A+ R A-

Suchen

UhrenNachdem seine Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen, wird der Waisenjunge Lewis Barnavelt (O. Vaccaro) zu seinem Onkel Jonathan (J. Black) in das beschauliche Städtchen New Zebeedee geschickt, wo er fortan leben soll. Obwohl er sich gut mit seinem Onkel und dessen Nachbarin Mrs. Zimmerman (C. Blanchett) versteht, findet er das nächtliche Verhalten der beiden, die Wände abhorchend durch das alte Herrenhaus zu laufen, doch etwas befremdlich. Aber wie er bald erfahren soll, gibt es hierfür triftige Grüde: New Zebeedee war einst eine Hochburg der Hexen und Zauberer und einer der mächtigsten von ihnen, Isaac Izard (K. MacLachlan), baute vor vielen Jahren eine Uhr, die bei richtiger Justierung in der Lage wäre, alles Leben auf der Erde mit einem Schlag auszuradieren. Allerdings konnte Isaac rechtzeitig getötet werden und die Uhr blieb in den Wänden des Hause versteckt. Um die Menschheit vor Schlimmeren zu bewahren, versuchen Jonathan und Mrs. Zimmerman nun bereits seit einigen Jahren die Uhr ausfindig zu machen. Doch als Lewis versehentlich einen bösen Geist von den Toten erweckt, der sich umgehend auf die Suche nach der Uhr macht und dabei eine stattliche Horde dunkler Zauberer und Hexen um sich schart, beginnt die Uhr bald schon immer schneller dem Ende aller Tage entgegenzuschlagen und die Suche nach ihr wird zum kaum zu bewältigenden Abenteuer ...
 
Originaltitel: The House with a Clock in its Walls
Genre: Fantasy, Familie / Kinder, Mystery
FSK Freigabe: ab 6 Jahren
VÖ Datum Kauf: 24.01.2019
Produktionsjahr: 2018
Produktionsland: USA
Label: Universal Pictures Home Entertainment
Laufzeit: ca. 105 min.
 
Bild
Format: 2.40:1, 24p
System: 1080p
 
Die vorliegende Blu-ray besticht durch eine hohe visuelle Qualität. So verfügt der Transfer über eine sehr gute Bildschärfe, einen enormen Detailreichtum, bei dem selbst kleinste Stofftexturen sauber herausgearbeitet werden, einen sehr gut eingestellten Kontrast, kräftige Farben, eine gute Durchzeichnung und einen satten Schwarzwert. Sogar die CGI-Effekte wirken organisch und passen sich den Spielszenen an. Wenige Shots fallen da durch einen etwas weicheren, aber wohl eher stilmittelbedingten Fokus ab. Kompressionsspuren, Bildrauschen oder Filmkorn sind zu keiner Zeit sichtbar. Im Großen und Ganzen bietet uns Universal Pictures Home Entertainment hier ein fantastisches Bild.
 
Ton
Sprachen:
DTS-HD HR 7.1: Deutsch
Dolby Atmos 7.1: Englisch
 
Der deutsche Ton liegt zwar „nur“ im High Resolution-Format vor und einmal mehr nicht – wie im englischen Original – in Dolby Atmos. Dennoch kann auch die deutsche Fassung überzeugen. Die Feindetailwiedergabe bildet viele Kleinigkeiten im Surround-Bereich sauber heraus, die Dialoge sind klar und deutlich zu verstehen und die Balance ist stimmig. In einigen Szenen kommt auch der Subwoofer zum Einsatz und leistet dann gute Arbeit. Die englische Originalspur ist wieder mal einen Tick differenzierter und voluminöser. Vor allem die Effekte aus den Heights wissen hier zu gefallen, da sie genau dann eingesetzt werden, wenn auch wirklich Geräusche „von oben“ her kommen.
 
Extras
- Alternativer Anfang und Alternatives Ende mit Kommentar von Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black
- Unveröffentlichte Szenen mit Kommentar von Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black
- Gag Reel
- Hexer und Hexen
- Film-Magie
- Ticktack: Das Buch zum Leben erwecken
- Eli Roth: Regie-Tagebücher
- Owen geht hinter die Kulissen
- Titelmusik-Challenge
- Wer kennt Jack Black?
- Abrakadabra!
- Jack Blacks größte Angst
- Die Mighty Wurlitzer
- Filmkommentar mit Regisseur Eli Roth und Schauspieler Jack Black
 
Das Bonusmaterial bietet einen umfassenden Einblick in die Entstehung des Films, kleinere Featurettes sowie einen Filmkommentar. Ob der Film mit einem Wendecover in den Handel kommen wird, können wir anhand unseres Review-Musters nicht sagen.
 
Fazit: Manchmal fragen wir uns in der Redaktion, welche teils unfähigen Personen in der FSK sitzen. Wenn man sich die Begründungen durchliest, warum der Film ab 6 Jahren freigegeben wurde, kann man als Vater nur den Kopf schütteln. Auch wenn 8es hier eine klare Trennung in „die Guten“ und „die Bösen“ gibt und zwischendurch ruhigere Momente die Gruselelemente zurücknehmen, ist dieser Film absolut NICHT für Kinder unter 12 Jahren geeignet! Alles andere wäre verantwortungslos und zeigt einmal mehr, wie dringend die FSK einer Reform bedarf.
 
Davon abgesehen ist „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ ein unterhaltsames Gruselmärchen für größere Jugendliche und Erwachsene mit tollen Protagonisten, wenngleich man natürlich einmal mehr erkennt, wie stark Eli Roth in seinem Horrorfilm-Genre festgefahren ist. An der Umsetzung auf Blu-ray gibt es kaum etwas zu bemängeln. Da wir hier ausschließlich die Umsetzung benoten, erhält der Film eine höhere Punktzahl. Als Kinderfilm ist er gänzlich ungeeignet und bekommt in dieser Kategorie keine Kaufempfehlung.
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Walt Disney Studios Home Entertainment für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.
 
M. Plischka
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.