A+ R A-

Suchen

Down the rabbit hole | Review (Oculus Rift S)

DowntherabbitholeBild1Fast jeder von euch kennt mit Sicherheit die Geschichte der kleinen Alice, die über ein Loch in einem Baumstamm in das Wunderland fällt und dort auf so wundersame Gestalten wie die Grinsekatze, den verrückten Hutmacher, den Märzhasen, die Herzkönigin und viele andere mehr trifft. Unzählige Male wurde die von Lewis Carroll im 19. Jahrhundert erdachte Geschichte verfilmt. Die beiden berühmtesten Umsetzungen des literarischen Stoffes dürften zweifelsfrei die Zeichentrick-Version von Walt Disney und die Realverfilmung u.a. mit Whoopi Goldberg in der Rolle der Katze sein. Weiterlesen ...

Ori and the Will of the Wisps

Ori2Spiele-Fortsetzungen haben es oft nicht leicht. Vor allem dann, wenn der erste Teil bei Fans und Kritikern zugleich für Begeisterungsstürme sorgen konnte, fällt es vielen Nachfolgern deutlich schwerer, in die großen Fußstapfen des „Erstlings“ zu treten. Mit „Ori and the Will of the Wisps“ versuchen die Entwickler der Moon Studios genau dieses Kunststück. So soll der zweite Ableger in allen Bereichen noch mehr bieten und dabei zeigen, dass eine Fortsetzung auch noch eine Schippe drauflegen kann. Wir haben uns den emotional durchaus ergreifenden Plattformer ausführlich angeschaut und berichten euch im Folgenden, ob sich das lange Warten aufgrund zahlreicher Verschiebungen gelohnt hat. Getestet haben wir das Spiel auf der Xbox One X. Weiterlesen ...

Doom Eternal | Review (Xbox One)

DoomEternalEs gibt Spiele und Firmen, die begründen Genre und setzen mit ihren Titeln Meilensteine. Ein Beispiel hierfür ist zweifelsfrei id Software. Das 1991 von John Carmack gegründete Studio gilt als Vorreiter in Sachen Ego-Shooter-Genre und brachte mit „Wolfenstein“, „Quake“ und „Doom“ absolute Blockbuster und die „Ur-Shooter“ überhaupt auf den Markt. Spiele, die heute fast schon zum „kulturellen Erbe“ gehören und von jeder Videospieler-Generation nach wie vor beinahe kultisch verehrt werden. Immer wieder erfanden Carmack und sein Team die Reihen neu und schafften dadurch, den Muff alter Tage abzuschütteln und frische Impulse zu setzen. Neben den neuen Ablegern von „Wolfenstein“ gelang es den Entwicklern von id Software, die seit 2009 zu ZeniMax Media und dessen Publisher Bethesda Softworks gehören, vor allem mit „Doom“ im Jahre 2016 für Aufsehen zu sorgen. Wer aber dachte, die Entwickler würden sich auf ihren Lorbeeren ausruhen und könnten auch dieser betagten Reihe keine neuen Facetten mehr abringen, der täuschte sich gewaltig. Denn in der Tat geht beim neuen „Doom Eternal“ noch eine Menge mehr. Wir durften die beste Essenz alter und neuer „Doom-Elemente“ auf Microsofts Xbox One (X) für euch testen und verraten euch, warum wir der Ansicht sind, dass der neuste Ableger der beste Teil der gesamten Reihe geworden ist. Weiterlesen ...

The Room VR: A Dark Matter | Review (Oculus Rift S)

TheRoomVRBild1Seit einigen Jahren erfreuen uns die Jungs von „Fireproof Games“ mit ihren Rätsel- und Puzzlespielen der „The Room“-Reihe mit ihren immer neuen mysteriösen, facettenreichen und spannenden Teilen der Serie, die ein wenig an „Myst“ und „Riven“ erinnern. Bislang erschienen die vier Ableger allesamt für mobile Endgeräte. Doch nun, mit „The Room: A Dark Matter“, gibt es den ersten reinen VR-Titel, der uns mitten ins Geschehen hinein „beamt“. Ob das Vorhaben aufgeht, wir nun alle eine VR-Brille benötigen oder es besser gewesen wäre, bei den Wurzeln zu bleiben, klären wir im Test.

