A+ R A-

Suchen

Alexander Herrmann: Weil's einfach gesünder ist

AlexHermannGesuenderAlexander Herrmann zeigt, wie lecker gesunde Ernährung sein kann. Inspiriert von den Genuss-Weisheiten seiner Oma Herta, die früher schon intuitiv zu heute sogenannten "Superfoods" wie Fenchel, Kümmel oder Leinöl gegriffen hat, kombiniert der fränkische Fernsehkoch das Wissen um gesunde Lebensmittel mit seiner Erfahrung aus der Sterneküche und kreiert dabei über 70 alltagstaugliche Genuss-Rezepte für eine gesunde Lebensweise. Ob Frühstück, Hauptmahlzeiten oder kleine schnelle Gerichte – Alexander Herrmanns neue Rezeptsammlung bietet gesunde Ernährung ganz ohne Verzicht! Darüber hinaus liefert sein neues Kochbuch nützliche Informationen zu Nährstoffen und Wirkungsweisen im Körper.
 
Gesunde Gerichte für jeden Tag
Womit versorgen wir unseren Körper täglich und wie können wir unsere Ernährung verbessern? Die wichtigsten Grundlagen dafür verrät Alexander Herrmann in einer FAQ der gesunden Ernährung. Anhand seiner zehn Lieblings-Superfoods zeigt er, welches Gemüse, Getreide oder welche Öle und Gewürze in der Küche nicht fehlen sollten. Die alltagstauglichen Rezepte bieten eine Rundumversorgung für den ganzen Tag: Starten Sie morgens zum Beispiel mit einem Birnenporridge und Hanfsamen, genießen Sie mittags gefüllte Aprikosen mit Ziegenkäse und lassen Sie den Abend mit einem saftigen Rinderhüftsteak mit Knoblauch ausklingen.
 
Kritik: Seit vielen Jahren ist Alexander Herrmann im TV omnipräsent. Als Juror diverser Kochsendungen hat er sich ebenso einen Namen gemacht, wie mit seinen Restaurants. Dabei zeigt er, wie vielseitig seine Küche ist. Zwischen moderner Interpretation klassischer Gerichte und neuen Ideen, die stellenweise wegweisend waren und sind, zeigt Herrmann stets, woher seine Wurzeln stammen: Die einfache, gute fränkische Küche ist es, die seinen Erfolg ausmachen und neu inspiriert wurden. 
 
Das gerade frisch aus dem Druck kommende neue Buch „Weil’s einfach gesünder ist“ bietet mehr als 70 Rezepte, die in drei Kapitel unterteilt sind. Nach einer Einleitung, in der Alexander Herrmann den Lesern erläutert, was für ihn überhaupt „einfach gesund essen“ bedeutet (sein Vorbild ist die 104jährige Großmutter „Oma Herta“), wie man sich bewusst gut ernährt, was wir hierzu wirklich benötigen und was wir an Ölen, Fetten und Makronährstoffen benötigen, geht es mit dem „Start in den Tag“ los. Hier finden sich bekannte Getränke wie die „Goldene Milch“, ein Getränk, das sich in den vergangenen Jahren aus Indien kommend weltweit einen Namen gemacht und mit seiner Kurkuma- und Ingwerbeigabe als besonders gut gegen Herz-Kreislauf-Probleme erwiesen hat. Dazu kommen Shots und Smoothies, Tees sowie diverse kleine, gesunde Naschereien. Natürlich dürfen auch das obligatorische Porridge und Joghurt-Sorten nicht fehlen. Eine kleine „Gewürzkunde“ rundet das Kapitel ab. Die Rezepte sind meistens für zwei Personen ausgelegt, enthalten eine Zutatenliste, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und ansprechende Fotos, die dem Ganzen einen optisch tollen Rahmen bieten.
 
Weiter geht es im nächsten Kapitel mit den Hauptgerichten. Von „Walnuss-Dinkel-Knöpfle mit Belugalinsen“, „Spaghetti mit Paprika-Haselnuss-Pesto und „Gebratene Maisschnitten mit Salbeibutter und Parmesan“ oder auch „Linsenchilli mit Kakao und Sauerrahm“ über „Rinderhüftsteak mit gebackenem Knoblauch und Spitzkohl“ und „Lackierte Entenbrust mit Sanddorn, Safranhonig und Kürbis“ bis hin zu „Fleischpflanzerl mit Kürbiskernen und Kürbisstampf“ ist für viele Geschmäcker etwas dabei.
Diverse Zutaten sind natürlich nicht unbedingt im alltäglichen Sortiment der eigenen Küche zu finden, stellen aber im Einkauf kein Problem dar, da sie in jedem gut sortierten Supermarkt und jeder guten Metzgerei bzw. Theke erhältlich sein sollten. Auch wenn sich das Kochbuch nicht an blutige Anfänger richtet, sollten einigermaßen geübte Hobbyköche hier rasche Erfolge feiern können, da die jeweiligen Zubereitungsschritte leicht verständlich erläutert sind. 
 
Last but not least folgen die „Kleinen Gerichte“, die ebenfalls sehr vielfältig sind und somit ein breites Spektrum abdecken. Dies sind so illustre Rezepte wie beispielsweise „Karotten-Kamillen-Suppe mit Ingwerrahm“, „Erdnuss-Chili-Kekse“, „Gebratene Hähnchensticks mit Paranüssen und getrockneten Aprikosen“ oder auch „Ringelblumenbutter mit Rosinen-Scones“. Ein klassisches Dessert-Kapitel sucht man hingegen vergebens. 
 
Fazit: Wer sich ein wenig auf „Küche mit Kniff“ einlassen kann und bekannte Produkte neu interpretiert mag, wird mit diesem Kochbuch Freude haben. Wir können es empfehlen.
 
8Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich beim DK-Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.
 
Titel: Weil’s einfach gesünder ist
Autor: Alexander Herrmann
Verlag: Dorling Kindersley
ISBN 978-3-8310-4412-2
 
D. Stappen
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.