inn-joy live @ Bruder Bertholds Höllenformel - „Rätsel-haft“ Escape Room Freiburg im Breisgau

| Marc Heiland | Navigation


IMG 0429Was wäre, wenn das Schwarzpulver, jene Grundlage für Schuss- und Sprengwaffen, die über Jahrhunderte in unzähligen Kriegen Millionen Menschen das Leben gekostet hat, nie durch einen Zufall erfunden wurde? Was, wenn es möglich wäre, diese Entdeckung und die daraus abgeleitete Formel einfach verschwinden zu lassen und so die Gefahren, die durch das Schwarzpulver entstanden, gar nicht erst entstanden wären? Die Welt wäre möglicherweise eine andere. Entdeckt haben soll – laut Legendenbildung – ein Franziskaner Mönch namens Berthold Schwarz das nach ihm benannte Pulver. Der an Alchemie interessierte Mönch steht noch bis heute als Denkmal vor dem Freiburger Rathaus.

Die Legende um den Mönch und seine die Geschichte verändernde Erfindung des Schwarzpulver hat man sich bei „Rätsel-haft“, einem Escape Raum-Anbieter im Herzen der Altstadt von Freiburg im Breisgau als Thema für den Raum „Bruder Bertholds Höllenformel“ genommen. Wir durften den Raum für euch spielen und verraten im Folgenden, wie uns die Reise durch die Zeit zurück ins ausgehende Mittelalter in Freiburg gefallen hat. Viel Spaß bei der Lektüre.

Historischer Lokalbezug statt Weltgeschichte
Wie bereits eingangs erwähnt, beziehen die beiden Inhaber von „Rätsel-haft“ die Themen ihrer beiden Räume aus der historischen Geschichte der Stadt Freiburg und ihres Umlands. Dass sie dabei voll und ganz in ihrer Aufgabe als Spielleiterin bzw. Schauspieler aufgehen, merkten wir bereits beim Betreten des Eingangsbereichs. Denn wo andere Anbieter uns erst einmal recht distanziert oder als Spielleiter kenntlich begrüßten, wurden wir bereits von der Leiterin einer Anstalt, die sich u.a. mit der Erforschung von Zeitreisen mittels eines Zeittunnels beschäftigt. In dieser Rolle begrüßte sie uns und machte und charmant mit den Grundregeln für den Raum und das Spiel vertraut. Nur wenige Minuten später befanden wir uns auch inmitten des Spiels. Zwar gab es einen minimalen Bruch im Ortswechsel. Dieser wurde allerdings ebenso geschickt überbrückt, sodass der – mehr oder minder – notgedrungene Bruch nicht ins Gewicht fiel.

In den nächsten 75 Minuten mussten wir dann versuchen, Bruder Bertholds Höllenformel zu finden, sie zu vernichten und wieder heil durch die Zeitschleuse zurück in die Gegenwart gelangen. Bereits nach kurzer Zeit bemerkten wir, mit wie viel Liebe zum Detail und der Thematik des Mittelalters bei der Gestaltung der Räumlichkeiten, des Inventars sowie den Aufgaben sich die beiden Anbieter ans Werk gegangen sind. Alles wirkte stimmungsvoll und stimmig. Die Rätsel waren abwechslungsreich und ordneten sich meist der Thematik unter. Auch wenn natürlich einige Dinge und Gegenstände nicht im 14. Jahrhundert vorhanden sein konnten, so waren sie keine wirklichen Fremdkörper, welche wir als störend empfanden. Auch einige kleinere Überraschungen konnte der Escape Raum bieten. Tipps und Tricks wurden durch die Zeitschleuse in den Raum gegeben, konnten aber auch erfragt werden. Dieser Kniff mag nicht unbedingt der thematisch passendste sein, machte aber hier dennoch Sinn. Dass wir sogar von unerwarteter Seite Hilfe erhielte, freute uns noch mehr.

Schlussendlich hatten wir es geschafft, Bruder Bertholds Höllenformel verschwinden zu lassen. Einziger kleiner Wermutstropfen ist das Finale, das in Sachen Ausstaffierung nicht so ganz passte. Dennoch können wir euch den Rätselraum von „Rätsel-haft“ ohne Einschränkungen empfehlen.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Zusammensetzung der Gesamtbewertung

Immersion / Atmosphäre: 9
Story: 8
9Rätsel: 9
Spielleiter: 10
Ausstattung des Raums: 9
Spielspaß: 9

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Nicole und Joche von „Rätsel-haft“ für die freundliche Unterstützung.

M. Heiland

 

 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.