A+ R A-

Suchen

Cold Brew Brazil - alles andere als „kalter Kaffee“ - Life&Coffee Baden-Baden

3475D2AD 7EFC 4538 BEA5 F77F4ECE9471Dass Kaffee belebende Eigenschaften nachgesagt werden, ist wohl den meisten von euch bekannt. Aber wusstet ihr auch, dass man Kaffee, wenn man die richtige Filterung hinbekommt, auch als wunderbaren, weil natürlichen, Energiedrink herstellen und genießen kann? Wie das funktioniert, lest ihr in unserem Bericht zum neuen „Cold Brew Brazil“ von Life & Coffee Baden-Baden.

 

100 Prozent Natur, Geschmack und Leidenschaft

Wenn sich Markus Schlotter, Inhaber der Kaffeemanufaktur „Life & Coffee“ aus Baden-Baden etwas in den Kopf setzt, dann muss es auch perfekt vom Ergebnis werden. Davon konnten wir uns bei einem erneuten Besuch in seiner Kaffeerösterei ausführlich einen Eindruck verschaffen. Voller Leidenschaft erzählt Schlotter, wie er von seinen ersten Gehversuchen vor knapp zwei Jahren, einen richtig guten „Cold Brew“ für seine Kundinnen und Kunden zu schaffen, bis zu seiner neuen Kreation zahlreiche Hürden überwinden musste. Von zahlreichen Mahleinstellungen, Filtrationstechniken und dem permanenten Probieren des „kalten Kaffee“ über das sich Gedanken machen, wie das Label des neuen „Shots“ aussehen soll bis hin zur eigenen Partner-Akquise hat der gebürtig aus dem Ruhrgebiet stammende aber schon seit vielen Jahren in der Nähe von Baden-Baden ansässige Kaffeeröstmeister alles in Eigenregie durchgeführt.

 

Das Ergebnis seines neuen „Coldbrew“ mit Bohnen aus dem Hochland Brasiliens, kann sich - in Anbetracht der optisch äußerst ansprechenden kleinen Flasche - sehen und schmecken lassen.

 

Denn bereits die „Einkleidung“ des Kaffees in eine 99ml (!) fassende Flasche ist etwas Außergewöhnliches, denkt man doch eher an charakteristische 100ml-Flaschen. Aber auch hier hat Schlotter sich etwas bei gedacht. Durch die 99ml geht das Ganze auch in den Bereich des Energy-Drinks über, ohne jedoch so deklariert werden zu müssen. Außerdem passt die Menge sehr gut zu diversen Cocktails oder Longdrinks, die bereits in Baden-Baden im „Roomers“ zum Genuss angeboten werden. Auch das Design der kleinen Flasche weiß zu gefallen. Der dunkle Farbton mit Gold verleiht dem Label eine optisch edle Note. Natürlich darf im Jahr 2021 auch der Hinweis, dass der Inhalt der Flasche zu 100% vegan und natürlich ist, nicht fehlen. Gerade Letzteres ist in Zeiten diverser künstlicher Energy-Drinks, die in den vergangenen Jahren immer stärker den Markt fluteten, ein großes Plus, da doch immer mehr Kunden auf gesunde Getränke achten und auf Transparenz wert legen. Beides wird hier geboten. Damit der kaltgefilterte Kaffee erst richtig zur Geltung kommt, muss ihm natürlich auch eine entsprechende „Bühne“ geboten werden. Dies ist das vitalisiertes Wasser, was zusätzlich positive Wirkungen auf den Körper besitzt. 

 

Der „Coldbrew Brazil“ im Geschmackstest

Natürlich konnten wir uns es nicht nehmen lassen, den „Cold Brew“ ausgiebig zu testen. Sowohl in der „normalen“ Ausführung als auch mit Crushed Ice. Während die Crushed Ice-Variante die verschiedenen Aromen ein wenig milderte, konnten sie als „normal“ gekühlte Version dominanter mit dem Gaumen spielen. Doch das, was uns nach dem ersten Probieren erwartete, lässt sich in Worten schwer beschreiben. Ein derart facettenreiches Bouquet ist uns bei einem „Cold Brew“ bislang nur äußerst selten begegnet. Von Anklängen von Gurke über Vanille oder auch Zeder gingen die Äußerungen. Diese sehr ungewöhnliche und dadurch umso interessantere Geschmacksexplosion im Mund lies und staunend zurück. Hier drängt sich weder eine zu starke Säure in den Vordergrund, noch werden wir von dominant vorgelagerten Röstaromen oder einer ausgeprägten Süße erschlagen. Hinzu kommt ein unwahrscheinlich langer Abgang, der über mehrere Minuten stehen bleibt. Welch eine unerwartete Überraschung!

 

9Fazit: Wir hätten bei unserem Besuch under der Verkostung des neuen „Cold Brew“, von dem Markus Schlotter im Vorfeld bereits geschwärmt hatte, mit Vielem gerechnet. Doch dass uns dieser „kalte Kaffee“ dermaßen überraschen und abholen kann, und den leckeren „Cold Brew“ von 2019 locker übertreffen kann - das ist schon eine echte Überraschung. Im Sommer (insofern er denn mal kommt…) eine echte Erfrischung, für den Rest des Jahres ein toller Energie-Kick in der Mittagspause, nach dem Training oder auf einer Feier mit Freunden. Einfach nur toll!

 

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten für den „Cold Brew Brazil“.

 

M. Heiland

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.