A+ R A-

Suchen

Das inoffizielle Harry Potter Backbuch

PotterBackbuchWelcher wahre Harry-Potter-Fan würde nicht gerne im Honigtopf nach magischen Süßigkeiten stöbern, an den reich gedeckten Haustischen in Hogwarts tafeln oder dampfendes Butterbier im Wirtshaus „Drei Besen“ genießen? Mit diesem Backbuch können endlich auch Muggel in die kulinarische Welt von Harry, Ron und Hermine eintauchen. Mit den über 50 süßen und herzhaften Rezepten können Sie Mrs. Weasley als bester Bäckerin Konkurrenz machen und auch ohne die Hilfe von Hauselfen ein magisches Festmahl auf den Tisch zaubern. Ob Kanarienkremschnitten, Würgzungen-Toffees, Kesselkuchen oder Hagrids Felsenkekse – einfach nachbacken und Sie fühlen sich wie in Hogwarts. Und natürlich darf auch Harrys Lieblingsdessert, die Siruptorte, nicht fehlen. Gelingt garantiert auch ohne Zauberstab!

Rezension: Seit nun mehr 20 Jahren begeistert J.K. Rowling Fans in aller Welt mit ihren Harry Potter Romanen und dem immer größer werdenden Universum um die Schüler von Howarts. Doch nicht nur die Autorin selbst versorgt Fans rund um den Globus immer wieder mit Neuigkeiten aus dem „Potterversum“, sondern auch zahlreiche weitere Autoren setzen sich mit Themen aus den Romanen auseinander. So gibt es 2018 wohl kaum noch etwas, dass es nicht gibt. Neu hinzugekommen ist „Das inoffizielle Harry Potter Backbuch“. In diesem beim Riva Verlag erschienenen Buch haben sich Tom Grimm und Katja Böhm Gedanken gemacht, wie wohl Torten, Kuchen und Co. aus den Potter-Büchern schmecken könnten und selbst Rezepte hierzu und zu thematisch passenden Backwaren erdacht. Herausgekommen ist eine bunte Sammlung von Rezepten, die Potter-Fans glücklich machen dürfte.

Das Buch ist unterteilt in insgesamt sieben Kapitel. Im ersten Kapitel stehen Rezepte „Wie frisch aus dem Honigtopf“ im Vordergrund. Die Rezepte sind alle mit ansprechenden Bildern „gerahmt“, werden natürlich thematisch an das „Potterversum“ angelehnt und bestehen aus einer Zutatenliste sowie einer Schritt für Schritt-Anleitung. Von „Schokofröschen“ über „Blätterteig-Hexenhüte“ und „Kürbispasteten“ bis hin zu „Mürbeteig-Heuler“ ist so einiges mit dabei, was wir von den Büchern her kennen oder was ziemlich gut zu den Charakteren passen würde. Kapitel zwei befasst sich mit „Zauberhafte Kuchen und Torten“. Wer schon immer mal Harrys Geburtstagskuchen probieren wollte, wissen will, was hinter dem Kuchen „Expecto Patronum!“ und „Wingardium Leviosa“ steckt und wie ein „herbeigezauberter Apfelkuchen“ schmeckt, ist hier genau richtig. Das kürzeste Kapitel ist Kapitel drei, in dem es um „Muffin-Magie“ geht. Die drei Muffins „Dumbledores Armee“, „Baby-Alraune“ und „Hedwig und Co“ bestechen vor allem durch eine unglaublich filigrane und detaillierte Optik. „Krasse Kekse“ stehen danach ebenso auf dem Programm wie „Brot und Brötchen“ (mit Rezepten zu Irischem Sodabrot und einem Magischen Blasenbrot). Noch einmal kurz daher kommt die Abteilung „Desserts und Pudding“, was – in Anbetracht der Anzahl an „Schleckermäulern“ doch sehr schade ist. Lediglich drei Rezepte haben hier den Einzug ins Buch gefunden. Der Band schließt mit „(Zauber)Tränke“. Ganz klar, dass hier das legendäre „Butterbier“ nicht fehlen darf.

Fazit: Ein wenig mehr Rezepte hätten es sein dürfen. Dennoch ist das, was hier für Potter-Fans geboten wird, eine tolle Bereicherung, die viel Spaß beim Nachbacken macht. Die Fotos sind professionell und ansprechend, die Rezeptzubereitung gut zu verstehen und die Anbindung an die Romane und die Welt von Harry und Co. ist gelungen. Von uns gibt es daher eine Kaufempfehlung.

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich beim Riva Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

8Titel: Das inoffizielle Harry-Potter-Backbuch: Von Kesselkuchen bis Felsenkeksen. Über 50 zauberhafte Rezepte

Autor(en): Tom Grimm, Katja Böhm

Verlag: Riva (8. Oktober 2018)

ISBN-10: 3742306278

ISBN-13: 978-3742306272

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.