A+ R A-

Suchen

Passengers4KWährend das Raumschiff Avalon auf einer 120 Jahre dauernden Reise durch das All unterwegs zu einem fernen Planeten ist, der den 5259 Menschen an Bord ein neues Zuhause bieten soll, kommt es in einer der Schlafkammern zu einer Fehlfunktion, die den Mechaniker Jim Preston (C. Pratt) 90 Jahre zu früh weckt. Ganz auf sich gestellt, beginnt er das Schiff zu erkunden und die Freuden der voll automatisierten Luxusausstattung des Kreuzers zu genießen. Doch das Fehlen menschlichen Kontakts, den auch der Roboter Arthur (M. Sheen) nicht zu kompensieren vermag, zehrt an Jims Verfassung und er beschließt, ein Jahr nach seinem eigenen Erwachen, einen weiteren Menschen zu wecken. Seine Wahl fällt auf die Autorin Aurora (J. Lawrence), mit der er von nun an gemeinsam die weitere Reise verbringt, wobei sich die beiden auch langsam aber sicher ineinander verlieben - bis es zu einem massiven technischen Versagen auf der Avalon kommt und das Schicksal von 5257 Menschen ganz allein in ihren Händen liegt...

 

 

Originaltitel: Passengers

Genre: Abenteuer, Drama, SciFi

FSK Freigabe: ab 12 Jahren

VÖ Datum Kauf: 11.05.2017

Produktionsjahr: 2016

Produktionsland: USA

Label: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 116 min.

Bild

Format: 2.40:1

System: 4K UHD

Für unsere Review von „Passengers“ haben wir von Sony Pictures Home Entertainment das Set bestehend aus der 4K UHD-Version und der Blu-ray-Fassung zugeschickt bekommen. Beide Silberlinge befinden sich in einem Case. Die 4K UHD-Fassung verfügt natürlich nicht nur über eine fast 4x Full HD-Auflösung, sondern in diesem Fall auch noch eine HDR-Unterstützung für schärfere, klarere und lebendigere Farben bzw. einen weiteren Kontrast. Hierbei handelt es sich (natürlich noch) allerdings um statisches HDR, welches in jeder Szene gleich bleibt. Für das volle visuelle Erlebnis benötigt ihr allerdings nicht nur einen 4K-Fernseher, sondern ein Gerät, welches HDR-Inhalte wiedergeben kann. 

Das Bild der vorliegenden 4K UHD ist kurz und knapp als exzellent zu bezeichnen. Dank der tollen Bildschärfe sieht man jedes noch kleine Detail in bester Auflösung, und die Texturen werden hervorragend klar gezeichnet. Die Durchzeichnung ist ebenso top, wie der Schwarzwert. „Star“ der Umsetzung ist natürlich der erweiterte Kontrast, der dank HDR-Support für ein grandioses Erlebnis sorgt. Besser als im Kino! Die Kompression arbeitet unauffällig. Bandingartefakte sind ebenso zu keiner Zeit auszumachen, wie Filmkorn oder Bildrauschen. 

Ton

Sprachen:

4K UHD

Dolby Digital 5.1: Deutsch

Dolby Atmos 7.1: Englisch

Blu-ray 

DTS-HD MA 5.1: Deutsch, Englisch

Während das Bild auf ganze Linie glänzen kann, sind wir beim Ton mehr als verwundert, liegt dieser doch auf der 4K UHD lediglich im schwächsten aller möglichen Surround-Mixe, Dolby Digital 5.1 vor. Gerade in den Actionszenen schämt man sich als deutschsprachiger Fan schon richtig für Sony aufgrund dieses „Trauerspiels“. Denn gleichzeitig schafft es das Label, das Originalformat mit Dolby Atmos 7.1 auszustatten. Da fühlt man sich – gelinde gesagt – veräppelt zumal es auf der „normalen“ BD mit dem unkomprimierten HD Master Audio 5.1-Mix daher kommt. Sollte es rein am Platzmangel liegen, hätte man ja auch 2 Silberlinge produzieren können... Wer daher ansatzweise des Englischen mächtig ist, der greift zur englischsprachigen Atmos-Fassung. Nur hier (und auf der BD) wird der imposante Surround-Sound in seinem vollen Glanz erfahrbar.

Extras

- Unveröffentlichte Szenen

- Weltall auf dem Bildschirm: Die visuellen Effekte von Passengers

- Am Set mit Chris Pratt

- Das Casten der Passagiere

- Gestaltung der Avalon

- Outtakes vom Set

- Buchen Sie Ihre Reise: Auf der Suche nach einem neuen Leben?

- Erfahren Sie mehr über die Homestead Company. Lassen Sie sich überraschen

Das Bonusmaterial (welches nur auf der BD vorliegt) bietet ein paar nicht im Film enthaltene Szenen, lustige Outtakes sowie einige Module, die einen interessanten Einblick in die Entstehung des Films bieten und auf verschiedene Aspekte eingehen. Durchaus sehenswert...

Fazit: Während der 4K UHD visuelle Glanzlichter zu bieten hat und technisch einiges auffährt, ist der Ton (was die deutsche Tonspur betrifft) ein absoluter Witz und wird dem Original nicht mal ansatzweise gerecht. Wer keinen 4K TV hat, ist mit der BD in Sachen auditivem Genuss weit besser bedient. Wer 7jedoch „Passengers“ in seiner ganzen Pracht erleben möchte und das entsprechende Equipment daheim hat, der sollte – ein gutes Englisch vorausgesetzt – die 4K UHD in der Originalfassung genießen. 

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Sony Pictures Home Entertainment für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

M. Plischka

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.