A+ R A-

Suchen

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Kaffeerösterei Rösttrommel

RoesttrommelBild1Kaffee rösten können – was nicht zuletzt unsere zahlreichen Kaffeerösterei-Vorstellungen zweifelsfrei belegen – Viele. Doch den Titel „Röster des Jahres“, der alljährlich von Europas größtem Fachmagazin in Sachen Kaffee(kultur) vergeben wird, können nur eine Handvoll Röster vorweisen. Und wenn es dann noch gerade mal sieben Jahre von der Gründung bis zu diesem Titel dauert, dann weiß man als Kunde (und natürlich auch Journalist und Kritiker), dass man es mit einer ganz besonderen Rösterei zu tun hat. Daher ist es uns auch eine besondere Freude, an dieser Stelle über die Nürnberger Kaffeerösterei „Rösttrommel“ berichten zu dürfen. Selbstverständlich darf auch ein Kaffeetest nicht fehlen. Ob wir auch der Meinung sind, dass die „Rösttrommel“ verdient den Titel „Röster des Jahres 2017“ erhalten hat oder wo wir eventuell noch Potential bzw. „Luft nach oben“ sehen, verraten wir euch im Test. Weiterlesen ...

Kaffeezubehör im Test: Hario Buono V60-Wasserkessel

HarioBuonoJeder von euch, der sich seinen Kaffee selbst im Handfilter zubereitet, kennt das: Beim Aufgießen des Wassers kommt es darauf an, in wohldosierter Menge Wasser über das Kaffeepulver zu gießen, während des gesamten Durchlaufens das Kaffeemehl permanent am Schwimmen zu halten und alles gleichmäßig zu benetzen. Hierzu wird in den meisten Fällen ein Wasserkessel genutzt. Da wir in unserer Rubrik „Kaffeewelten“ natürlich nicht nur „Experten“ haben, die unsere Artikel lesen, sondern auch viele „Neulinge“, geben wir immer wieder Tipps und Tricks für verschiedene Zubereitungsmethoden, stellen diese vor sowie diverse „Kaffee-Helfer“. An dieser Stelle möchten wir euch ein Produkt vorstellen, das ihr mit Sicherheit schon in diversen Cafés, Kaffee –Bars und Restaurants oder im Shop diverser Kaffeeröstereien gesehen habt. Die Rede ist vom Hario Wasserkessel „Buono“. Was das Besondere an dem Wasserkessel ist und ob es Sinn macht, sich diesen zuzulegen, erfahrt ihr im Folgenden. Weiterlesen ...

Zubereitungsmethode im Test: Hario Syphon Technica

DSC 0023Kaffee kann man im 08/15-Stil zubereiten, Kaffee kann man mit viel Zeit, Ruhe und Muße zubereiten, aber Kaffee kann man auch mit ein wenig Show für seine Freunde, den sonntäglichen Familienbesuch oder für sich selbst zubereiten. Eine Mischung aus Ruhe, Muße und Show stellt die Zubereitung im Syphon dar. In vielen „Szene-Röstereien“, „Kaffeebars“ und Spezialitäten-Cafés ist die Methode schon seit längerer Zeit zu finden. Da wir bei inn-joy in unserer Rubrik „Kaffeewelten“ ebenfalls immer auf der Suche nach neuen, extravaganten und interessanten Zubereitungsmethoden sind, stellen wir euch heute genau so ein Teil einmal genauer vor. Die Rede ist vom „Hario Syphon“, welches uns in Kooperation mit unserem Partner, der Kaffeerösterei „Le Plaisir“ bereitgestellt wurde.

Weiterlesen ...

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Kaffeemanufaktur Progusto

ProgustoBild2Die Stadt Augsburg ist bekannt für seine lange, traditionsreiche und äußerst bewegte Geschichte. Als eine der ältesten Städte Deutschlands hat sie in den vergangenen Jahrhunderten viel gesehen, war oft Mittelpunkt der Geschichte, erlebte soziale und wirtschaftliche Auf- und Abstiege und war dennoch immer das „bayerische Herz der Gemütlichkeit“. Dort haben die Herren Günter Ressel und Bektas Koyun, eigentlich gelernter Elektromeister und Controller, ihren ganz persönlichen Traum einer eigenen Kaffeerösterei erfüllt. Vorher befassten sie sich über viele Jahre mit dem Import von italienischem Kaffee. Seit 2015 haben sie den Schritt zur eigenen „Kaffeemanufaktur“ mit dem klingenden Namen „Progusto“ gewagt. Wir stellen sie euch vor.

Weiterlesen ...

