ohne Probleme. Die Daten werden dann in den beiden Formaten AVI (Filme) und JPEG (Fotos) gespeichert. Auf die Speicherkarte, die in den Bügel der Sonnenbrille eingesetzt wird, könnt ihr rund eine Stunde Filmmaterial speichern. Das ist mehr als ausreichend.

 

OctaCamPearlBild2In der Praxis sind die aufgenommen Videos leider nur im unteren Mittelmaß einzuordnen. Trotz einer Aufnahmequalität von 720p rauscht das Bild sehr stark und gibt Farben nicht immer originalgetreu wieder. Auch in hellen Bereichen wird das Bild regelmäßig dunkler abgebildet. Etwas nervig ist auch das Ein- und ausschalten der Brille. Um nämlich Fotos oder Videos aufzunehmen, müsst ihr im inneren Bügelbereich einen Knopf drücken. Um dann die Videoaufnahme zu stoppen, muss derselbe Vorgang durchgeführt werden. Leider ist auch die Tonqualität sehr bescheiden und bietet einen blechernen Ton mit zu viel Hall und leicht verzerrten Höhen. Sehr schade.

 

Fazit: Die „OctaCam HD-Kamera-Sonnenbrille HDC800“ ist eher als netter Gag, denn als ernsthafte Möglichkeit Filme während einer Radtour oder eines Ausflugs mit dem Nachwuchs einzusetzen. Dafür sind das Bild und die Tonqualität leider viel zu schlecht. Da erreicht sogar jedes durchschnittliche Smartphone eine bessere Qualität. Selbst knappe 70 Euro sind hier noch zu viel. 

 

Die inn-joy Redaktion vergibt 4 von 10 Punkten.

 

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei PEARL für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

 

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.