A+ R A-

Suchen

Star Wars Battlefront II | Review (Xbox One X)

SWBFIIBild1Spiele im Star Wars-Universum erfreuen sich seit mehr als 20 Jahren großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu anderen Spielen, werden neue Titel rund um die helle und die dunkle Seite der Macht jedoch besonders kritisch beäugt. Treffen die Entwickler die Atmosphäre der Kinofilme auch exakt? Werden interessante Geschichten abgeliefert, die glaubwürdig ins große Ganze der legendären Saga eingebunden werden und wie gehen die Entwickler mit den Figuren um? Dieses beinahe religiöse Verhalten ist so wohl bei keinem anderen Franchise (mit Ausnahme von „Der Herr der Ringe“) zu finden. Umso höher ist dann der Druck für die Entwickler, den Fans gerecht zu werden. So auch für die Verantwortlichen bei Electronic Arts, die mit „Star Wars: Battlefront 2“ nun dem Star Wars-Universum einen weiteren Ableger hinzufügen. Dabei liegt der Druck von Seiten der Fans vor allem darin begründet, dass der erste Teil ausschließlich Multiplayer-Fans zufriedenstellen konnte, gab es hier doch keine Kampagne. Für den Nachfolger haben EA und DICE nun Besserung gelobt und eine packende und facettenreiche Story auf der Seite des Imperiums versprochen. Was dabei herausgekommen ist, verraten wir euch im Test der Xbox One X-Version.

Weiterlesen ...

Disneyland Adventures | Review (Xbox One X)

DisneylandWer von euch schon einmal in Disneyland war, der weiß, dass dieser Themenpark zu den schönsten Parks weltweit gehört. Hier wimmelt es nur so von Attraktionen, die thematisch an die größten und beliebtesten Filme von Walt Disney angelehnt sind. Und natürlich können die Besucher die „Stars“ aus dem Hause Disney wie Mickey, Pluto und Co. persönlich treffen. Wer dieses Gefühl auch gerne zuhause erleben möchte oder sich das reale Disneyland nicht leisten kann, sich aber gerne so fühlen möchte, als wäre er mitten drin, für den hat Microsoft die Entwickler von Frontier engagiert, um das virtuelle Disneyland auf der Xbox 360 erstehen zu lassen. Ehemals als Kinect-Titel konzipiert, ist „Disneyland Adventures“ nun erneut zum Start der neuen Xbox One X wiederveröffentlicht worden. Wir haben uns noch einmal ins virutelle Disneyland begeben und geschaut, was der Relaunch so mit sich bringt. Weiterlesen ...

Rush - A Disney Pixar Adventure | Review (Xbox One)

RushBild1Als Microsoft für seine Xbox 360 seine „Kinect“-Kamera auf den Markt brachte, da war man der Zeit weit voraus. Zwar gab es bereits vorher mit der Nintendo Wii eine Sensorleiste, die eure Bewegungen erkannte und auf das Geschehen am Fernseher umsetzen konnte. Doch mangelte es ihr an Präzision. Auch konnte der Sensor keine Gesichter oder Stimmen erkennen. All das bot auf einmal Kinect. Doch Microsoft beging damals mehrere Fehler: Zunächst einmal brachte der Konzern fast ausschließlich Spiele für Kinder mit Kinect-Unterstützung auf den Markt und ließ Core-Gamer fast schon außen vor. Dann wurde das Potential des Bewegungssensors bei einigen Spielen fehlerhaft oder halbherzig unterstützt.

Weiterlesen ...

Need for Speed: Payback | Review (Xbox One)

NeedforSpeedPaybackBild1Als Electronic Arts Mitte der 1990er Jahre seinen Titel „Need for Speed“ veröffentlichte, schuf der Konzern damit ein neues Genre. Denn das „Cops vs. Racer“-Genre war damals noch unbekannt. Mit realen Fahrzeugen und Concept-Cars lieferte man sich packende Rennen gegen die immer stärker werdenden Gesetzeshüter. In den Folgejahren konnte das Prinzip weiter optimiert werden. Doch irgendwann entschied man sich, die „Gewinner“-Formel zu verändern und begann, die Reihe diversen Veränderungen zu unterziehen. Prinzipiell keine schlechte Idee. Doch was davon – abgesehen von „Underground“, wo das Tunen der Fahrzeuge im Vordergrund steht – unterm Strich übrig blieb und noch an den Geist der Serie erinnert, ist ziemlich wenig Gehalt und noch weniger Spielspaß.

Weiterlesen ...

