A+ R A-

Suchen

Nackenstützkissen V28 AIR von Gailing Schlafkultur im Test

NackenkissenV28AirWas gibt es Wichtigeres, als erholsamen Schlaf? Da wir Menschen einen nicht unerheblichen Teil unseres Lebens im Bett verbringen, sollten wir Wert auf qualitativ hochwertigen Schlaf legen. Denn wer kennt das nicht? Man wälzt sich des Nachts unzählige Male umher, kann schwer einschlafen oder wacht immer wieder auf. Am Tag dann hat man häufig einen verspannten Nacken, taube Arme und fühlt sich wie gerädert. Eine mögliche Ursache, die von vielen Menschen unterschätzt und kaum beachtet wird, ist das falsche Nackenstützkissen.  Denn nur mit einem gut gestützten Nacken könnt ihr auch entspannt schlafen und seid am nächsten Morgen ausgeruht und fit für den Tag. Eines dieser Nackenstützkissen ist das „V28 AIR“ aus dem Hause Gailing Schlafkultur. Was das Besondere an diesem Kissen ist, erläutern wir euch im Folgenden.
 
Ein Kissen mit besonderen Effekten
Nun werden aufmerksame inn-joy Leserinnen und Leser sich nach diversen Produkt-Tests vielleicht fragen, warum wir an dieser Stelle noch ein weiteres Nackenstützkissen vorstellen, haben wir doch mit diversen „gängigen“ Kissen sowie einem Wasserkissen und einem Taschenfederkern-Kissen sowohl die Klassiker, als auch die Exoten präsentiert und auf Herz und Nieren geprüft. Diese Kritik scheint vordergründig gerechtfertigt. Doch wenn man sich mit dem V28 AIR näher befasst, wird man feststellen, dass es sich absolut lohnt, dieses Nackenstützkissen ausgiebig zu präsentieren. Denn das Nackenstützkissen V28 AIR bietet einige Vorteile, die bei den Mitbewerbern so nicht zu finden sind. 
 
So ist das Nackenstützen V28 AIR das erste (und aktuell auch einzige) seiner Art, das inklusive des Bezugs in der Maschine waschbar ist. Das ist natürlich sehr komfortabel vor allem, da so das gesamte Produkt im „normalen“ Waschprogramm bei 60°C gereinigt werden kann und nicht nur der Bezug. Ein weiteres Moment, dass mich persönlich sehr begeistert hat und auch im Test für positive Erlebnisse sorgte, ist die Tatsache, dass dieses Nackenstützkissen auch für Personen konzipiert wurde, die recht stark transpirieren und ein Kissen mit hoher Atmungsaktivität wünschen. In den Tests zeigte sich, dass das Kissen tatsächlich dafür sorgt, dass weniger geschwitzt wird bzw. der Schweiß so abtransportiert werden kann, dass das Liegen auf dem Kissen nicht zu einem Liegen auf einem gefühlten „Feuchtbiotop“ wird. Laut Hersteller funktioniert dies so: „Der Spezialschaum (mit dem das Kissen hergestellt wurde) ist retikuliert. Durch diese Veredelung erhält er seine luftdurchlässige Struktur. Beim retikulieren kommt der Schaum in eine luftdichte Form. Die Luft wird durch Knallgas ersetzt und dann gezündet. Durch die Hitze schmelzen die Zellwände und bilden stabile Zellstege. Bei der Reaktion entsteht Wasser, das ein verbrennen des Materials verhindert. Der Schaum ist nun viel stabiler und weitaus atmungsaktiver.“
 
Der Hauptaspekt jedoch, was dieses Kissen von den Mitbewerbern am Markt unterscheidet sind die mannigfaltigen Möglichkeiten, das Kissen in seiner Höhe zu variieren. So können alle erdenklichen Nackenformen richtig unterstützt und gestützt werden. Insgesamt nicht weniger als 28 unterschiedliche Varianten sind so „legbar“. Möglich machen dies die drei Schichten, aus denen das V28 AIR besteht. 
Zunächst wäre da die „Profilplatte“ zu nennen. Diese besteht aus einem ausgeprägten und langem Nackenteil und einem kürzeren und niedrigerem. An der Oberfläche der Platte befinden sich schräge Einschnitte, welche sich bei einer Belastung umlegen. So wird euer Nacken ein wenig gestreckt, was auch Auswirkungen auf die Bandscheiben hat. 
Als zweite „Schicht“ besitzt das Nackenstützkissen die so genannte „Wellenplatte“. Sie hat zwei verschiedene Seiten. Hierdurch ist es euch möglich, die Neigung des Kissens nahezu beliebig zu verändern. 
Last but not least hätten wir dann noch die „Keilplatte“, die eine ebene Oberfläche besitzt und schräg geschnitten ist. Damit könnt ihr dann die Höhe und Neigung eures Nackenstützkissens frei festlegen. 
 
In den Tests stellte sich schnell heraus, dass bei einem etwas kräftigeren Nacken das Kissen so bleiben kann, wie es geliefert wird. Denn ohne irgendetwas verändern zu müssen, konnte ich bequem auf dem Kissen liegen, sank nicht zu tief ein und – ganz wichtig – wurde durch die maximale Höhe des Kissens auch nicht dazu verleitet, meinen Arm unter das Kopfkissen zu schieben, was besonders den Schultern zu Gute kommt und das taube Gefühl in den Armen ausschließt. 
 
10Fazit: Dank seiner zahlreichen „Einstellungsmöglichkeiten“, der besonderen Atmungsaktivität und dem tollen Schlafkomfort, den das V28 AIR von Gailing Schlafkultur bietet, empfehlen wir dieses Nackenstützkissen ohne Einschränkungen. Auch wenn es mit 89 Euro vielleicht nicht allzu günstig für einige von euch sein mag, so müsst ihr bedenken, dass es in Deutschland und Holland produziert wird und damit nicht nur ein Markenprodukt bzw. quasi ein „heimisches“  Produkt ist und so auch zu 100% frei von Schadstoffen ist, die bei billigen China-Importen garantiert verarbeitet werden, dass es aus mehreren Teilen besteht, die in einem Produkt vereint wurden und – ganz wichtig – dass es euren Schlaf nachhaltig verbessern wird und damit eure Gesundheit fördert. Und wem ist ein guter Schlaf nicht wichtig?!
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Gailing Schlafkultur für das zur Verfügung gestellte Testmuster.
 
D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.