A+ R A-

Suchen

VerborgeneHoward Inlet (W. Smith), Leiter einer renommierten New Yorker Werbeagentur, fällt nach dem Tod seiner Tochter in ein tiefes Loch, aus dem er sich einfach nicht herauszuwinden vermag. Voller Sorge beobachten seine Kollegen Whit (E. Norton), Claire (K. Winslet) und Simon (M. Peña), wie sich Howard immer weiter von der wirklichen Welt entfernt und bald nur ein Schatten seiner selbst zu werden droht. Doch als sie erfahren, dass Howard Briefe an die Säulen menschlichen Lebens, Tod, Zeit und Liebe, schreibt, in denen er versucht sich seinen Schmerz von der Seele zu reden, sehen sie hierin eine Chance zu ihm vorzudringen. Kurzentschlossen engagieren sie die Schauspielerin Brigitte (H. Mirren), die den Auftrag bekommt, sich Howard als Tod vorzustellen. Tatsächlich geht er auf diese radikale Idee ein und beginnt sich erstmals einem anderen Menschen gegenüber zu öffnen. Überzeugt von dieser Idee, sorgen seine Kollegen, dafür dass er durch Aimee (K. Knightley) und Raffi (J. Latimore) die Gelegenheit bekommt auf Liebe und Zeit zu treffen. Doch wird diese ungewöhnliche Therapie ausreichen, um den Werbeprofi zurück ins Leben zu holen?

 

 

Originaltitel: Collateral Beauty

Genre: Drama

FSK Freigabe: ab 6 Jahren

VÖ Datum Kauf: 15.06.2017

Produktionsjahr: 2016

Produktionsland: USA

Label: Warner Home Video

Laufzeit: ca. 96 min.

Bild

Format: 2.40:1

System: 1080p

Das Bild der vorliegenden Blu-ray „Verborgene Schönheit“ hinterlässt durchweg einen sehr positiven Eindruck. Sowohl die Bildschärfe als auch Detailgrad befinden sich auf einem hohen Niveau. Die Farben sind überwiegend natürlich und kräftig, bei erhöhtem Kontrast. Der Schwarzwert ist kräftig und satt. Nur minimale Durchzeichnungsprobleme führen zu leichten Störungen. Kompressionsspuren fallen so gut wie nicht auf. Für ein Drama mehr als gelungen.

Ton

Sprachen:

Dolby Digital 5.1: Deutsch

DTS-HD MA 5.1: Englisch

Was sich Warner bei der deutschen Tonspur gedacht hat, ist mir persönlich ein Rätsel. Denn während die englische Tonspur in verlustfreiem HD Master Audio 5.1-Mix vorliegt, hat man sich für die deutsche Tonspur mit dem gerade mal noch DVD-würdigen Dolby Digital 5.1-Ton begnügt. Auch wenn es sich bei „Verborgene Schönheit“ um ein Drama und keinen Actionfilm handelt, ist der Sprung zwischen der Originaltonspur mit einer guten Feindetailwiedergabe und der manchmal etwas dumpf klingenden lokalisierten Fassung auffällig. Zum Gesamteindruck lässt sich sagen, dass der Ton – rein genrebedingt - sehr dialog- und somit frontlastig ist. Dennoch werden die rückwärtigen Boxen oft mit eingebunden und sorgen für eine gute Surround-Kulisse. Auch die Musik ist sehr passend gewählt worden und wurde schön in den Gesamtklang mit eingebunden. Dank einer ausgewogenen Balance sind auch die Dialoge sehr gut zu verstehen. 

Extras

- Ein modernes Märchen

Das Bonusmaterial umfasst ein kleines Feature, das sich mit den Erfahrungen der Schauspieler mit der Filmthematik befasst. Ein Lob verdient sich Warner für das beiliegende Wendecover.

7Fazit: Dass es Will Smith versteht, auch gebrochene Charaktere zu zeichnen, wissen wir schon lange. Doch so gefühlvoll und zerbrechlich haben wir den Schauspieler selten in einer Rolle erlebt. Die visuelle Umsetzung auf Blu-ray ist absolut gelungen, der Ton hätte hingegen besser sein können. Beim Bonusmaterial beschränkt sich Warner Home Video auf ein kleines, dafür aber interessantes Feature. 

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Warner Home Video für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.