A+ R A-

Suchen

Multi-Übungsgerät von Capital Sports im Test: Balanci Pro Balance Trainer

Capital Sports BalanciKeine halben Sachen! Der CAPITAL SPORTS Balanci Pro Balance Ball ist dein Allround-Trainingsgerät der Extraklasse. Beidseitig einsetzbar, verstärkt der Halbball deine Corestability, trainiert deine Koordinationsfähigkeit und verbessert langfristig deine Körperhaltung. Entdecke die vielseitigen Übungsmöglichkeiten: Ob Dips, Squats, Sprünge oder Push Ups, beim Workout mit dem Balance Trainer ist für jeden etwas dabei. Jede Übung profitiert dabei von der leicht instabilen Oberfläche des luftgefüllten Gummi-Halbballs, die zu ständigen Ausgleichsbewegungen des Körpers führen und so auf Mikroebene die Muskeln trainieren.

Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittener oder Profi, am CAPITAL SPORTS Balanci Pro Balance Trainer findet jeder Übungen für seinen Trainingsanspruch und Leistungsgrad. Die einfach ansteckbaren Expanderbänder liefern dabei nochmals zusätzliche Möglichkeiten für ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Workout. Dank der einfachen Luftbefüllung, bietet sich der Balanci Pro auch für Heimtrainingbegeisterte mit geringem Platzangebot an: Nach dem Training wird einfach die Luft abgelassen und das Gerät platzsparend verstaut. Beim nächsten Training ist er mit der mitgelieferten Pumpe ganz schnell wieder gefüllt und einsatzbereit.

Schon mal auf nem Wackelpudding gestanden?

Die Idee hinter dem Balanci ist so einfach wie genial. Man nehme: Einen halben Ball, der aussieht, wie ein in der Mitte geteilter Gymnastikball, fülle ihn mit Luft und fertig ist das Trainingsgerät. Bereits seit einigen Jahren gibt es das vielseitige Trainingsgerät bereits bei verschiedenen Firmen zu erwerben. Neu hinzugekommen sind bei CAPITAL SPORTS die beiden Expanderbänder, die ein noch effizienteres und abwechslungsreicheres Training ermöglichen. Der aus der Physiotherapie stammende Balance Trainer kann diverse Körperteile trainieren, das Gleichgewicht fördern und vieles mehr. Wenn man das erste Mal auf dem Trainingsgerät steht, hat man das Gefühl: So muss es sich anfühlen, auf einem überdimensionalen Wackelpudding zu stehen. Dank der rutschfesten Oberfläche steht man nach einiger Übung jedoch recht sicher auf dem Balanci. Für einige Übungen wird das Gerät umgedreht. Aufgrund der Luftbefüllung ist der Balanci während der Nutzung quasi permanent in Bewegung und sorgt für kleinste Bewegungen, die vom Körper automatisch ausgeglichen werden. Auf diese Art und Weise werden Tiefenmuskulatur und Nervensystem trainiert. 

Geliefert wird das Trainingsgerät mit einer relativ schlichten Luftpumpe. Hier hätte man sich als Kunde ein wenig mehr Qualität wünschen können. Dennoch verrichtet sie ihre Arbeit zuverlässig, sodass innerhalb weniger Minuten der Trainer einsatzbereit ist. Darüber hinaus befindet sich in der Verpackung ein zweiter Stopfen, mit dem das Ventil verschlossen wird. Was fehlt, ist eine Anleitung mit Übungen. Hier sind die Mitbewerber, die ähnliche Trainingsgeräte zu gleichen Preisen anbieten, ein wenig weiter. Aber es gibt ja Youtube und Co. Hier wird man schnell fündig. 

Das Trainieren mit dem Balanci funktioniert gut und das Gerät unterstützt die Übungen vorbildlich. Rund eine halbe Stunde in regelmäßigen Abständen reicht aus. Zunächst wartet ein ziemlicher Muskelkater auf euch, selbst wenn ihr gut trainierte Sportler seid. Denn durch das permanente Beanspruchen im Mikrobereich spürt ihr Muskeln, von denen ihr gar nicht wusstet, dass ihr sie besitzt. Gut zu nutzen ist das Trainingsgerät übrigens auch im Reha-Bereich, wenn ihr euch (z.B. im Winterurlaub) verletzt und dann langsam wieder regenerieren müsst. Und auch für Bauch- und Rückenübungen ist er bestens geeignet. Belastbar ist der Balanci bis zu einem Gewicht von rund 200kg. Das hat zum Vorteil, dass er auch bei „stabilen“ Menschen, die sich gerne trainieren wollen, sinnvoll zum Einsatz kommen kann. Auch für die „Problemzonen“ Bauch, Beine und Po ist das Trainingsgerät ein willkommener Begleiter. 

8Fazit: Wenn man sich einmal an den Balanci gewöhnt hat, will man ihn nicht mehr missen. Dank der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten erweitert er das Trainingsrepertoire, verstärkt die Übungen und hilft, euer Gleichgewicht zu verbessern, was vor allem im Reha-Bereich wichtig ist, eure Muskelgruppen zu optimieren oder einfach mal euch auszutoben. Die beiden Expanderbänder ermöglichen einen sicheren Stand und weitere Übungsmöglichkeiten. Übungen müsst ihr euch über das Internet oder DVDs besorgen, da hier keine Übungsanleitungen beiliegen. PS: Die Dame auf dem Produktfoto ist leider nicht im Lieferumfang mit dabei...

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei CAPITAL SPORTS für das zur Verfügung gestellte Testexemplar.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.