Super Lucky's Tale | Review (Xbox One X)

SuperLuckyBild1Zum Launch einer neuen Konsole bringt ein Unternehmen normalerweise entweder einen „Must have“-Titel, wie bei Sony „Uncharted“ (egal welcher Titel) oder „Killzone“ auf den Markt. Auch Microsoft hat sich stets ein erstes Highlight für eine neue Konsole aufgehoben, wie „Halo“ (auch hier gibt es diverse Ausgaben zum Release) oder „Forza Motorsport“. Doch mit dieser Tradition bricht der Redmonder Konzern ausgerechnet zum Streetday seiner zweifellos potentesten Konsole aller Zeiten, der am 07.11.17 erscheinenden Xbox One X. Wenn man dem Konzern böses wollen würde, dann würde man Häme und Spott über sämtlichen Entscheidungsträgern kübelweise ausschütten! Weiterlesen ...

Just Dance 2018 | Review (Xbox One)

JustDance18Bild1Wenn ein Publisher eine Lizenz besitzt, versucht er natürlich, das Letzte aus ihr herauszuholen und alljährliche Ableger an den potentiellen Kunden zu bringen. Mut zu echten neuen Titeln, frischen Szenarien und unverbrauchten Themen, gibt es leider immer seltener. Doch wenn sich die Publisher mal eine längere Auszeit gönnen, kann daraus etwas Besonderes werden. Dies hat Ubisoft jetzt mit seiner „Assassin’s Creed“-Reihe eindrucksvoll bewiesen. Ob man seinem zweiten großen Franchise, der „Just Dance“-Reihe, ebenfalls eine längere Auszeit gönnen sollte oder ob der neue Teil so kraftvoll und voller Elan daher kommt, wie frühere Ableger der Reihe, erklären wir euch anhand der Xbox One-Version von „Just Dance 2018“.

Weiterlesen ...

Assassin's Creed: Origins | Review (Xbox One) mit Xbox One X Update!

AcOriginsBild1Wo haben wir uns mit den Assassinen nicht schon überall herumgetrieben? Wir waren Teil der Kreuzzüge, haben uns im Norden Amerikas als Teil der Indianer-Stämme bewegt, kämpften uns durch die Französische Revolution und zuletzt durch die Industrielle Revolution. Nun also Ägypten. Jene Hochkultur, die noch heute mit dem letzten verbliebenen Weltwunder, den Pyramiden von Gizeh, ihrem viel zu jung verstorbenen Pharao Tutanchamun, den zahlreichen Legenden und Mythen, den Kolossalbauten und unendlichen Geheimnissen, die noch im Wüstensand schlummern, die Menschheit seit Jahrhunderten fasziniert. Was Ubisoft aus dem neuen Setting gemacht hat, inwieweit „Assassin’s Creed: Origins“ noch nach dem altbekannten Muster gestrickt ist, was den Titel von seinen Vorgängern unterscheidet und ob schlussendlich die längere Pause der Reihe gut getan hat – darauf gibt es Antworten in unserem Test der Xbox One-Fassung.

Weiterlesen ...

Wolfenstein 2: The New Colossus | Review (Xbox One)

Wolfenstein2Bild1Was wäre gewesen, wenn die Nazis den Krieg gewonnen hätten? Diese Frage haben sich schon viele Menschen gestellt. Gott sei Dank ist es ja nicht so gekommen. Doch in Bethesdas neuem Shooter „Wolfenstein 2: The New Colossus“ wird genau dieses Szenario für die Vereinigten Staaten von Amerika Realität. Wir haben die Fortsetzung des viel gelobten ersten Teils ausgiebig getestet und erklären euch, warum „Oldschool“-Shooter auch 2017 noch in gewisser Weise modern sind. Weiterlesen ...

Neu bei Huch! & friends: Invisible Ink.

InvisibleInkAls Kind hatte ich immer besonders viel Spaß, wenn in den Yps- oder in den Mickey Maus-Heften Agenten Gadgets als Beilage verkauft wurden. Dann konnte ich Geheimcodes knacken, Nachrichten selber verschlüsseln, Fingerabdrücke nehmen und auffinden, mit der Armbanduhr schießen und vieles mehr. Was mir besonders in Erinnerung geblieben ist, da es eine Menge Spaß machte und sogar meine Lehrer verblüffte, war das Schreiben mit der unsichtbaren Tinte. Hiermit konnte man sich gegenseitig Nachrichten schreiben, ohne das Dritte das Geschriebene lesen konnten. Denn nur wir wussten damals, dass man die Schrift ausschließlich durch das Erwärmen zum Vorschein bringen konnte. Doch seitdem sind viele Jahre ins Land gegangen, und das Schreiben mit Geheimtinte ist nahezu in Vergessenheit geraten. Umso schöner ist es, dass Huch! & friends die Idee aufgegriffen haben. Herausgekommen ist das Gesellschaftsspiel „Invisible Ink“, in dem ihr mit Geheimtinte Begriffe zeichnen müsst, welche die anderen Mitspieler erraten sollen. Wir haben das Spiel für euch getestet. Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.