A+ R A-

Suchen

Das einfachste Kochbuch der Welt - deluxe

KochbuchVornehm-köstliche Küche mit ganz besonderen Zutaten nach dem Simplissime-Prinzip! Der französische Koch Jean-François Mallet stellt seinem Bestseller „Das einfachste Kochbuch der Welt“ nun die Deluxe-Ausgabe an die Seite. Die unkomplizierten, geschmacksintensiven und variationsreichen Rezepte eignen sich optimal, um Gäste zu beeindrucken und sich kulinarische Highlights, fast wie aus dem Restaurant, nach Hause zu holen. Er präsentiert 200 köstliche Rezepte von Blumenkohlcreme mit Kaviar über Rosmarin-Kartöffelchen mit Pfifferlingen bis hin zu Aprikosentörtchen mit Mandeldragees. Egal ob Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts: Dieses Buch liefert passende Ideen für Geburtstag, Weihnachten, Silvester – oder jede andere Gelegenheit.

Superpraktisch: Für diese besonderen Gerichte braucht es nicht mehr als maximal 6 Zutaten und eine Vorbereitungszeit von nur etwa 20 Minuten. Zudem finden sich bei einigen Rezepten praktische Variationsmöglichkeiten.

Rezension: Die grundsätzliche Idee hinter diesem Kochbuch ist absolut gelungen. Mit nur sechs verschiedenen Zutaten zaubert ihr abwechslungsreiche, schmackhafte, gesunde – und in dieser Ausgabe auch edle – Rezepte, mit denen ihr eure Lieben und euch selbst verwöhnen könnt. Auf 373 Seiten (plus einem Inhaltsverzeichnis sowie einem Register nach Hauptzutaten, was ich persönlich sehr gut finde, da man so schnell mal ein Rezept für Süßkartoffeln etc. finden kann) bietet das Buch enorm viel Abwechslung. Darüber hinaus gibt es kurze Informationen zu den „Basics“ der Küche wie den Küchentechniken (Nudeln kochen, Sahne schlagen, über dem heißen Wasserbad zubereiten etc.), zu wichtigen Utensilien, Grundzutaten und besondere „Deluxe“-Zutaten wie beispielsweise Trüffel, Kaviar oder Stopfleber.

Wobei wir auch schon gleich beim Kern des Buches wären: Hier wird zwar das Motto „Simplissime“, also quasi „auf möglichst einfacher Stufe kochen“ ausgegeben. Doch wer schon mal mit Meeresfrüchten und Krustentieren in der Küche gearbeitet hat, der weiß, dass dies nicht immer einfach ist. Zu lange im Wasser gelassen verdirbt den Geschmack der Ware ebenso wie einen Tick zu kurz.

Auch hat man, wenn man sich einigermaßen mit dem Kochen auskennt, bei vielen Gerichten das Gefühl, dass hier und dort doch Gewürze fehlen oder ein bis zwei Arbeitsschritte mal flott unterschlagen wurden. Daher richtet sich „Das einfachste Kochbuch der Welt deluxe“ an Personen, die ein gewisses Kochniveau erreicht haben. Blutige Anfänger und „Gelegenheitsköche“, die der Ansicht sind, die Rezepte sofort und ohne Probleme nachkochen zu können, werden – trotz der geringen Anzahl an Zutaten – schnell überfordert. Man darf auch nicht vergessen, dass „einfach“ weder „mal eben“ noch „preiswert“ bedeutet.

Ein konkretes Beispiel: Auf Seite 162 findet ihr das Rezept „Pizza mit Muscheln und Lachskaviar“. Dies ist prinzipiell ein durchaus sehr leckeres Gericht (obwohl ich persönlich den Kaviar auf der Pizza nicht brauche). Doch hier sieht man ganz klar die Schwächen des Buches gerade für Neulinge am Herd. Denn weder wird erklärt, wie man einen vernünftigen Pizzateig herstellt, noch wird erläutert, wie man Kammmuscheln von ihrer Schale befreit.

Ein großes Lob hat sich der Verlag für die Aufmachung des Buches verdient. Große Produktbilder und ein professionelles Foto des fertigen Gerichts laden zum Nachkochen ein. Die step by step-Anleitung ist in großer Schrift gehalten und die Icons zu Gewürzen und Personenzahl sind von jedem zu verstehen. Auch die gebotenen Vorschläge zur Variationen sind gelungen.

Fazit: „Das einfachste Kochbuch der Welt – deluxe“ ist nur Personen zu empfehlen, die a) die französische Küche mögen, da dieses Buch stark vom Einfluss der Landesküche beeinflusst ist und b) schon ein gewisses Kochniveau besitzen, da hier einfach gewisse Dinge vorausgesetzt werden. Wer auf der Suche nach neuen Rezepten, Impulsen oder Ideen teilweise jenseits des Mainstream ist, wird sich über das Buch freuen. Manchmal hätte sich der Autor allerdings nicht unbedingt sklavisch an die 6 Zutaten halten müssen und darüber hinaus auch ein paar Arbeitsschritte mehr einfügen können.

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei EMF für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Titel: Das einfachste Kochbuch der Welt – deluxe

7Autor: J.-F. Mallet

Verlag: Edition Michael Fischer; Auflage: 1 (14. September 2017)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3863557824

ISBN-13: 978-3863557829

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.