A+ R A-

Suchen

For Honor | Review (PS4)

ForHonorBild1Mit der brandneuen IP „For Honor“ möchte Ubisoft neuen Schwung in das mittelalterliche Kampfspielgenre bringen. Ritter, Wikinger und Samurai treffen in einer neu kreierten Welt in einem immerwährenden Krieg aufeinander. Während die Singleplayer Kampagne eher schwach ausfällt, kann besonders der Multiplayer durch sein flüssiges und komplexes Kampfsystem punkten. Weiterlesen ...

Halo Wars 2 | Review (Xbox One)

HaloWars2Bild1Wenn ein Spiel im Echtzeit-Strategie Universum erscheint, dann muss es sich – ob die Entwickler es wollen oder nicht – mit der Mutter aller Echtzeit-Strategie-Titel „Command & Conquer“ messen lassen. Denn hier liegen die Wurzeln, auf denen alle nachfolgenden Titel  aufbauen. Klar, dass sich auch „Halo Wars 2“ hieran messen lassen muss – und natürlich auch am tollen Vorgänger. Ob der Nachfolger die Kritikpunkte des Erstlings ausmerzen kann und wie sich das Spiel für Fans der Halo-Saga schlägt, erfahrt ihr in unserem Test der Xbox One-Version. Weiterlesen ...

DiRT Rally VR | Review (PS VR)

DiRTVRBild1Als im Oktober vergangenen Jahres Sony seine Playstation VR-Brille auf den Markt brachte, da wurde jedes Genre bedacht. Die Starttitel zeigten, was mit virtueller Realität so alles möglich ist. Auch wenn man grafisch deutliche Abstriche hinnehmen muss, macht es doch unglaublich viel Spaß, das Mittendrin-Gefühl genießen zu können. Vor allem bei Rennspielen kommt das Gefühl der Immersion, also des sich in diesem Fall im Auto Sitzens, sehr gut zur Geltung. War zum Start der PSVR nur Sonys hauseigenes Rennspiel Driveclub am Start, so ist nun mit DiRT Rally aus dem Hause Codemasters endlich der zweite Renntitel erschienen. Dabei setzt Codemasters nicht – wie Sony – auf eine abgespeckte Ausgabe seines Spiels, sondern bietet euch das volle Rallye-Erlebnis mittels Update (das ihr käuflich für 12 Euro erwerben müsst) an. Wir haben die VR-Version für euch getestet. Weiterlesen ...

Dead Rising 4 | Review (Xbox One)

DeadRising4Bild1Nachdem die drei Vorgänger allesamt in Deutschland verboten waren, erscheint nun – was kaum zu erwarten war – der vierte Teil von „Dead Rising“ für die Xbox One auch bei uns ganz offiziell ab 18 im Handel. Wir durften die bereits in unseren Nachbarländern seit Dezember erhältliche, komplett lokalisierte Fassung ausführlich testen und verraten euch, ob sich der Kauf des Zombie-Schnetzlers auch lohnt.

Weiterlesen ...

Resident Evil 7: Biohazard | Review (PS4 Pro / VR)

Resi7Bild1Als Capcom im vergangenen Jahr im Rahmen der E3 den neusten Ableger seiner beliebten  „Resident Evil“-Reihe mit dem Titelzusatz „Biohazard“ ankündigte, waren die anwesenden Pressevertreter aber auch Fans weltweit voller Euphorie. Endlich wieder ein Resi! Gleichzeitig ging mit der Ankündigung auch ein Versprechen einher, hatte Capcom mit dem Vorgänger „Resident Evil 6“ die Marke nahezu vollständig vor die Wand gefahren. Denn vom ursprünglichen Survival Horror hatte sich das Unternehmen damals komplett verabschiedet und stattdessen auf knallharte und kompromisslose Action gesetzt. Doch für „Resident Evil 7: Biohazard“, so der vollständige Name des Titels, versprach Capcom Besserung und neue, bis dahin noch nie gesehene Elemente in der Resi-Welt. Denn erstmals setzt der Publisher auf die Ego-Perspektive, eine vollkommen durchgeknallte Familie, die in einer einsamen Hütte mitten im Wald haust und an Ed Gein, die historische Vorlage von „Texas Chainsaw Massacre“ gilt, orientiert und ein absolut intensives Spielerlebnis in VR. Mit diesen Ankündigungen schaffte es Capcom einen Hype zu erzeugen, wie es Resident Evil in seiner Blütezeit erlebt hatte. Ob die finale Fassung den zahlreichen Vorschusslorbeeren gerecht werden kann, erklären wir im Test.

