A+ R A-

Suchen

BridgetJones3Bridget Jones (R. Zellweger) lebt noch immer ihren chaotischen Alltag als TV-Produzentin in London. Sie begibt sich in erneute Hormonstürme mit ihrem Ex Marc Darcy (C. Firth), doch auch die Begegnung mit dem charmanten Jack Qwant (P. Dempsey) bleibt nicht ohne Folgen. Plötzlich gesellt sich noch etwas ungeplantes in ihrem Leben hinzu: sie ist schwanger! Doch wer ist der Vater?

Originaltitel: Bridget Jones’ Baby

Genre: Komödie, Liebesfilm

FSK Freigabe: ab 6 Jahren

VÖ Datum Kauf: 02.03.2017

Produktionsjahr: 2016

Produktionsland: Großbritannien

Label: Studiocanal

Laufzeit: ca. 123 min.

Bild

Format: 2.40:1

System: 1080p

Die vorliegende Blu-ray „Bridget Jones’ Baby“ bietet ein sehr gutes Bild, das mit einer hervorragenden Bildschärfe, einer hohen Detailwiedergabe, einem ausgewogen, harmonischen Kontrast, einer natürlichen Farbwiedergabe und einem ordentlichen Schwarzwert, der manchmal ein klein wenig zu schwach ist, überzeugen kann. Der typische „Weichzeichner“, der häufig in Liebesfilmen vorkommt, ist als Stilmittel passend. Die Kompression arbeitet weitgehend unauffällig. Lediglich hin und wieder sind leichte Banding- bzw. Kompressionsartefakte zu erkennen. Bildrauschen und Filmkorn sind nicht vorhanden. Insgesamt ein sehr gutes und stimmiges High-Def Bild. 

Ton

Sprachen:

DTS-HD MA 5.1: Deutsch, Englisch

Genrebedingt kann der Film natürlich keinen brachialen Surround-Sound aufweisen, überzeugt aber dennoch durch einige nette Effekte. Größtenteils hält sich das Geschehen jedoch im Vordergrund auf. Die Aussteuerung ist vorbildlich, die Dialoge klar und deutlich zu verstehen und die Balance sehr ausgewogen. Hier gibt es nichts zu kritisieren

Extras

- Alternativer Abspann

- Making of

- Featurettes: 

   Renée Zellweger kehrt zurück

   Was 15 Jahre Pause ausmachen

   Bridgets Männer

   Verliebt in London

   Sharons Show

- Deleted Scenes

Das Bonusmaterial bietet einige kurzweilige Einblicke in die Entstehung der Komödie. Darüber hinaus gibt es ein paar Szenen, die es nicht in den fertigen Film geschafft haben, einen alternativen Abspann sowie ein paar Featurettes. Für Fans durchaus ansprechend.

8Fazit: Auch wenn das Drehbuch nicht mehr an die Stärken der beiden Vorgänger (vor allem natürlich den grandiosen ersten Teil) herankommt, sind es einmal mehr die tollen Schauspieler, die auch den dritten Teil sehenswert machen. Bild und Ton des Transfers können ebenso überzeugen, wie das Bonusmaterial. Für Fans der Bridget Jones-Filme und Renée Zellweger auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.   

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Studiocanal für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.