Weiterlesen ...

Overpass | Review (Xbox One)

OverpassOffroad-Racer sind bei vielen Fans seit Beginn der ersten Konsolengenerationen äußerst beliebt. Viele konnten im Genre Meilensteine setzen und brachten das Genre nach vorne. Nun könnte man ja meinen, dass wir als Spieler schon so ziemlich alles gesehen haben. Doch mit „Overpass“ soll etwas Neues hinzukommen: Das exakte „Lesen“ einer Strecke, das Einarbeiten und „durchfuchsen“, um die komplizierten Tracks zu meistern. Ob uns im Test dieses Konzept unterhalten konnte oder ob wir aus Frust am liebsten den Controller aus dem Fenster geworfen hätten, verraten wir euch im Folgenden. Weiterlesen ...

OhShape | Review (PC/VR)

OhShapeRhythmus-Spiele und Sport-Titel im Stile eines „Beat Saber“ oder eines „Pistol Whip“ erfreuen sich seit Beginn der „neuen“ VR-Generation einer immer größeren Beliebtheit, machen sie nicht nur Spaß, sondern holen uns als Spieler darüber hinaus auch vom heimischen Sofa herunter, um unsere körperliche Fitness ein wenig (oder je nach Bewegungsintensität auch ein wenig mehr) zu verbessern. Dank immersivem Erlebnis und einer Menge (Langzeit-) Motivation, verfügen diese Spiele über eine ansehnliche Fan-Base. In diese illustre Riege möchte sich nun auch „OhShape“ einreihen. Wir haben den kleinen Titel für euch getestet und verraten euch, ob er mit den Platzhirschen mithalten kann. Weiterlesen ...

Dreams | Review (PS4)

DreamsVor über einem Jahrzehnt erschien auf der PS3 das Konsolen exklusive Spiel „Little Big Planet“ mit seinem Sackboy in der Hauptrolle. Damals noch ein absolutes Novum, konnte der Titel mit einem unglaublich tollen Leveleditor und einer großen Freiheit und Vielfalt überzeugen. Zwei weitere Nachfolger zeigten, dass noch viel mehr Ideen in den Entwicklern von Media Molecule und der Community schlummerten. Doch wer dachte, die Entwickler würden sich auf den Lorbeeren ausruhen oder ihre kreativen Welten einfach so einstampfen, der irrte sich gewaltig. Denn mit „Dreams“, dem neusten Titel von Media Molecule, stellen die Entwickler ihre Kreativität und die ihrer Community noch einmal auf ein ganz neues Level. Hier soll es nämlich möglich sein, seine Träume auszuleben und im wahrsten Sinne des Wortes alles, was euch in den Sinn kommt, in einer eigenen Kreation wahr werden zu lassen. Wir haben den am Valentinstag 2020 erschienenen Titel für euch ausgiebig getestet und erklären euch, warum „Dreams“ fast der perfekte Titel geworden ist und ein Spiel in dieser Form etwas ganz Neues für die aktuelle Konsolengeneration darstellt. Weiterlesen ...

modicap Sound Kit für Oculus Rift S im Test

modicapSoundKitAls im vergangenen Jahr facebook die neuste Version seiner VR-Brille, die „Oculus Rift S“ auf den Markt brachte, da staunte die Fangemeinde nicht schlecht. Zum einen, weil die Brille ein ordentlicher Sprung nach vorne im Hinblick zum Vorgängermodell war. Zum anderen, weil man auf Kopfhörer jeglicher Art verzichtete und stattdessen auf Schlitze im Bügel des Headsets setzte. So erzeugt man zwar eine Art um den Kopf schwirrenden Sound. Dieser ist jedoch deutlich schwächer als bei anderen VR-Brillen. Auch bei der später im Jahr erschienenen „Oculus Quest“ setzten die Entwickler auf besagte „Klang-Schlitze“. Weiterlesen ...

MathLand | Review (Nintendo Switch)

MathLandLernspiele erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Neben Smartphones eignet sich vor allem Nintendos Switch wunderbar, um Kindern etwas beizubringen. In „Math Land“ sind dies die Grundrechenarten, die Kinder in der Grundschule auf spielerische Weise trainieren können. Wir haben uns das unter Android veröffentlichte Spiel auf der Switch für euch angeschaut. Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.