A+ R A-

Suchen

Recore | Review (Xbox One)

RecoreBild1Wie oft ist in Computer- und Videospielen die Erde eigentlich schon zerstört worden? Irgendwie scheint dieses Szenario für viele Entwickler-Studios besonders verlockend zu sein. Und auch bei „Recore“, dem neuen Titel von Keiji Inafune, ist die zerstörte Erde Ausgangspunkt des Spiels. Die Menschen, von denen es nur eine Handvoll gab, die die Apokalypse aus irgendeinem Grund überlebt hatten, flohen auf einen neuen Planeten, dem sie den Namen „Neu-Eden“ gaben. Weil der Planet jedoch nicht so leicht und so schnell wie gewünscht aufbauen ließ, nutzten die Menschen die Möglichkeit des Cryoschlafs, um in der Zwischenzeit von Robotern den Planeten so ausstatten zu lassen, dass sie im Anschluss direkt in eine fertige und lebenswirtliche Umgebung einziehen konnten. Allerdings muss in den rund 100-200 Jahren so einiges schief gegangen sein. Weiterlesen ...

Gears of War: Ultimate Edition | Review (Xbox One)

GoWUltimateEdBild1Als Microsoft vor 15 Jahren mit seiner „Halo“-Reihe den Grundstein für Ego-shooter auf der Xbox legte, konnte niemand ahnen, dass  Shooter auf den Konsolen zu einem der wichtigsten und am besten unterstützten Genres gehören wird. Nur fünf Jahre nach dem ersten Halo erschien mit „Gears of War“ ein weiterer Meilenstein, der das Genre der Third-Person-Shooter und Deckungs-Shooter auf den Konsolen auf eine neue Ebene hob. Im Laufe der Jahre wurden beide Serien auf den Microsoft-Konsolen verbessert und optimiert und erfreuen sich nun, auf der dritten Konsolengeneration, der Xbox One, bei den Fans allergrößter Beliebtheit.

Weiterlesen ...

Assetto Corsa | Review (PS4)

AssettoCorsaBild1„Bei Assetto Corsa handelt es sich um eine SIMULATION. Daher liegt der Fokus des Spiels auf eine möglichst realistische Darstellung des Motorsports. Bis auf das extra für Konsole neugestaltete Interface gibt es KEINE Unterschiede zur PC-Version, auch nicht was den Schwierigkeitsgrad zum Beispiel angeht.“ (Auszug aus dem Pressetext)

Weiterlesen ...

Bound | Review (PSN) - Jetzt auch mit VR-Support

BoundBild1Es gibt Spiele, die sind mehr Kunstwerk, als eigentliches Videospiel. Diese Titel, wie „Journey“ oder „fl0wer“, sind kaum für den Massenmarkt geeignet, zeichnen sich dafür aber dadurch aus, dass diejenigen, die sich darauf einlassen, vom Spiel gefangen werden und ein ganz einmaliges „Kunst-Erlebnis“ geboten bekommen. In die Riege dieser kleinen Kunstwerke hat Sony nun „ Bound“, einen exklusiv für die PS4 erschienenen Titel, eingereiht. Was das Besondere an Bound ist und ob sich die knapp 20 Euro Investition lohnen, verraten wir euch im Test.

Weiterlesen ...

Valley | Review (PS4)

ValleyBild1Erkundungs- und Entdeckungsspiele haben es oft nicht leicht. Denn wie hält man Spieler am besten bei der Stange? Entweder erzählt man ihnen eine gute, tiefgehende Story, oder man gibt ihnen viele Geheimnisse und Dinge, denen sie auf den Grund gehen können. Im Falle von „Valley“ haben die Entwickler von Blue Isle Studios, vielen von euch auch bekannt als die kreativen Köpfe hinter „Slender: The Arrival“, beides miteinander geschickt verbunden. Herausgekommen ist ein kleines aber feines Spiel, dass wohl kaum jemand auf dem Schirm gehabt haben dürfte, war der bisherige Sommer doch geprägt von großen Produktionen. Zu Unrecht, wie wir finden. Denn Valley bietet einige Elemente, die es zu einer ganz außergewöhnlichen Spielerfahrung machen. Was hinter dem Titel steckt, verraten wir euch jetzt anhand der PS4-Version. Weiterlesen ...

F1 2016 | Review (PS4)

F12016Bild1Die Formel 1-Titel aus dem Hause Codemasters sind so etwas wie das FIFA für Rennsport-Fans. Alljährlich bietet uns der Entwickler und Publisher eine Neuauflage mit einigen Neuerungen, aber immer auch einigen Macken. Besonders F1 2015 trieb den Fans die Sorgenfalten auf die Stirn, fehlten doch ein Karriere-Modus, und auch das typische „F1-Flair“ war nur in Ansätzen vorhanden. Für die diesjährige Ausgabe gelobten die Mannen bei Codemasters Besserung und wollten nicht nur die Karriere wieder in den Fokus rücken, sondern auch das unnachahmliche F1-Flair in bislang nicht gekannter Form auf den heimischen Bildschirm bannen. Wir haben uns anhand der PS4-Version ein Bild von den Versprechen machen können und berichten euch von unseren Erfahrungen mit F1 2016.

Weiterlesen ...

inn-joy @ gamescom We Sing PS4

WeSingPS4Vor rund sechs Jahren erschien auf der Wii das Singspiel „We Sing“. Als Konkurrenz zum damaligen Vorreiter und Platzhirschen Sony mit seiner „Singstar“-Reihe wollte das Wii-Pendant seine eigene Community aufbauen. Doch fehlende Online-Erfahrungen und einige weitere kleinere Schwächen, versagten dem Titel damals Höchstnoten. Nun schlägt der Titel auch auf der Playstation 4 seine Zelte auf. Wir haben uns einen ersten kleinen Eindruck auf der diesjährigen gamescom verschaffen können. Weiterlesen ...

inn-joy @ gamescom GT Sport

GTSportBild1Ein weiteres Spiel, das ich auf der gamescom antesten durfte war Grand Turismo Sport (GT Sport). Mit diesem Teil gibt es erstmalig einen GT-Ableger für die PS4. GT Sport gehört zu den so genannten Real Driving Simulators, die besonders großen Wert auf ein möglichst realistisches Fahrverhalten legen.

Um dies zu unterstreichen, konnte man auf der gamescom in Rennsimulator Cockpits platz nehmen. Es gab eine kleine Auswahl an Fahrzeugen und Rennstrecken, ich habe mich für den aktuellen Nissan GTR Facelift im knalligen Katsura Orange entschieden und diesen natürlich auf der angebotenen Heimrennstrecke, dem Nürburgring, erprobt. Weiterlesen ...

Hitman (Episode 4: Bangkok) | Review (PS4)

HitmanBangkokBild1Während die Meisten von uns in den Sommerferien weilten, hat sich auch der Hitman eine kleine Auszeit genommen. Nach seinen Ausflügen nach Paris, Italien und Marokko, verschlägt es den Auftragskiller Agent 47 nun ins fernöstliche Bangkok. Was ihn dort erwartet, und warum dem Agenten so langsam aber sicher die Puste ausgeht, erklären wir euch in unserem Test der vierten Hitman-Episode anhand der PS4-Fassung.

Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.