A+ R A-

Suchen

GI für iBook - Geschichte der USA 2

GiinteraktivDas 20. Jahrhundert gilt als „amerikanisches Jahrhundert“. Der Erste Weltkrieg markiert den Eintritt der USA in die Weltpolitik und festigt ihren Status als Weltmacht, die Kriege entscheidet und die Demokratie verteidigt. Gleichzeitig ist das Land im Innern tief gespalten: Kriegsgegner machen mobil, Frauen kämpfen um ihr Wahlrecht, vom wirtschaftlichen Aufschwung in den Zwanziger Jahren profitiert nur ein Teil der Bevölkerung. Viele träumen den American Dream, doch droht er fast zu zerplatzen.

Rezension: Nachdem dokumentARfilm die DVD „Die Geschichte der USA 1“ (Folge 11) vor einigen Monaten erstmals als iBook vorlegte, haben die Münsteraner nun nachgelegt. Mit dem zweiten Teil der Doppelfolge „Die Geschichte der USA 2“ (Folge 12) wird die Reihe fortgesetzt. Doch wer nun befürchtet, dass dokumentARfilm komplett auf digitale Medien umsteigt und nur noch für Apple-Produkte die beliebten GI-Folgen anbietet, den können wir beruhigen. Die iBooks (interaktiven Lehrbücher) werden selbstverständlich als Ergänzung zum „Kerngeschäft“, nämlich den DVDs Geschichte interaktiv verstanden.

Inhaltlich und von der generellen Konzeption ist das uns vorliegende iBook „Die Geschichte der USA 2 – Vom Ersten Weltkrieg bis zur Großen Depression“ entsprechend der DVD-Folge 12 aufgebaut. (Inhalte hier nachzulesen) Es gibt den Hauptfilm, welcher sich thematisch mit einem Überblick befasst sowie einzelne Clips, die den Einzelmodulen der DVDs entsprechen und auch derart aufgebaut sind. 

Ergänzend kommen weitere Informationstexte mit Erläuterungen und Historikermeinungen, zeitgenössischen Quellen und interaktiven Angebote sowie Quizfragen zur Überprüfung des eigenen Wissens hinzu. Warum, so mögt ihr euch fragen, hat man sich also (bei nahezu identischem Aufbau) zu einer iBook-Fassung der DVD-Episode entschieden? Der Vorteil liegt ganz klar auf der Hand: Mit dem iBook können sowohl die Lehrkräfte, als auch die Lernenden überall arbeiten, ihr Wissen vertiefen, wiederholen, neue Impulse bekommen und Teile des Unterrichts selbst mitgestalten. 

Zu den Videos und dem Material lässt sich zusammenfassend sagen, dass hier alles gut funktioniert. Die Videos laufen ohne Ruckler auch auf älteren iPads, die Bedienung funktioniert tadellos und insgesamt gibt es weniger Probleme (DVD wird nicht erkannt, ist zerkratzt, die Technik funktioniert nicht etc.), als bei der klassischen Version auf DVD. 

7Fazit: Auch die Umsetzung der zweiten Folge der Doppelfolge  „Die Entstehung der USA“ mit dem Titelzusatz „Vom Ersten Weltkrieg bis zur Großen Depression“ als iBook ist sehr gut geworden. Auch wenn es sich eigentlich „nur“ um die Umsetzung der entsprechenden „alten“ DVD handelt, so ist gerade der multimediale Schritt auf das Tablet zu begrüßen, besitzen doch immer mehr Schülerinnen und Schüler, aber natürlich auch Lehrerinnen, Lehrer und Referendare ein Tablet. Aber auch bei dieser „Versoftung“ ist zu monieren, dass dokumentARfilm die unzähligen Android-Besitzer ausschließ, was im Anbetracht der Menge an Endgeräten und deren Kunden, die sich mit Sicherheit ebenfalls für das interaktive Lehrwerk interessieren – eigentlich eine Zumutung ist. Auch ist zu kritisieren, dass man sich nicht nach den kompetenzorientierten Lehrplänen für Gymnasien nach G8 orientiert oder diese zumindest mit einbindet. Leider verzichtet man – wie bei den DVDs – auch hier auf binnendifferenzierte Materialien. Dafür jedoch ist das hier gebotene Arbeitsmaterial sehr umfangreich und vielseitig. Insgesamt ist die Folge gut, um einen Einblick zu erhalten und Wissen zu vertiefen. Der Vorteil der softwaregebundenen Lösung: Weiteres Material könnte nachgereicht und die Anwendung jederzeit vom Unternehmen her selbst aktualisiert werden.

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei dokumentARfilm für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.