A+ R A-

Suchen

inn-joy @ "Think2 - Apokalypse" - Escape Raum Bochum

Think2ApoIhr seid als Expeditionsteam bestehend aus 2-6 Personen in den Wäldern Ungarns den Spuren der geheimen Organisation GOFTER auf der Fährte. Doch plötzlich werdet ihr bewusstlos und wacht eingesperrt in einem dunklen Bunker wieder auf!

Befreit euch aus eurem Gefängnis…

… und durchsucht das geheime Versteck.

Findet heraus was die Organisation vorhat…

… und verhindert deren schrecklichen Plan!

Eure Mission

16:50, tief in den Wäldern Ungarns – ihr seid als Expeditionsteam den Spuren der geheimen Organisation GOFTER auf der Fährte. Informanten zufolge plant die Organisation die Entwicklung einer Bombe mit apokalyptischen Ausmaß. Ihr dringt immer tiefer in die Wälder vor und seid euch sicher, dass ihr eurem Ziel immer näher kommt. Doch plötzlich wird euch schwarz vor Augen!

17:30, Ort unbekannt – nach einer gefühlten Ewigkeit erwacht ihr benommen, eingesperrt in einem dunklen Bunker! GOFTER hat zugeschlagen! Befreit euch von euren Fesseln und durchkreuzt die schrecklichen Pläne der Organisation. (© Think 2 Bochum)

Von Bunkern und Bomben

Im vergangenen Jahr haben wir damit begonnen, Escape Räume für euch zu testen. Der erste Anbieter, der uns bei unserer redaktionellen Arbeit unterstützt hatte, war damals „Think 2“ (gesprochen: „Think Square“) in Bochum mit dem Raum „Der Anschlag: Contagious“. Seitdem haben wir die unterschiedlichsten Räume bei verschiedenen Anbietern gespielt. Nun kommen wir zurück zu den Wurzeln und stellen euch die Räume „Apokalypse“ und „Codename E.A.G.L.E.“ vor.

Zunächst wurden wir vom Spielleiter besonders herzlich empfangen und begrüßt. Da wir schon in Sachen Rätselraum-Regeln und Schlösser benutzen firm sind, haben wir den üblichen Teil übersprungen und nach ein wenig Smalltalk den ersten Raum, „Apokalypse“, betreten. Hier war die Immersion sofort gegeben. Der zum Bunker perfekt umgebaute Raum gab uns sogleich das Gefühl, wir würden uns in einem echten (unterirdischen) Bunker befinden. Doch anstatt ans Werk zu gehen, und die Rätsel innerhalb des Raumes zu lösen, mussten wir erst einmal versuchen, in den Raum zu gelangen. Das Vorgehen erschloss sich uns erst nach einigen Augenblicken. Danach „schossen“ wir uns den Weg frei, was jedoch einige Spielminuten in Anspruch nahm. Einmal im Raum eingetroffen mussten wir schauen, wie wir uns aufteilen und vorgehen, da sich nicht sofort der Weg erschloss. So bewegten wir uns zwischen zielgerichtetem Arbeiten und mehr oder minder hilflosen im Nebel stochern. Dank der freundlichen Unterstützung unseres Spielleiters wurden wir mit ein paar Hilfestellungen über das Walkie Talkie versorgt. Über die Details und Rätsel im Raum wollen wir an dieser Stelle natürlich aus Spoiler-Gründen nichts verraten, können allerdings sagen, dass die Rätsel altbekannte Schlüssel-Schloss-Elemente mit unbekannten Rätselelementen kombiniert wurden. Hin und wieder wurden einige Elemente in den Raum eingebracht, welche die Atmosphäre weiter verdichteten. Dramatik und Panik traten jedoch erst einmal nicht auf. Im zweiten Raumteil ging es dann noch einmal ordentlich zur Sache. Das Rätselniveau zog noch einmal an. Schlussendlich konnten wir aus dem Raum entkommen.

Zum Raum selbst muss man sagen, dass (wie bei vielen Anbietern) die Spieler leider auch hier den einen oder anderen Gegenstand nicht allzu pfleglich behandelt haben und dass einige Elemente im Raum (die Verbindung zwischen den beiden Raumteilen und der „Not-Ausgang“) ein wenig besser verarbeitet bzw. versteckt hätten sein können. Das nimmt dem Ganzen ein wenig Atmosphäre. Über die Kommunikation via Walkie Talkie kann man natürlich immer geteilter Meinung sein. Insgesamt können wir euch die „Apokalypse“ jedoch empfehlen.

Zusammensetzung der Gesamtbewertung:

Immersion / Atmosphäre: 8

Story: 7

Rätsel: 8

8Hilfestellungen: 9 (Spielleiter 9,5)

Ausstattung des Raumes: 8

Spielspaß: 8

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich beim Team von „Think2“ Bochum für die freundliche Unterstützung.

M. Heiland

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.