A+ R A-

Suchen

Stomp Rocket Stunt Planes im Test

StompPlanesHabt ihr als Kinder auch so gerne Papierflieger gebaut? Ich persönlich habe sie geliebt. Und auch heute bastele ich mit meinem Sohn gerne Flieger und lasse sie im Garten eine Ehrenrunde drehen. Wer es noch ein wenig effektvoller und spaßiger haben will, der sollte sich das Outdoor-Fliegerset „Stomp Rocket Stunt Planes“ vormerken. Denn dieses bietet alles, was das Herz eines echten „Flieger-Piloten“ begehrt. Was genau, klären wir im Test.

Stunts ohne Ende

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch das „Stomp Rocket Extreme“ vorgestellt, mit dem ihr über Druckluft Raketen in den Himmel schießen könnt. Dieses Set konnte uns nahezu ausnahmslos begeistern. Jetzt haben wir mit dem „Stomp Rocket Stunt Planes“ ein weiteres Set zur Verfügung gestellt, welches wir euch an dieser Stelle einmal genauer präsentieren möchten.

Das Set, das ihr im heimischen Garten oder unterwegs nutzen könnt, kommt mit einem Ständer für die Flieger, einem Kompressionskissen für den Antrieb durch Druckluft sowie besagten Fliegern daher. Doch während der Raketen im „Extreme“-Set rein als Ersatz fungieren, besitzen die mitgelieferten Flieger alle eine andere Stunt-Fähigkeit. So gleitet der eine Flieger vor sich hin, während der andere Loopings schlägt. Der dritte im Bunde schraubt sich in kreiselnden Bewegungen in die Höhe. Dadurch bietet euch das Set eine Menge Abwechslung.

 Die Verarbeitung des Set ist ordentlich und zeugt von einer guten Qualität. Vor allem die drei Flieger wurden gut verarbeitet und bieten keine Knicke oder ähnliches. Da alles in einem Karton stabil verpackt ist und auch wieder so verpackt werden kann, habt ihr (bzw. euer Nachwuchs) lange Freude mit den Fliegern.

Da das „Stomp Rocket Stunt Planes“-Set für Kinder ab 5 Jahren erhältlich ist, kann fast jeder mitspielen. Mit einer UVP von 29,99.- EUR bietet euch das Set ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für knapp 13 Euro erhaltet ihr die drei Flieger im Ersatzset.

Das Stomp Rocket Stunt Plus-Set im Praxistest

Hier kann ich eigentlich den Text aus dem letzten Test einfügen: „Nachdem wir das Set zusammengebaut hatten, ging es voller Vorfreude mit dem Testen los. Ihr könnt die Flieger auf verschiedene Weisen abfeuern. Entweder tretet ihr mit geringerem oder stärkerem Aufwand mit einem Fuß auf das Kompressionskissen, wodurch der jeweilige Flieger mithilfe der Druckluft mehr oder weniger hoch katapultiert wird. Oder (was natürlich noch mehr Spaß macht und vor allem bei Kindern gut ankommt) ihr springt mit beiden Füßen auf das Kompressionskissen. Auch hier gilt: Je fester der Sprung, desto höher der Flug. In unserem Test haben wir den Sprung von einer Gartenbank gewagt. Und was soll ich sagen: Das Springen und Abschießen macht wirklich viel Spaß.“ Erhöht wird der Spaß dadurch, den Fliegern dabei zuzuschauen, wie sie ihre Figuren und Pirouetten drehen. Vor allem dann, wenn noch leichter Wind hinzukommt, könnt ihr immer 9andere Stunts bestaunen.

 

Fazit: Mit dem „Stomp Rocket Extreme“-Set hatten wir alle viel Spaß. Doch dieses Set setzt noch einmal eins drauf und bietet mehr Unterhaltung, mehr Abwechslung und tolle Flugstunts, die euch motivieren. Da die Startrampe in verschiedene Winkel ausgerichtet werden kann, sind so noch mehr Variationen möglich.

 

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

 

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.