A+ R A-

Suchen

Bialetti Tutto Crema Milchaufschäumer im Test

BialettiTuttoCremaFür viele Kaffeeliebhaber geht nichts über einen Kaffee mit feinem Milchschaum. Was bei „echten“ Kaffeefans vielleicht für ein wenig Skepsis sorgt, kann Fans von Latte Macchiato oder Milchkaffee nicht genug sein. Bei der Herstellung schwören die Einen auf Küchenutensilien wie die Aerolatte, während die Anderen Milchschaum-Liebhaber die großen Milchaufschäumer bevorzugen. Einen etwas anderen Ansatz verfolgt Bialetti mit seinem „Tutto Crema“ Milchaufschäumer, den wir für euch getestet haben.

Der Milchaufschäumer „Tutto Crema“ in der Übersicht 

Der Milchaufschäumer Tutto Crema aus dem Hause Bialetti wird in einem stabilen Karton geliefert. Dem Milchaufschäumer beigelegt ist eine Gebrauchsanleitung in mehreren Sprachen, die sehr verständlich geschrieben ist (was heutzutage ja keine Garantie ist). Die Kanne besteht aus Aluminium. Mit einer Füllmenge von 200 ml (bzw. 400 ml bei der größeren Variante)könnt ihr eine Tasse Milchschaum herstellen. Dank der Maße von 16 cm (bzw 19) und einem Gewicht von nicht einmal 300 g passt der Milchaufschäumer in jede Küche bzw. in jedes Regal. Der innere Teil der kleinen Kanne ist mit einer Antihaftbeschichtung versehen worden. Um einen feinporigen Milchschaum herstellen zu können, wurde das Küchenutensil mit einem doppelten, feinmaschigen Siebeinsatz produziert. Dank des kunststoffbeschichteten Griffs verbrennt ihr euch nich die Finger.

Wie funktioniert’s? Der Milchaufschäumer „Tutto Crema“ von Bialetti im Praxistest

Kommen wir nun zur Umsetzung, dass heißt der Beantwortung der Frage, wie der Milchaufschäumer funktioniert und wie gut der Milchschaum mit diesem Gerät in der Praxis tatsächlich wird. Bevor es los geht wird die Kanne mit Milch gefüllt. Wichtig: Nur 1/3 der kleinen Kanne darf befüllt werden. Danach stellt ihr die Kanne auf die Herdplatte (Induktionsherde werden nicht unterstützt) und wartet einige Zeit. Optimal ist eine Temperatur von ca. 60-70 Grad Celsius. Kochen lassen solltet ihr die Milch nicht. Ein kleines Thermometer leistet hierbei sinnvolle Unterstützung. Ist die Milch auf die gewünschte Temperatur erhitzt worden, setzt ihr den Deckel mit dem Siebeinsatz auf das Kännchen und bewegt den Griff des Siebeinsatzes langsam und gleichmäßig auf und ab. Dadurch entsteht der Milchschaum. Wichtig ist zu beachten, dass ihr wirklich langsam und gleichmäßig arbeitet, damit euch nichts entgegenkommt. Nun wird der Siebeinsatz ebenfalls langsam nach oben gezogen und der Deckel abgenommen. Das Ergebnis ist ein feiner und schön strukturierter Milchschaum. Allerdings bedarf es in der Tat einiger Übung, bis der Schaum auch wirklich perfekt geworden ist. Ebenfalls sollte euch bewusst sein, dass ihr die besten Resultate mit frischer Vollmilch erzielt. Bei H-Milch oder extrem fettarmer Milch kann das ganze Unterfangen nicht so exzellent klappen. Das ist aber bei allen Milchaufschäumern der Fall. Nach dem Einsatz empfiehlt es sich, die Kanne sofort zu reinigen. Der Milchaufschäumer sollte weder in die Spülmaschine noch in die Mikrowelle gestellt werden. Dies sollte allerdings klar sein. Wer mag, der kann natürlich auch kalte Milch mit dem Gerät schäumen. Noch ein Tipp von mir: Um die größeren Luftblasen heraus zu bekommen, könnt ihr den Milchaufschäumer ein wenig auf eure Arbeitsplatte aufklopfen. 

10Fazit: Mit dem Milchaufschäumer „Tutto Crema“ hat Bialetti ein sehr gutes Produkt auf den Markt gebracht. Mit diesem Küchenhelfer könnt ihr in wenigen Minuten qualitativ extrem guten Milchschaum herstellen; ein wenig Übung ist hierbei durchaus vonnöten. Die Verarbeitung ist hochwertig und auch optisch macht der Milchaufschäumer von Bialetti einiges her. Dank der Antihaftbeschichtung brennt nichts an und der Milchaufschäumer kann mühelos nach der Nutzung gereinigt werden. Für etwa 20 Euro stimmt auch das Preis- Leistungsverhältnis. Von uns gibt es für den Milchaufschäumer „Tutto Crema“ von Bialetti eine klare Kaufempfehlung. 

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Bialetti für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.