A+ R A-

Suchen

dormabell Daunen Edition WB 4 und Sympathica Kuschelbett Daune warm Zudecken im Test

SympathicaZudeckeWas war das in diesem Jahr doch für ein wunderbarer Sommer. Man konnte viel im Freien unternehmen und nachts, wenn es Zeit war, zu Bett zu gehen, konnte man eine leichte Zudecke nutzen. Da mag man eigentlich noch gar nicht an die Zeit denken, in der es wieder so kalt wird, dass man sich dick einmummeln muss und nachts den dicken Schlafanzug und die unerotischen aber warmen Wollsocken trägt. Wer es weniger dick eingepackt und dennoch angenehm warm liebt, kommt um eine entsprechende Zudecke nicht herum. Doch der Markt bietet eine derart reichhaltige Auswahl, dass man als Laie es zugegebenermaßen schon recht schwer hat, sich für die richtige Zudecke zu entscheiden. Daher wollen wir euch im Folgenden zwei Daunendecken vorstellen, die wir von der Bettenring eG / dormabell für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen haben. Das eine Modell hört auf den Namen „dormabell Zudecke Daunen Edition WB4“, das andere Modell nennt sich „Sympathica Kuschelbett Daune warm“. Wo die Unterschiede sind und wie die Zudecken ihre Vorzüge ausspielen, erfahrt ihr an dieser Stelle.

Für erholsame Nächte – Sympathica Kuschelbett Daune warm“ (WB4)

Beim ersten „Testkandidaten“, den wir für unseren Test zur Verfügung gestellt bekommen haben, handelt es sich um das „Sympathica Kuschelbett Daune Warm“. Diese Zudecke wurde zu 90% mit großflockigen Daunen und zu 10% mit Federn befüllt. Im Vergleich zu „klassischen“ Decken ist diese Decke dennoch recht leicht und bringt eine hohe Elastizität mit sich. Die konischen und die verschiedenen Wärmezonen sorgen für einen gleichmäßigen Wärmeverlauf und verhindern es, dass die Zudecke des Nachts unnötig verrutscht und ihr zu frieren beginnt. Darüber hinaus sorgt die Zudecke dafür, dass der Luftaustausch permanent gegeben ist, um übermäßiges Schwitzen zu verhindern. Somit müsst ihr auch im tiefen Winter keinen allzu dicken Pyjama im Bett tragen. Als „Bonus“ für gesunden Schlaf bietet der Bezug eine sogenannte „dream-vital“-Ausrüstung mit Aloe Vera, Vitamin E und Jojoba-Öl.

Eine zusätzliche Erläuterung für alle „Einsteiger“ im Bereich Zudecken unter euch wollen wir an dieser Stelle in Sachen Wärmegrad / Wärmebedarfsstufe geben. Je nach Alter, Geschlecht und Temperatur eures Schlafzimmers, schwitzt ihr in der Nacht unterschiedlich stark. Um nicht auszukühlen oder durch die Zudecke übermäßig ins Schwitzen zu kommen, hat dormabell die Wärmebedarfsanalyse (WBA) entwickelt, um euch die optimale Zudecke anbieten zu können. Hierzu könnt ihr mehr auf der Webseite von dormabell nachlesen.

 

Erste Eindrücke im Praxistest

An dieser Stelle kann ich natürlich nur meine ersten Eindrücke schildern, da ich die Zudecke erst seit einigen Tagen im Einsatz habe. Den „Wintertest“ werde ich dann zu gegebener Zeit nachreichen (vorausgesetzt unser Winter fällt entsprechend kalt aus). Zunächst habe ich die Zudecke in meine Bettwäsche eingezogen. Sinnvoll ist es, eine nicht allzu dicke Bettwäsche zu nehmen, da eine dickere Bettdecke natürlich ebenfalls dafür sorgt, dass es unter eurer Zudecke wärmer wird. Auffällig ist, dass die Bettdecke ein wenig knistert. Dies legt sich jedoch nach einiger Zeit und stört die Schlafruhe zu keiner Zeit. Da ich selbst ein wenig unruhig schlafe, hatte ich im Vorfeld des Tests etwas Sorge, die Zudecke könne während des Schlafs hin und her rutschen, sodass ich möglicherweise frieren könnte. Doch dem ist nicht so. Alles sitzt fest an Ort und Stelle. Erstaunlich ist auch, wie leicht die Zudecke ist. So kann man sich gut einkuscheln und die Decke wird nicht als „Fremdkörper“ empfunden.

Fazit: Die Zudecke „Sympathica Kuschelbett Daune warm“ ist eine qualitativ hochwertige, leichte und „effektive“ Zudecke, die schon in den ersten Herbsttagen zeigt, was sie zu leisten im Stande ist. Zu einem Preis von ca. 399 Euro ist sie kein Schnäppchen, aber jeden Cent wert.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

DormabellZudeckeWB4Fühlt euch wie im Himmel – euer Bett wird zum Star

Wer es noch komfortabler mag, dem sei die dormabell Daunen Edition WB4 empfohlen. Die dormabell Daunen Edition WB4 schmiegt sich wunderbar an, bietet konisch zulaufenden Stege, damit nichts hin und her rutscht und die Kuschel- und Wärmezonen für gleichmäßige Wärmeverteilung, sodass ihr nicht friert. Auch hier zirkuliert die Luft, wodurch übermäßiges Schwitzen verhindert werden kann. Die hochwertigen Daunen sorgen nicht nur für angenehme, kuschelige Wärme, sie hüllen euren Körper regelrecht ein. Wie die „Sympathica“, so ist auch diese Zudecke für eine Daunendecke recht leicht.

„Bei der dormabell Daunen Edition WB4 besteht die Kuschelzone im oberen Teil der Zudecke aus je fünf großen Kammern, die Wärmezone am Fußende aus je sechs kleinen Kammern, welche mit besonders großflockigen, weißen Daunen gefüllt sind“, wie dormabell im Prospekt erläutert. Daher ist es auch wichtig, dass die Zudecke immer „richtig“ herum liegt. Das gesamte „Innenleben“ der Zudecke besteht aus Daunen. Kleine Federn sind nicht vorhanden.

Fazit: Mit 499 Euro gehört die dormabell Daunen Edition WB4 preislich und natürlich auch qualitativ zu den gehobenen Zudecken. Dafür ist sie aber auch ein absolutes Top-Produkt, das in unserem Test bislang rundum überzeugen konnte. Wie es sich im Winter mit der Zudecke verhält, wird der Langzeittest klären.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkte.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der Bettenring eG für die beiden zur Verfügung gestellten Testexemplare.

Produkttester: U. Sperling, L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.