A+ R A-

Suchen

Neu bei PEARL: Waffeleisen für Bubble Waffeln im Test

BubbleWaffleHabt ihr schon mal etwas von „Bubble Waffles“ gehört? Viele von euch werden jetzt vielleicht beim Lesen dieser Frage den Kopf schütteln. „Vielleicht Bubble Tea!“ werdet ihr möglicherweise denken, wurde das vor einigen Jahren kritisch begutachtete Getränk unter viel PR-Aufwand erst gehypt, nur, um dann ebenso laut wieder in der Versenkung zu verschwinden. Doch die gleichnamigen Waffeln haben – außer der Namensähnlichkeit – nichts mit dem Tee gemeinsam. Denn eigentlich sind die Waffeln, die im vergangenen Jahr erstmals auf vielen Weihnachtsmärkten und Ständen in den Innenstädten auftauchten, schon seit vielen Jahren unter dem Namen „Eierwaffeln“ bekannt. Zwar nicht als „ganze“ Waffel wie bei dieser, sondern als einzelne Kleingebäck ähnliche Produkte mit Füllung. Was das Besondere ist und warum uns das „Bubble Waffle“-Eisen von Rosenstein & Söhne überzeugen konnte, mit dem ihr selbst eure eigenen Waffeln herstellen könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Aus Asien in die ganze Welt

Asien, und vor allem Hongkong, ist seit vielen Jahrhunderten für seine extravagante Küche, aber auch für seine kleinen mobilen Straßenküchen bekannt. Im Laufe der Zeit entstanden dort zahlreiche Trends, die manchmal auch bis nach Europa schwappten. So auch bei den „Bubble Waffles“, die bei ihrem Siegeszug einen Umweg über die USA nahmen.

Im Grunde genommen handelt es sich bei den Waffeln um eine ganz normale Waffel, deren Geheimnis in der Zubereitung im Waffeleisen liegt. Denn dieses besitzt zahlreiche kleine Mulden, in die ihr den Teig hineingebt. Gebacken ergeben sich dann zahlreiche kleine Kugeln, die wie kleine Luftblasen aussehen und an die typische Polsterung in Paketen erinnern. Von außen kross, von ihnen fluffig und hohl, sind sie nicht nur ein Hingucker sondern auch geschmacklich interessant.

Wie Waffeln oder auch Crépes können die „Bubble Waffles“ herzhaft, süß oder pur genossen werden. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das uns für den Test von PEARL zur Verfügung gestellte „Bubble Waffle“-Eisen von Rosenstein & Söhne ist stabil gebaut, gut verarbeitet und recht kompakt, sodass es bequem in jeden Schrank und auf jede Arbeitsplatte passt. Mit einem Gewicht von ungefähr 1,3kg ist es auch nicht allzu schwer. Die Antihaft-Beschichtung sorgt für sauberes Lösen des Teiges von der Backoberfläche.

Auf der Ober- und Unterseite befinden sich die Mulden, die den Eierwaffel-Teig aufnehmen. Vor dem ersten Einsatz empfehlen wir, das Waffeleisen einmal aufzuheizen und zu reinigen, damit mögliche Gerüche entfernt werden. Die Bedienung des Eisens ist einfach und funktioniert nach demselben Prinzip, wie bei jedem handelsüblichen Waffel-Eisen. Zunächst wird die Backoberfläche mit Öl oder Butter eingerieben. Danach schließt ihr den Deckel und wartet, bis die Kontroll-Lampe erlischt. Nun könnt ihr den Teig in die einzelnen Mulden einfüllen, wobei ihr aufpassen solltet, nicht einmal über das komplette Backoberflächenfeld zu gehen, da sonst zu viel Teig an den Seiten heraus quillen kann. Nach wenigen Minuten empfiehlt es sich (hierfür müsst ihr ein Gespür entwickeln) das Waffeleisen umzudrehen, um ein bestmögliches Resultat zu erzielen. Dank der dafür geschaffenen Bauweise ist das kein Problem. Die Reinigung mit Wasser nach dem Gebrauch des Waffel-Eisens funktioniert gut. Dank des wärmeisolierten Cool-Touch-Gehäuse ist der Umgang mit dem Waffeleisen vollkommen ungefährlich.

Hier noch unser Rezept für vier Portionen:

3 Eier

1 Vanilleschote oder Vanillezucker

100g Zucker

120g Butter

1 Prise Salz

250g Weizenmehl

1 TL Backpulver

1 TL Speisestärke

220ml Milch

Zubereitung: Eier trennen, Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark auskratzen. Eigelb mit Zucker, Butter und Vanillemark unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes cremig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver und der Stärke fein 9in eine Schüssel einsieben und aufpassen, dass es nicht dabei zu Klümpchenbildung kommt! Mehlmischung und Milch nach und nach unter die Ei-Butter-Creme rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz unter Zuhilfenahme des Handrührgerätes steif schlagen und anschließend unter den Teig heben. Den Teig glatt und cremig rühren. Den Teig zubereiten.

Fazit: Wieder ein tolles Produkt von Rosenstein & Söhne. Das „Bubble Waffle“-Eisen überzeugt durch eine gute Verarbeitung, eine einfache Bedienung und ein gleichmäßiges Backergebnis.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der Firma PEARL für das zur Verfügung gestellte Testexemplar.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.