A+ R A-

Suchen

Filterkaffee "Latino" von Café Plaisir im Test

LatinoIn diesem Jahr haben wir für euch schon zahlreiche Kaffees von „Café Plaisir“ aus Saarlouis getestet. Doch einen der „Stars“ aus dem Portfolio von Carsten Schäfer haben wir bislang noch nicht in unserer „Brühstation“ gehabt. Die Rede ist von einem der – laut Carsten Schäfer – im Ausschank beliebtesten Blends, der Hausmischung „Latino“. Zeit also, sie euch zum Ende dieses intensiven „Kaffeejahres“ zu präsentieren.

 

 

Ein rundum gelungener Kaffee – Der Erfolg gibt ihm recht...

Für den Test des „Latino“ haben wir uns auf ein äußerst interessantes Terrain begeben. Denn nicht nur wir haben diesen Filterkaffee probiert, sondern auch ein Lehrerkollegium in Gelsenkirchen. Ja, ihr habt richtig gelesen! Denn dort, wo man normalerweise literweise „braune Plörre“, also Industriekaffee trinkt, ist es uns gelungen, eine Moccamaster nebst eben jenem Kaffee zu „installieren“. Durch gemeinsame Kontakte und einen Vortrag zum Thema „Lehrergesundheit“, hat sich das Lehrerkollegium nun dazu entschieden, „guten“ Kaffee zu trinken. Nach einer Umfrage unter den Kaffeetrinkern hat sich ein eindeutiges Bild ergeben. Sämtliche Mitglieder dieser „Kaffeerunde“ waren vom Geschmack des Kaffees angetan. So schnell kann man also 30 Personen überzeugen.

Natürlich mag der geneigte Leser nun anmerken, dass es ja auch kein Wunder ist, mit vernünftigem Kaffee gegen Industriekaffee anzutreten und auf ganzer Linie zu überzeugen. Aber alle zu überzeugen, ist dann doch schon großes Tennis.

Auch uns in der Redaktion konnte der „Latino“ rundum überzeugen. Der aus Direct Trade stammende Blend aus vier mittel- und südamerikanischen Ländern (Kolumbien, Guatemala, Costa Rica und Honduras) besticht durch seinen vollen Körper, Anklänge von dunkler Schokolade, seine Würze und seinen langen Abgang. Geschmacklich ist er ähnlich aufgestellt wie der „Kraftstoff“. Verkauft wird der Kaffee in Einheiten zu je 250g (für 5,10 Euro), 500g 9(für 10,20 Euro) oder 1kg (zum Preis von 20,40 Euro).

Fazit: 30 Lehrerinnen und Lehrer, die inn-joy Redaktion und die Kunden von Café Plaisir können nicht irren: Mit dem „Latino“ hat Carsten Schäfer erneut einen geschmacklichen Volltreffer hingelegt, dem wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen können.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.