A+ R A-

Suchen

Drachenzaehmenleichtgemacht3Hicks ist fast am Ziel seiner Träume angekommen. Er sucht und findet weiterhin Drachen und bringt sie nach Berk um sie dort zu schützen. Allerdings sorgt das für eine starke Übervölkerung auf der Insel. Als Hicks einsehen muss, dass er eine andere Lösung für das Drachenproblem finden muss, stößt er auf die Legende der Geheimen Welt, einem sagenumwobenen Ort, welcher allen Drachen eine Zuflucht bieten würde.

Währenddessen plant ein berühmt berüchtigter Drachenjäger den ultimativen Gegenschlag gegen Hicks besten Freund, den Drachen Ohnezahn. Da der Nachtschatten in keinem Kampf besiegt werden kann, versucht er es mit der Liebe und setzt einen weiblichen Tagschatten auf Ohnezahn an. Als diese Finte zu scheitern droht, greift er Berk an und zerstört fast die gesamte Stadt. Dies löst einen Krieg aus, der endgültig entscheiden wird, ob Berk und die Drachen in Freiheit leben werden oder unter die Knechtschaft einiger Kriegstreiber geraten wird ...

 

 

Originaltitel: How to Train Your Dragon: The Hidden World

Genre: Abenteuer, Animation, Action, Kinder/Familie

FSK Freigabe: ab 6 Jahren

VÖ Datum Kauf: 13.06.2019

Produktionsjahr: 2019

Produktionsland: USA

Label: Universal Pictures Home Entertainment

Laufzeit: ca. 104 min.

Bild

Format: 2.35:1

System: 1080p

Der mittlerweile dritte Teil von „Drachenzähmen leicht gemacht“ hinterlässt einen sehr guten, beinahe referenzwürdigen Gesamteindruck. Denn bist auf wenige Kompressionsspuren ist das Bild nahezu fehlerfrei und besticht durch eine unglaubliche Detailfülle, eine tolle Bildschärfe, eine enorme Plastizität und – für eine 2D-Fassung – beeindruckende Tiefenstaffelung. Die Farben sind kräftig, der Schwarzwert satt und die Durchzeichnung stimmig. In Sachen Effekten und Animation ist es einfach nur sensationell, was man bei Dreamworks immer und immer wieder aus dem Hut zaubert.

Ton

Sprachen:

Dolby Atmos: Deutsch, Englisch

Dolby TrueHD 7.1: Deutsch, Englisch

Auch in Sachen Soundgestaltung geht man bei Dreamworks / Universal Pictures keinerlei Kompromisse ein und bietet den Fans den bestmöglichen Ton in Dolby Atmos. Dieser besticht durch eine äußerst aktive Surround-Kulisse, bei der sämtliche Boxen erstklassig mit eingebunden werden. Quasi ununterbrochen wird hier etwas geboten. Die Feindetailwiedergabe ist topp, der druckvolle Bass kann – wenn er denn liefern muss – absolut überzeugen und in den Action-Szenen kommen auch einige nette 3D-Effekte zum Tragen. Nicht brachial und nicht pausenlos, dafür aber stets passend. Die Dialoge sind während des gesamten Films fast ausnahmslos deutlich zu verstehen. Lediglich in den Action- und Kampfszenen (wie zum Beispiel gleich zu Beginn des Films auf dem Schiff) gehen hier und da einige Dialogsätze ein wenig unter. Dennoch ein stimmiger und stimmungsvoller Sound.

Extras

- 2 Dreamworks Kurzfilme: Bilby, Bird Karma

- Alternativer Anfang

- Unveröffentlichte Szenen

- Wie man seinem Wikinger eine Stimme gibt

- Die Erschaffung einer epischen Drachengeschichte

- Was ich von Drachen gelernt habe

- Brave Wilderness präsentiert: Natur + Drachen = Toll

- Die Drachen-Schaf-Chroniken

- Filmkommentar mit dem Autor und Regisseur Dean Deblois, dem Produzenten Bradford Lewis und dem Leiter der Figuren-Animation Simon Otto

Die BD bietet einiges an Bonusmaterial, zum Film selbst und zu seiner Entstehung. Sehr schön sind wieder einmal die Kurzfilme, von denen es hier zwei an der Zahl gibt. Ob die Blu-ray ein Wendecover bieten wird, können wir leider nicht abschließend sagen.

9Fazit: Sowohl von der Story, als auch den Effekten, übertrifft der dritte Teil die beiden Vorgänger erneut und bietet (bis auf kleine Ausnahmen) ein audiovisuelles Fest, dass sich niemand entgehen lassen sollte.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Universal Pictures Home Entertainment für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

M. Plischka

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.