A+ R A-

Suchen

50 Tipps damit die Hose rutscht

50Tipps„Schatz, meine Hose rutscht!“ – Diesen Ausruf wollen wohl alle gerne tätigen, die sich mit Übergewicht bzw. überflüssigen Pfunden herumschlagen, diverse Diäten ausprobiert und immer wieder in die „Jojo-Falle“ getappt sind oder sich mit FDH sinnlos unter Druck gesetzt haben. Die Lösung für überflüssige Pfunde heißt jedoch nicht Diät machen, sondern seine Einstellung und seinen Lebensstil zu ändern. Eine Möglichkeit, die wir bereits seit längerem begleiten, intensiv (und mit viel Erfolg) getestet haben und die uns in der Redaktion mittlerweile ans Herz gewachsen ist, ist „Vibono“.

Die von Dr. Andreas Schweinbenz zusammengestellte Methode (erfunden in dem Sinne hat er nämlich nichts) kann von jedem Menschen – unabhängig von Alter, Geschlecht etc. – genutzt werden und ist weit effizienter, als die meisten Diäten oder Haltungen, die auf dem Markt so angeboten werden. Die Grundlagen von „Vibono“ findet ihr in Andreas Schweinbenz Bestseller „Schatz, meine Hose rutscht!“, die wir bereits für euch rezensiert haben. Nun legt Schweinbenz mit einem weiteren (ergänzenden) Buch nach. In „50 Tipps, damit die Hose rutscht“ geht die Reise weiter, bietet der Autor konkrete Beispiele und Tipps und beweist euch, dass man seinen „inneren Schweinehund“ dauerhaft überwinden kann. Hier unsere Rezension.

Mal ordentlich Fleisch an den Knochen!

Nein. Ich rede hier nicht davon, dass ich auf einmal Heißhunger bekomme und mir ein festliches Mahl mit allem drum und dran wünsche. Doch ich als bekennender „Vibonist“ (wenn man sich so bezeichnen kann) habe mir schon seinerzeit, als das erste Buch von Dr. Andreas Schweinbenz erschien gewünscht, das manchmal ein wenig mehr „Fleisch dran wäre“. Im Klartext: Vieles von dem, was zwar (in der Theorie) sehr überzeugend klang, war mir mit zu wenig Praxishandwerkszeug und konkreten Rezepten oder Ernährungsbeispielen unterfüttert. Dies ändert sich mit dem ersten Band des neuen Werkes „50 Tipps, damit die Hose rutscht“. Hier hat der Autor viele Tipps und Tricks aus seinem Abnehmcoaching und den damit verbundenen „Briefen“ zusammengestellt, aktualisiert, verständlicher und griffiger erläutert, als im „Hauptbuch“ und macht damit das neue Buch zu einem guten, täglichen Wegbegleiter bei der eigenen „Neuausrichtung“. Sprachlich gut nachzuvollziehen, ohne zu viel fachwissenschaftlichen Schnickschnack und präzise auf den Punkt gebracht erläutert uns Schweinbenz (Stichwort „Energiedichte“) wie wir auf Dauer unsere Ernährung so umstellen können, dass wir uns weder beim Abnehmen quälen, noch in irgendeiner Form in die „Jojo-Falle“ kommen werden. Doch nicht nur Theorie wird hier euch nahe gebracht und elementare Fragen beantwortet (die übrigens sehr schön als „Kapitelverzeichnis“ am Anfang des Buches aufgelistet sind und somit ein schnelles Finden auf konkrete Fragen ermöglichen) sondern auch praktische Anwendungen und Rezepte stehen im Fokus. Immer wieder verweist der Autor natürlich zu seiner Homepage und der App, wo es Energiedichte-Tabellen und Rechner für ganze Rezepte gibt. Auch Erfahrungen aus der stetig wachsenden „Vibono-Community“ fließen mit ein. 

10Fazit: „50 Tipps damit die Hose rutscht“ ist ein wunderbarer Alltagsbegleiter und eine tolle Ergänzung zum ersten Buch „Schatz, meine Hose rutscht!“ Das Buch bietet Tipps und Tricks aus dem Alltag, ist für jeden Leser leicht nachzuvollziehen und beweist, dass es keiner Wissenschaft oder ominöser Diäten bedarf, um dauerhaft gesund und sinnvoll abzunehmen bzw. sein Leben neu auszurichten, ohne sich unnütz quälen zu müssen. Wir sind schon auf den zweiten Band gespannt.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Herrn Dr. Andreas Schweinbenz für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

Titel: 50 Tipps damit die Hose rutscht 

Verlag: Vibono Books

ISBN-13: 978-3-943088-03-8

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.