A+ R A-

Suchen

Neu im Kohl-Verlag: "Stauffenberg ...und andere" - Geplante Attentate auf Hitler

StauffenbergBeschäftigt man sich mit geplanten Attentaten auf Hitler während dessen Schreckensherrschaft, wird klar, wie viele verschiedene Personen sich, teils auch unter Einsatz ihres eigenen Lebens, ihm zu widersetzen versuchten. Spannend ist, welche Hintergründe diese Attentäter antrieben und aus welchen, oftmals absurden Gründen, sie Ihr Ziel nicht erreichten.

Wenn man sich heutzutage die Zeit zwischen 1933 und 1945 anschaut, so drängen sich unweigerlich Fragen auf, die noch immer wichtig sind, aber wohl von den nur noch wenigen lebenden Personen dieser Zeit kaum noch beantwortet werden. Die wichtigste Frage, die seit Ende des Zweiten Weltkriegs sich durch die Jahrzehnte zog, und immer wieder für Konflikte gesorgt hat, ist die nach dem Grund, warum „Hitler möglich“ war, warum so wenige Menschen Widerstand gegen das NS-Regime leisteten und warum so viele sich weg geduckt haben, jüdischen Nachbarn und Freunde verrieten und weg schauten, wenn vor ihren Augen die Juden drangsaliert, vom öffentlichen Alltag ausgeschlossen und schlussendlich am hellichten Tag verschleppt und deportiert wurden.

Dem Widerstand widmet der Kohl-Verlag in diesem Band seine Aufmerksamkeit. Dabei schaut sich Autor Kurt Schreiner jedoch nicht nur die einzelnen Personen an, sondern verknüpft ihr Schicksal stets mit dem historischen Kontext. Zunächst beginnt er mit der Beantwortung der Fragen „Was ist politischer Widerstand?“ und „Wann ist politischer Widerstand zulässig“? Hierzu blickt er zurück in die Zeit der Aufklärer und Staatstheoretiker.

Im zweiten Teil setzt sich der Autor mit dem politischen Aufstieg Hitlers auseinander und dessen „Machtergreifung“. Es folgen eine Darstellung der Vorbereitung eines Angriffskrieges sowie des Antisemitismus und Holocaust. Danach zeigt Schreiner die Formen des Widerstandes an, bevor er die verschiedenen Widerstandsarten und Gruppen präsentiert. Von den Kommunisten und Sozialdemokraten über die Rolle der Kirchen im NS und die studentische Widerstandsgruppe „Die weiße Rose“ bis zu Adel und Militär bietet der Autor eine breite Palette an „Widerständlern“. Auch „Einzelkämpfer“ wie Georg Elser werden vorgestellt.

Die Materialien bestehen leider überwiegend aus Verfassertexten und hin und wieder aus Zitaten aus Quellen. Ebenfalls fehlen binnendifferenziertes Material, Kompetenzerwartungen und – ganz wichtig – für die Oberstufe (an die sich der Band auch richtet) eine Operationalisierung der Arbeitsaufträge. Schade ist auch, dass es hier nicht zum einen Material für die Sekundarstufe I und zum anderen Material für die Sek II. So wirkt alles irgendwie willkürlich aneinander gereiht. Auch 7sind manche Fragen seltsam wie beispielsweise „Was könnte der Hausmeister gedacht haben, als er die Geschwister Scholl denunzierte?“

Titel: Stauffenberg und andere - Geplante Attentate auf Hitler unter der Lupe

Autor: Kurt Schreiner

Verlag: Kohl Verlag

ISBN: 978-3-96040-188-9

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.