Awaken | Review (UHD)

| Marc Heiland | Blu-ray Reviews
AwakenProduziert von Terrence Malick (Tree of Life) und Godfrey Reggio (Koyaanisqatsi) nimmt AWAKEN uns mit auf eine faszinierende Reise durch über 30 Länder. Mehr als 5 Jahre lang arbeitete der visionäre Regisseur Tom Lowe ("Timescapes") an dieser einzigartigen Erforschung unseres Planeten. Ausschließlich in 4K gedreht, bietet der Film eine bahnbrechende Pionierleistung von Zeitraffer-Fotografie, Unterwasserbildern und Luftaufnahmen. Das Publikum erlangt dadurch die Möglichkeit, unsere Welt aus einer völlig neuen, atemberaubenden Perspektive zu betrachten: Ein Spektakel mit der optischen Wucht eines Blockbusters. Komplettiert wird dieses außergewöhnliche Erlebnis durch die Filmmusik von Joseph Trapanese ("Oblivion", "Greatest Showman") und durch eine Off-Erzählung von Liv Tyler ("Der Herr der Ringe").
 
 
 
 
 
 
Originaltitel: Awaken
Genre: Dokumentation
FSK Freigabe: ab 0 Jahren
VÖ Datum Kauf: 10.09.2021
Produktionsjahr: 2018
Produktionsland: USA / VAE
Label: Busch Media Group
Laufzeit: ca. 83min.
 
Bild
Format: 1.78:1
System: UHD
Die vorliegende UHD von „Awaken“ liegt im Format 1.78:1 in nativem 4K vor. Das Bild besticht durch eine unglaubliche Feindetailwiedergabe, die jedes noch so kleine Detail akkurat herausarbeitet. Farben und Kontrast sind grandios und auch der Schwarzwert ist sagenhaft und bietet auf OLED-Geräten genau das, was er abliefern soll. Hin und wieder sind auf großen Flächen kleinere Artefakte zu erkennen. Erstaunenswert sind die Zeitlupe-Aufnahmen, welche die Stärken des Transfers noch einmal umso präsenter zur Schau stellen. Einfach nur toll!
 
Ton
Sprachen:
Dolby Atmos: Deutsch
DTS-HD MA 5.1 und 7.1: Deutsch und Englisch
Die deutsche Tonspur kommt in Dolby Atmos und in DTS-HD Master Audio daher. Erstaunlicherweise klingt – was man so im ersten Moment gar nicht glauben mag, die Master Audio-Fassung etwas besser als die Atmos-Version, da sie präsenter wirkt und auf der „3D-Ebene“ weniger passiert als man denkt. Es handelt sich einfach um eine Dokumentation und keinen Actionfilm, wo Atmos einen großen Mehrwert bieten kann (!) Dennoch werden sämtliche Boxen inklusive der Rears sehr gut in Szene gesetzt und auch der Subwoofer kommt in einigen Szenen zum Einsatz. So entsteht eine gute Räumlichkeit. Insgesamt ist der Ton allerdings eher unspektakulär. 
 
Fazit: Zwar überzeugt „Awaken“ mit einer grandiosen audiovisuellen Leistung. Dennoch fragt man sich, wo hier der „Mehrwert“ ist. Weder geht es – wie bei vielen Dokus in UHD – um das Zeigen der Einzigartigkeit unserer Natur oder um die Bedrohung 8unseres Planeten, noch wird eine andere Botschaft vermittelt. Stattdessen fühlt sich das hier an, wie eine übertrieben schnelle (und manchmal auch extrem langsame) Diaschau, die zwar tolle Aufnahmen und einen überragenden Ton bieten, mehr aber auch nicht. Aussage? Fazit? Leider Fehlanzeige. Ob man nun sich knapp anderthalb Stunden lang „nur“ schöne Bilder anschauen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Schade um die vertane Chance. 
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten für die audiovisuelle Umsetzung. Wer Wert auf ein wenig mehr Tiefgang oder eine Aussage legt, kann hier auch nochmal 1-2 Punkte abziehen.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der Busch Media Group für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.
 
L. Zimmermann
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.