Weiterlesen ...

Assassin's Creed Ezio Collection | Review (Xbox One)

EzioCollectionBild1Die Assassin’s Creed-Serie ist seit Jahren für Ubisoft eine der stärksten Marken im Portfolio. Klar, dass man versuchte, jedes Jahr einen neuen Teil auf den Markt zu bringen, um ordentlich Umsatz zu generieren. Doch mehr und mehr beklagten sich die Fans über Stillstand, wenn auch teilweise auf hohem Niveau. Daher hat man sich bei Ubisoft auch dazu entschieden, der Reihe eine kurze Verschnaufpause zu gönnen, zumindest was neue  Teile angeht.

Weiterlesen ...

Pinball FX2 VR | Review (PS VR)

PinballBild0Ich muss zugeben, dass ich seit Jahren begeisterter Fan diverser Flipperautomaten bin. Schon als Kind zog es mich zu den Tischen magisch hin. Meine ersten Erfahrungen sammelte ich mit einem Flipperautomaten, der thematisch an die alten „Terminator“-Filme angelehnt war. Einer der wenigen (damals technisch möglichen) Effekte war, dass bei besonders spektakulären Combos ein über der vertikalen Front des Tisches angebrachter Ventilator angeschaltet wurde. Bei dreißig Grad im Schatten war diese kleine Brise herrlich und hat sich so in mein Langzeitgedächtnis gebrannt. Als dann in den 1990ern die ersten virtuellen Flipperautomaten erschienen, war ich zugegebenermaßen zunächst einmal skeptisch, wie sich das haptische Erlebnis ohne die richtigen Flippererfahrungen widerspiegeln solle. Doch im Laufe der Jahre wurden die PC- und Konsolen-Flipper immer besser, die Kugeln liefen physikalisch immer akkurater und die Tische wurden immer spektakulärer. Einer der Vorreiter der vergangenen Jahre waren die Entwickler des ungarischen „ZEN“-Studios.

Weiterlesen ...

Lethal VR | Review (PS VR)

LeathalVRBisher waren die meisten für die PlayStation VR erschienenen Spiele ja lediglich Demos, die zeigten, was technisch möglich ist. Vor allem im Bereich Shooter ist die Sony-Brille vorne mit dabei. Auch „Lethal VR“ von Team 17 schickt uns auf den virtuellen Schießstand. Wir haben das Spiel für euch ausführlich getestet und berichten von unseren Eindrücken. Weiterlesen ...

The Last Guardian | Review (PS4 Pro)

GuardianBild1Wenn sich ein Spiel knapp zehn Jahre lang in der Entwicklung befindet, dann ist das meistens kein allzu gutes Zeichen. Denn entweder haben die Entwickler die Engine nicht im Griff, zu hoch gesteckte Ziele, der Titel wird von Entwickler zu Entwickler gereicht oder finanzielle Probleme lassen das Projekt unter keinem guten Stern stehen. Im Falle von „The Last Guardian“ dürfte es wohl eine Mischung aus extremer Übermotivation und Problemen mit der Technik gewesen sein. Denn wie sonst soll man es sich erklären, dass der zunächst exklusiv für die PS3 geplante Titel komplett neu ausgerichtet und für die Hardware der PS4 angepasst wurde. Und auch hier kämpft der Titel mit einigen Tücken. Doch der Zauber, der dem Titel seit den allerersten Screenshots inne wohnt, hat in all den Jahren nichts verloren. Daher freut es uns umso mehr, dass wir jetzt endlich die Möglichkeit hatten, mit Trico, dem Helden und letzten Wächter ins Abenteuer einzutauchen. Gespielt haben wir The Last Guardian auf der PS4 Pro.

Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.