A+ R A-

Suchen

Razer Hammerhead Duo - In Ear Headset im Test

RazerFragt man PC- und Konsolenfans nach einer Marke, die sie im Bereich Gamingzubehör empfehlen können, wird sehr häufig der Name „Razer“ fallen. Denn kaum ein anderes Unternehmen bietet seit vielen Jahren eine derart hohe Top-Qualität an Mäusen, Kopfhörern oder Tastaturen. Hier macht dem US-amerikanischen Hersteller so schnell keiner Konkurrenz. Neben den „großen“ Konsolen und dem PC ist nun auch ein Headset für die Nintendo Switch erschienen. Dieses hört auf den klangvollen Namen „Hammerhead Duo“. Wir durften das Headset für euch ausgiebig testen und verraten euch im Folgenden, was das Produkt kann und ob sich die Investition von knapp 60 Euro lohnt.

Kompakter Allrounder

Das „Hammerhead Duo“ aus dem Hause „Razer“ kommt in zeitlosem Schwarz daher. Mit in der Box befinden sich eine Kurzanleitung und drei verschiedene Silikon-Aufsätze für die Ohrstöpsel, damit diese auch in jedes Ohr hineinpassen. Das Headset kann überall dort, wie 3,5mm-Stecker passen, genutzt werden. Zwar wird es hier speziell auf die Switch hin angepriesen, doch funktioniert es auch mit Konsolen bzw. deren Controllern, Smartphones, Tablets etc. Auf der rechten Seite gibt es eine kleine Fernbedienung. Für den Sound sind dynamische Treiber in den beiden Ohrstöpseln zuständig sowie ein Balanced-Armature-Treiber. Damit wird das gesamte Klangspektrum gut abgearbeitet. Die Verarbeitung des Headsets ist gut, was man von „Razer“-Produkten aber auch nicht anders erwartet. Das Kabel des Headsets ist lang genug, sodass ihr euch beim Hören bequem zurücklehnen könnt.

Im Test hat uns zuallererst der gute Tragekomfort des Headsets gefallen. Es ist federleicht und die Silikon-Stöpsel im Ohr sind fast nicht zu bemerken. Umgebungsgeräusche sind – je nach Einstellung der Lautstärker – mehr oder weniger stark zu hören. Die Fernbedienung ermöglicht es über einen Klick die Wiedergabe der Musikstücke zu starten bzw. anzuhalten, Gespräch entgegenzunehmen und die Lautstärke stufenlos zu regulieren. Hier gibt es keinerlei Kritikpunkte zu vermerken. Werden Telefonate über das Headset angenommen, ist das Gegenüber zu jeder Zeit gut zu verstehen. Auch die Übertragung der eigenen Stimme klappt tadellos.

Besonders wichtig ist natürlich, wie sich der Sound über das Headset anhört. Und hier können wir den Entwicklern bei „Razer“ nur bescheinigen, dass sie gute Arbeit geleistet haben. Denn vor allem die bassbetonte Klangwiedergabe weiß zu gefallen. Dreht man das Set so richtig auf, genießt man einen intensiven Klang. Auch die Höhen werden sauber dargestellt und die Mitteltöne meist sauber herausgearbeitet, könnten aber manchmal klanglich noch ein wenig präziser sein. Gerade Stimmen wirken hier und da ein wenig blass.

8Fazit: Das „Razer Hammerhead Duo“ überzeugt durch seinen guten Tragekomfort, seine sehr gute Verarbeitung und einen guten, wenngleich nicht überragenden Klang. Gerade für Spiele auf Nintendos Switch ist das Headset jedoch rundum geeignet.

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Razer für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.