A+ R A-

Suchen

inn-joy @ Dave Davis - Afrodisiaka

davedavisDeutschlands bekanntester Toilettenmann, Motombo Umbokko, hat umgesattelt. Anstatt Toiletten zu putzen, ist Umbokko nun Lebensberater. Seine Mission, die er nun allabendlich deutschlandweit seinen Fans vermittelt, ist es, den Deutschen zu erklären, was wirklich wichtig im Leben ist und wie sie glücklich werden. Ob Dave Davis, der Mann hinter der Kunstfigur, es auf seiner aktuellen Tour „Afrodisiaka“ geschafft hat, seine Mission auch in Marl zu erfüllen, haben wir vor Ort herausgefunden.
 
Ein Grenzgänger auf Erkundungstour
Warum sind die Deutschen immer so mies drauf? Warum schauen sie bereits am Montagmorgen so traurig aus der Wäsche, als hätten sie das Leid der Welt auf ihren Schultern ruhen? Diese und weitere Fragen stellt sich der aus Nfuddu stammende ehemalige Toilettenmann Motombo Umbokko auf der Bühne im Theater Marl. Gerade als Mann aus der „8. Welt“, wo die Menschen schon über wenig Luxus glücklicher sind, als wir es auch nur ansatzweise vermuten können, wundert er sich über das Wehklagen der Wohlstandsnation Deutschland. Wie er als „ganzheitlicher Humorist“ und „geiler Typ“ schafft, den Menschen zu vermitteln, zeigt er in seinem knapp zweistündigen Programm „Afrodisiaka“. Denn das Glücklich sein ist leichter, als die meisten und uns vermuten und auch mit Vorurteilen kann man – so Umbokko – doch wesentlich leichter im Alltag umgehen, wenn man einmal einen Blick in die Tiefe wagt und die großen Zusammenhänge versteht. 
 
Dieser rote Faden ist es , an dem sich Dave Davis, der gebürtige Kölner Comedian, in seinem Tourprogramm fest macht. Dabei bezieht er nicht nur aktuelle Themen, wie Pegida, den Islamismus, die Politik unter Angela Merkel oder auch die Probleme der Kirche mit ein, sondern arbeitet auch mit seinem Publikum. Manche seiner Scherze sind dabei recht derb und am Rande der Grenze des „guten Geschmacks“. Doch da hier Davis selbst in die Rolle des aufklärenden Ausländers schlüpft, werden ihm vom Publikum derartige Gags eher verziehen. Immer wieder gelingt es Umbokko (Davis) nachdenkliche Töne anzuschlagen, die das Ganze auf ein ernstes Niveau anheben und – so ist zu hoffen – auch beim Publikum nachhaltig etwas bewirken können. 
 
Nach zwei Stunden und drei Zugaben feiert das Marler Publikum Dave Davis in seiner Rolle als Motombo Umbokko mit frenetischem Applaus. Im Gegensatz zu vielen anderen Kollegen gelingt es ihm, sein Publikum abzuholen und mit einer Ethno-Comedy zu erreichen. Anstatt nur „draufzudreschen“ mischt er Zoten mit niveauvollen und nachdenklich machenden Tönen und trifft damit direkt ins Herz und Hirn der Zuschauer. Wir freuen uns schon auf das nächste Programm!
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der emschertainment GmbH für die freundliche Unterstützung.
 
Weitere Tourneetermine findet ihr hier.
 
M. Heiland
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.