A+ R A-

Suchen

AO Tennis 2 | Review (Xbox One)

AOTennis2Früher, im letzten Jahrtausend (ja, so lange ist das schon her), da beherrschten wenige Tennisspieler über viele Jahre die Courts der Welt. Da kannte man noch nahezu sämtliche Namen (gefühlt kam ja auch die eine Hälfte nur aus dem damaligen „Ostblock“ und die andere Hälfte aus „dem Westen“) und wusste noch, wer wer ist. Länder wie Indien, Chile oder andere „Exoten“ hatten mit den vorderen Plätzen der Weltrangliste ebenso wenig zu tun, wie die DDR mit Kapitalismus (zumindest offiziell). In diesen Zeiten wurde der Tennissport aus deutscher Sicht von Steffi Graf und Boris Becker dominiert. Danach gelang eine derart lange Dominanz nur noch Rafael Nadal, Novak Djokovic und Roger Federer, DEN Top-Spielern des aktuellen Jahrtausends.  Weiterlesen ...

Ancestors The Humankind Odyssee | Review (Xbox One)

AncestorsEinmal die Evolution der Menschheit aktiv mitgestalten. Wer träumt nicht davon? Ein Teil des großen biologischen Plans zu sein, Wege zu weisen und einer Sippe beim Gang durch die Menschwerdung zu begleiten. Mit „Ancestors: The Humankind Odyssey“ könnt ihr diesen Weg nun beschreiten. Nachdem der Titel von Patrice Désilets, dem Spieldesigner der ersten „Assassin's Creed“-Titel, bereits vor einiger Zeit auf dem PC erschienen ist, kommt er nun auch für die Konsolen auf den Markt. Wir haben uns die Xbox One-Fassung für euch einmal genauer angeschaut. Weiterlesen ...

SEGA Mega drive mini im Kurztest

SEGAMegaDriveMiniEs gibt Spieler, die hängen den „guten, alten Zeiten“ nach. Damals, als Spiele noch „fertig“ auf den Markt gebracht wurden und man sich als Spieler nicht wie ein Beta-Tester fühlen musste, als es nicht nur um schnöden Kommerz ging und echte Innovationen an der Tagesordnung stand und auch mit minimalistischer Grafik eine Menge Spielspaß generiert werden konnte, war doch gefühlt vieles besser. Fans dieser Epoche der Videospiele-Konsolen werden seit einigen Jahren von diversen Entwicklern mit Retro-Konsolen beglückt, die – mal mehr mal weniger gelungen – die Dekade der 1980er Jahre zurück ins heimische Wohnzimmer bringen. Aber auch alldiejenigen, die damals noch zu jung oder gar nicht geboren waren, sollen sich vor der Konsole versammeln, um zu erkennen, warum Papa, Mama oder der ältere Bruder mit 16Bit-Konsolen so einen Spaß hatte. Eine der damals beliebten Konsolen, die nun in einer Mini-Version das Retro-Fieber wieder auflodern lassen möchte, ist die Mega Drive Mini. Wir haben die über Kochmedia auf den Markt gebrachte kleine Konsole für euch getestet. Weiterlesen ...

Asterix & Obelix XXL 3 - Der Kristall-Hinkelstein

Asterix3Bild1Es gibt wohl kein zweites Comic-Paar, dass in den vergangenen Jahrzehnten auch nur ansatzweise so erfolgreich war, wie die beiden Gallier Asterix und Obelix. Die von René Goscinny und Albert Uderzo erdachten und gezeichneten Abenteuer der beiden im Kampf gegen die römische Besatzungsmacht unbeugsamen Helden erfreuen seit mittlerweile 60 Jahren junge und alte Leserinnen und Leser in aller Welt. Und selbst nach dem viel zu frühen Tod von Goscinny und der Übergabe des Staffelstabs an die nächste Generation, erscheinen nach wie vor neue Abenteuer, die nicht minder erfolgreich sind. Neben den Comics und einigen Kinofilmen, sind zu jeder Konsolengeneration auch virtuelle Abenteuer der beiden Gallier erschienen. Ein brandneues Abenteuer gibt es nun für PS4, Xbox und Nintendo Switch. Worum es in „Asterix & Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein“ geht und ob uns der Titel überzeugen konnte, lest ihr im Test, den wir aufgrund der Nintendo Switch-Version verfasst haben. Weiterlesen ...

Train Sim World 2020 - Collector's Edition | Kurztest (Xbox One)

TrainSimWorldIn meiner Jugendzeit wollten viele Jungen später mal Lokführer werden. Bis heute hat sich mir allerdings nicht erschlossen, warum. Zwar habe ich als Kind auch eine Eisenbahn gehabt, genauer gesagt eine große Platte, die in einem Schrank eingeklappt werden konnte und auch oft damit gespielt. Doch als Berufswunsch lag mir der Lokführer wohl so fern, wie der Mond von der Erde. Daher bin ich auch recht skeptisch an „Train Sim World: Collectors Edition“ herangegangen. Dennoch habe ich dem Titel eine faire Chance gegeben, mich davon zu überzeugen, dass Lokführer doch irgendwie etwas cooles sein könnte. Ob mir der Ausflug in die Welt der Bahnen gefallen hat oder der Titel so dröge ist, wie eine Plenarsitzung des Deutschen Bundestags, verrate ich im Test. Weiterlesen ...

