Drei neue Winter-Porridge-Sorten von 3Bears im Kurztest

| Marc Heiland | Küche & Leben
3BearsWinterFür viele von uns ist der Herbst die schönste Jahreszeit. Bunte Blätter, Sonnenschein, Spaziergänge durch das Laub oder im Café mit Decke draußen sitzen und dabei eine Tasse heißen Tee trinken. Dann natürlich die vielen tollen Gewürze und das Herbstgemüse – allen voran der Kürbis, der so vielseitig in der Küche verwendet werden kann, wie kaum ein anderes Produkt.  
 
In dieser Zeit ist es auch endlich wieder möglich, ein wenig zu schlemmen, ohne dass es dabei zur Völlerei wird. Und so freuen wir uns, dass auch „3Bears“ seine drei neuen Porridge-Sorten dem Herbst angepasst hat. Nicht nur die Geschmacksrichtungen sind dabei allesamt „herbstlich“ – mit „Carrot Cake“ und „Pumpkin Spice“ gibt es sogar erstmals „deftige“ Sorten. Und wer wie wir Zimt liebt, der freut sich auf „Cinnamon Roll“. Wir durften die drei neuen Porridge-Sorten testen. 
 
Carrot Cake
Die erste Sorte in unserem Test ist „Carrot Cake“. Dieses setzt sich zusammen aus: Vollkorn-Haferflocken (67%), Sultaninen (12%), getrocknete Karotten (5%), geröstete Haselnusskerne (3%) getrocknete Datteln, gemahlener Ceylon-Zimt, gemahlener Ingwer und gemahlene Muskatnuss. Wie  alle bislang erschienenen Porridge-Sorten, ist auch diese Sorte frei von künstlichen Zuckerzusätzen.  Dadurch schmeckt das „Carrot Cake“-Porrigde auch nicht so süß. Insgesamt ist der Geschmack durchaus interessant. Gerade der Ingwer und die Muskatnuss erwartet man nicht unbedingt in einem Porridge. Die Karotten schmeckt man heraus. Dennoch sind sie nicht so dominant im Geschmack. Vielleicht nicht unbedingt ein Porridge für die breite Masse; dennoch durchaus empfehlenswert. 
 
Cinnamon Roll
In unserem zweiten „Testporridge“ stecken Vollkorn-Haferflocken (66%), gemahlener Ceylon-Zimt (3%), geröstete Haselnusskerne (2,5%), Bourbon Vanille und getrocknete Datteln. Geschmacklich ist das Porridge ein absoluter Volltreffer! Wer Zimt liebt und die Zimtröllchen, der wird hier absolut glücklich. Warm genossen hatten wir mit geschlossenen Augen wirklich das Gefühl, hier ofenfrische Zimtröllchen zu genießen. Die Schlotzigkeit mag den einen oder anderen möglicherweise ein wenig irritieren. Aber wenn man sich auf die typische Porridge-Konsistenz einlässt, erhält man wirklich ein top Geschmackserlebnis. Eine absolute Kaufempfehlung!
 
Pumpkin Spice
Last but not least hatten wir das „Pumpkin Spice“-Porridge im Test. Enthalten sind Vollkorn-Haferflocken (66%), getrocknete Datteln (19%), Kürbiskerne (11%), getrocknete Aprikosen (3%)gemahlener Ceylon-Zimt und gemahlene Muskatnuss. Hier haben wir natürlich nun DEN Klassiker der Herbstküche schlechthin: Kürbis! Wer gerne eine Chai Latte mit Pumpkin-Sirup trinkt, der wird auch geschmacklich mit diesem Porridge sein Glück finden. Hier haben wir zwar wieder die gemahlene Muskatnuss als einen der Geschmacksträger. Dennoch passt es hier einfach noch besser als beim „Carrot Cake“. Die Aprikosen und die Datteln sind eine tolle Kombination und die Kürbiskerne runden das Geschmackserlebnis durch einen minimalen Crunch ab. 
 
9Fazit: Drei spannende, drei abwechslungsreiche und durchaus leckere Porridge-Sorten, hat 3Bears hier im Angebot. Jede Sorte dürfte ihre Fans finden. Wer es herzhafter mag, der wird vor allem beim „Karottenkuchen“ auf seine Kosten kommen. Mein ganz persönlicher Favorit ist „Cinnamon Roll“. Alle drei Sorten könnt ihr sowohl warm als auch kalt genießen. Wir wünschen euch guten Appetit.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei 3Bears für die zur Verfügung gestellten Testmuster.
 
D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.