A+ R A-

Suchen

BladeRunner2049Replikanten sind künstliche Menschen, die für den Einsatz in Kolonien im Weltall gezüchtet wurden. Die Menschheit erhoffte sich ursprünglich Großes von den Replikanten und förderte deren Herstellung, doch gleich mehrere schwerwiegende Vorfälle führten dazu, dass die Produktion im Jahr 2023 eingestellt wurde. Erst als der brillante Industrielle Niander Wallace (J. Leto) im Jahr 2036 mit dem „Nexus 9“ ein brandneues und erheblich verbessertes Modell vorstellte, wird die Produktion wieder aufgenommen. Noch immer befinden sich auf der Erde aber die älteren und inzwischen nicht mehr zugelassenen Modelle der Replikanten, weshalb auch weiterhin die sogenannten „Blade Runner“ - eine Einheit des LAPD - im Einsatz sind und Jagd auf diese Replikanten machen. Zu den Blade Runnern gehört auch K (R. Gosling). K stößt im Dienst unerwartet auf ein düsteres Geheimnis und kommt dadurch auf die Spur des ehemaligen Blade Runners Rick Deckard (H. Ford), der vor inzwischen 30 Jahren spurlos aus L.A. verschwand...

Originaltitel: Blade Runner 2049

Genre: Action, SciFi, Thriller

FSK Freigabe: ab 16 Jahren

VÖ Datum Kauf: 15.02.2016

Produktionsjahr: 2015

Produktionsland: USA

Label: Sony Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 163 min.

Bild

Format: 2.40:1

System: 1080p

Viele Filme, die in den vergangenen Monaten auf dem neuen Standard der 4K UHD Blu-ray erschienen sind, können eigentlich gar nicht als „4K“ bezeichnet werden, da sie mit einer viel geringeren Auflösung daher kommen und im Regelfall hochskaliert wurden. Im Falle von „Blade Runner 2049“ handelt es sich allerdings um einen Film, der digital in 3,4 K gedreht wurde. Das Digital Intermediate ist in 4K vorhanden, sodass das Bild hier natürlich wesentlich besser ist, als bei vielen anderen Scheiben. So besticht der Transfer durch eine enorme Bildschärfe, die jedes noch so kleine Detail wie Stoff- oder Hauttexturen klar und deutlich herausarbeitet, Unterstützung von HDR und Rec.2020 für einen besseren Kontrast bzw. einen erweiterten Farbraum, einen sehr guten Schwarzwert und eine tolle Durchzeichnung sowie eine imposante Bildplastizität. Da geht kaum mehr.

Ton

Sprachen:

DTS-HD MA 7.1: Deutsch

Dolby Atmos 7.1: Englisch

Leider hat es Sony verpasst, das Sound-Highlight des US-Originals, nämlich die Dolby Atmos-Tonspur auch uns deutschen Fans zu spendieren. Denn diese Tonspur ist nichts weniger als eine Referenz im Genre und zeigt, zu was 3D-Sound in der Lage ist. Doch auch die DTS HD Master-Spur klingt brillant. Die Feindetailwiedergabe ist hervorragend gelungen, Räumlichkeit und Direktionalität sind nahezu perfekt und die Einbindung sämtlicher Kanäle (mit toller Inszenierung des Subwoofers) lässt staunen. Auch der Score kann überzeugen. Wer seinen Nachbarn oder Freunden hingegen demonstrieren möchte, wo der auditive Hammer hängt, der wählt die Original-Tonspur. Hier kracht und rumort es brachial aus allen Richtungen und über die Köpfe hinweg von der ersten bis zur letzten Minute. SO und nicht anders muss 3D-Ton klingen!

Extras

- nur auf der Blu-ray

9Fazit: Als der Nachfolger des legendären „Blade Runner“ angekündigt wurde, staunten Fans und Kritiker gleichermaßen. Kann ein Nachfolger wirklich funktionieren? Die Antwort gibt „Blade Runner 2049“ auf beeindruckende Weise: Er kann! Und nicht nur auf der großen Kinoleinwand konnte der Film rundum überzeugen. Auch im Heimkino-Bereich weiß die 4K UHD Blu-ray zu überzeugen. Während visuell noch ein wenig mehr drin gewesen wäre, ist der Ton – vor allem im englischen Original – absolute Referenz und zeigt einmal mehr, wie grandios 3D-Sound klingen kann. Für Fans ein ganz klarer Pflichtkauf!

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Sony Pictures Home Entertainment für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.