Garfield Kart Furious Racing | Review (Nintendo Switch)

GarfieldRacingBild1Die Älteren unter euch erinnern sich vielleicht noch an den orangenen Kater Garfield. Von 1978 bis in die 1990er Jahre waren die Comics rund um die faulste Katze der Welt, die Lasagne über alles liebt, Montage und Diäten hasst, ihr „Herrchen“, Jon Arbuckle und dessen Hund Odie regelmäßig in den Wahnsinn treibt und eine perfekte Parodie menschlicher Züge ist, der Star am Comic-Himmel. Doch im Laufe der Zeit hat sich der Comicmarkt verändert und es wurde ruhiger um Garfield und Co. Zwar erscheinen seit 2007 neue Comics, an die alten Erfolge kann jedoch nur bedingt angeschlossen werden. Weiterlesen ...

Terminator Resistance | Review (Xbox One)

TerminatorResistanceFans der „Terminator“-Filme sind in den vergangenen Jahren stark gebeutelt worden. Nicht nur, dass sämtliche Ableger seit dem furiosen und Maßstäbe setzenden zweiten Teil „Tag der Abrechnung“, der vielen als filmischer Meilenstein gilt, von Mal zu Mal schlechter wurden. Seitdem nun auch der aktuelle Streifen „Terminator: Dark Fate“ mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton zu einem absoluten Flop wurde, gilt sogar bei einigen hartgesottenen Fans die Reihe für endgültig gestorben. Ausgerechnet in diesem Kontext schlägt nun „Terminator: Resistance“ auf und versucht, die Lizenz zumindest auf dem PC und den Konsolen zu retten. Ob dieses Unterfangen gelingt, oder auch hier eine Enttäuschung zu verkraften ist, klären wir im Folgenden. Weiterlesen ...

Star Wars Jedi: Fallen Order

FallenOrderBild1Publisher Electronic Arts hatte es mit dem Star Wars-Franchise in den vergangenen Jahren nicht gerade leicht. Mit dem letzten offiziellen Titel, „Battlefront 2“, erlebte der Konzern einen ordentlichen Shitstorm. Sowohl die Tatsache, dass das Spiel keinen echten Singleplayer bot als auch die Entscheidung, auf Mikrotransaktionen und Lootboxen zu setzen, brachten Häme, Spott und sogar Hass im Internet hervor. Für seinen neuen, im Star Wars-Universum angesiedelten Titel, „Star Wars Jedi: Fallen Order“ gelobte der Publisher Besserung und sicherte sich die Kompetenz des Entwicklerstudios von Respawn Entertainment. Ob der Titel die Fans wieder versöhnen wird, erfahrt ihr in unserem Test. Weiterlesen ...

House of Golf | Review (Nintendo Switch)

HouseofGolfBild2Ihr liebt Minigolf, aber es ist euch aktuell viel zu kalt da draußen? Dann holt euch den beliebten Freizeitsport doch einfach in eure Wohnung. Mit „House of Golf“ von „Atomicom“ könnt ihr ab sofort auch auf eurer Nintendo Switch einputten. Im eShop erhältlich, möchte euch das kleine Spiel die Tage ein wenig verschönern und den sommerlichen Sport zurückbringen. Wir haben das kleine Spiel getestet und verraten im Test, was es so alles zu bieten hat und ob sich der Kauf auch lohnt.

Jeder kann Golf

Das Spielprinzip hinter „House of Golf“ ist recht simpel: Alles, was ihr tun müssen, ist, mit der geringstmöglichen Anzahl von Schüssen von Punkt A nach B zu gelangen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn wer schon einmal Golf gespielt hat (dazu zähle ich auch Minigolf), der weiß, dass es hier um Wind, um die Ballphysik und um das richtige Halten des Golfschlägers geht. Streichen wir den Wind und die Haltung, so bleibt die Ballphysik, die stellenweise recht gut umgesetzt wurde, manchmal hingegen ein wenig fragwürdig ist. Denn ab und an sind die Flugbahnen des kleinen Balls nicht wirklich nachzuvollziehen und auch die Kollisionsabfrage lässt hier und da ein wenig zu wünschen übrig. Unterm Strich überwiegen jedoch die positiven Aspekte. So überzeugt das Spiel mit verschiedenen Bahnen, die allesamt innerhalb eines Hauses angesiedelt sind. Dabei sind die Ideen sehr mannigfaltig und nett umgesetzt. So spielt ihr zwischen Spüle, Bügeleisen und Wohnzimmertisch, was natürlich im ersten Moment für jede Menge Staunen sorgt. Mehr als 130 Level können durchaus über einen langen Zeitraum motivieren. Die Motivation, nur noch eine Bahn zu spielen und den eigenen Rekord zu verbessern, ist hoch. Wer nicht alleine spielen möchte, der kann auch mit bis zu sechs Freunden gemeinsam antreten. Dann ist der Spaßfaktor noch um ein Vielfaches höher.

Fazit: „House of Golf“ ist ein durchaus unterhaltsames Spiel geworden, dass nette Impulse setzt und durchaus Spaß machen kann. Zwar ist die Ballphysik nicht immer nachzuvollziehen, dafür bietet der Titel recht viel Abwechslung und einen gelungenen Multiplayer. Für einen eShop-Titel ist „House of Golf“ eine Überraschung.

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Atomicom für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.