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Kaffeerösterei Mailänder

MailaenderBild1Das Saarland ist ja eigentlich flächenmäßig das kleinste Bundesland, hat aber – gemessen daran – mit fünf Röstereien eine relativ „hohe“ Dichte an Kaffeeröstereien. Nachdem wir euch bereits das „Café Plaisir“ vorgestellt haben, steht heute das Familienunternehmen „Mailänder“ aus Neunkirchen im Fokus. Die Kaffeerösterei besteht seit 2013 und möchte – gane im Sinne der „Third Wave Coffee“-Bewegung wieder „das Bewusstsein für hochwertigen Kaffee aus unserer Region (...) wecken“. Dies begrüßen wir und stellen euch aus diesem Grund die Kaffeerösterei Mailänder einmal genauer vor.

Weiterlesen ...

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Burgkaffee

Burgkaffee1Manche Kaffeeröstereien gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Sie sind oftmals im Familienbesitz oder gehen auf alte Traditionen „am Ort“ zurück. Dann gibt es andere Röstereien, die spontan, aus einer Idee oder aus Leidenschaft zum Kaffeegenuss entstehen. Zu diesen gehört auch die Kaffeerösterei „Burgkaffee“, die in Kempten im Allgäu ansässig ist. Diese möchten wir euch heute einmal genauer vorstellen.

Weiterlesen ...

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Wildkaffee

Wildkaffee1Aus dem schönen Garmisch-Partenkirchen kommen nicht nur einige prominente Sportler. Was wohl nur die „Einheimischen“ und „Experten“ wissen: Schon seit 1892 (!) wird die Tradition des Kaffeehandels (damals noch in Partenkirchen) hochgehalten. In diesem Jahr gründet Leonhard Panholzer mit seiner Frau Maria in der Herbststraße 5 in Partenkirchen am Alten Bahnhof einen Lebensmittelladen mit Molkereibetrieb. Doch es blieb nicht bei heimischen Spezialitäten, sondern auch Kaffeesahne wurde eigenhändig hergestellt und Kaffee von einer kleinen Hamburger Kaffeerösterei eingekauft und vor Ort vertrieben. Kenner wissen: Damals war man in Deutschland noch meilenweit von eigenen Kaffeeröstereien entfernt. Somit kann sich das Unternehmen als echter Pionier in der Kaffeeszene verstehen.

Weiterlesen ...

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Kaffeerösterei röstperle

RoestperleLogoWenn man heutzutage von einer „Perle“ spricht, dann meint man etwas ganz besonderes. Meist denkt man an eine Perle aus einer Muschel und dabei an ganz besonderen Schmuck. Aber in unserer Sprache ist eine „Perle“ auch eine Person, die jemandem wichtig ist. Woran auch immer Maj Kielgas-Weiss und ihr Mann bei der Gründung der Kaffeerösterei „röstperle“ im Jahr 2017 gedachte haben müssen – der Begriff passt wohl in beiderlei Hinsicht. Warum dem so ist, verraten wir euch im Folgenden.

Weiterlesen ...

Zubereitungsmethode im Test: Die Chemex-Karaffe

ChemexIm Zuge der „Third Wave Coffee“-Bewegung erlebt nicht nur das langsame Aufbereitung des Kaffees, die so genannte „Soft Brew“-Methode ein Comeback. Auch im Bereich der Zubereitungsmethoden haben Produkte, die es schon zu Großmutters Zeiten gab, wie der klassische Handfilter, erneut Hochkonjunktur. Doch nicht nur der Filter, den wir alle unter seinem Namen „Melitta“ kennen, da er von der Berlinerin Melitta Benz erfunden und zuerst vertrieben und von der japanischen Firma „Hario“ in die Moderne durch deren verbessertes System getragen wurde, bekommt seinen „zweiten Frühling“ zu sehen. Gleiches gilt auch für die „Chemex“-Karaffen, die jedoch – im Vergleich zur äußerst populären Handfilter-Methode von Melitta ein eher unbeachtetes Nischendasein fristeten, aber bereits in den 1940er Jahren in vom Deutschen Peter Schlumbohm in den USA entwickelt wurde. Worin sich beide Systeme unterscheiden und wie „Soft Brew“ mit der Chemex funktioniert, erklären wir euch im Test. Für diesen hat uns unser Partner, die Kaffeerösterei „Life&Coffee Baden-Baden - Kaffeerösterei mit Charakter“ (hier geht’s zu unserer Vorstellung der Kaffeerösterei mit Test verschiedener Sorten), freundlicherweise eine Chemex-Karaffe und einen ausgewählten Kaffee zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.