A+ R A-

Suchen

Hochwertige Kaffeemischungen made in Bavaria - Bögl Kaffee (Vorstellung und Test)

BoeglMozartTreue inn-joy Leserinnen und Leser wissen es ja schon seit vielen Jahren: In unserer Rubrik „Für Gourmets“ stellen wir euch in loser Folge Kaffee-Röstereien vor, die durch spannende Kaffeetrends, interessante Neuerungen und eine abwechslungsreiche Vielfalt überzeugen können. Eines dieser Unternehmen möchten wir euch im Folgenden vorstellen. Im Fokus unseres Testspecials stehen die Kaffee-Sorten der bayerischen Privatrösterei „Bögl Kaffee“. Was das in Wittibreut ansässige Unternehmen von den Mitbewerbern abhebt und wie der Kaffee schmeckt, haben wir für euch herausgefunden.

Hohe Qualität trifft auf reichhaltige Erfahrung – made in Bavaria

Bögl, seit 1991 am Markt, versteht sich als Anbieter von hochwertigem Premium-Kaffee, für den das Unternehmen qualitativ höchste Standards ansetzt und nur die besten Bohnen weltweit zum Einsatz bringt. Jahrelange Erfahrungen in der Kunst des Kaffeeröstens sind da selbstverständlich. Bei Bögl Kaffee nutzt man das Verfahren der schonenden Trommelröstung und langsame Reifen, um möglichst viele verschiedene Facetten der Kaffeebohnen geschmacklich erhalten zu können. Auch werden die Lagerzeiten des Kaffees minimiert, um den Kaffee stets frisch anbieten und nutzen zu können. Durch die oben geschilderten Maßnahmen bleibt der Kaffee von Bögl stets recht säurearm und ist somit sehr bekömmlich.

Die Angebotspalette der Kaffeesorten bei Bögl Kaffee sind aufgeteilt in: „Gourmetkaffees“ (Sortenreiner Spitzenkaffee), „Kaffeespezialitäten“ (Kreative Mischungen (Blends)), „Espressi“ sowie „aromatisierte Kaffees“ (Flavoured Coffee).

Für unser Testspecial hat uns Bögl Kaffee sechs verschiedene Sorten zur Verfügung gestellt. Neben „Amaretto“ und „Eierlikör Vanille (Mozart Creme) sind dies „Irish Cream“, „Chocolate-Sahne“ sowie „Espresso Scharfrichter“.

Der „Eierlikör Vanille“ Flavoured Cofffee (Mozart Creme)

Unser erster „Testkandidat“ war die Sorte Eierlikör Vanille. Diese Varietät gehört zu den aromatisierten Kaffeesorten im Angebot von Bögl Kaffee („Flavoured Coffee“). Bei dieser Mischung werden entsprechend aromatisierte Öle dem Kaffee hinzugegeben. Hierdurch erhält der Kaffee nicht nur seine Aromanote, sondern auch ein leicht lackiert (glänzend) wirkendes Aussehen. Bögl Kaffee bietet diese Mischung in den Größen 250g (ganze Bohne oder gemahlen) oder 1000g (ganze Bohne oder gemahlen) an. Während für die kleinen Varianten 5,90 Euro aufgerufen werden, veranschlagt das Unternehmen 22,40 Euro pro Kg. Damit bewegt sich Bögl Kaffee im oberen Preissegment. Da stellt sich für den potentiellen Kunden natürlich die Frage, ob sich die Investition auch lohnt.

Der Geschmackstest

Für die aromatisierten Kaffeesorten kommen bei Bögl milde, handverlesene südamerikanische Arabica-Hochlandbohnen zum Einsatz. Diese werden mit hochwertigen Aromaölen versehen. Hierdurch entsteht ein einzigartiges Aroma, welches bereits beim Öffnen der Packung kraftvoll aber keinesfalls unangenehm übertrieben in die Nase strömt. Dies gilt für alle von uns getesteten aromatisierten Kaffeesorten. Beim Eierlikör Vanille ergeben sich wunderbar feine Noten, die ein wenig an Eierlikörtorte oder Vanillepudding erinnern. Sowohl im Kaffeevollautomaten (Hier nur bitte darauf achten, ob euer Vollautomat auch die Bohnen richtig verarbeiten kann), als auch in der French Press entfaltet der Kaffee seine ganzen Aromen. Dabei schmeckt der Kaffee als Cappuccino, Milchkaffee oder schwarz gleichermaßen lecker. Intensiv, vollkommen ohne Röstaromen oder Säure, ist er gleichermaßen zum Frühstück, aber auch zwischendurch ein willkommener Begleiter durch den Tag. Die Eierlikör-Vanille-Note bleibt eine gewisse Zeit im Mundraum stehen. Einfach nur toll!

BoeglAmarettoDer „Amaretto Flavoured Coffee“

Die zweite Sorte im Test ist die aromatisierte Kaffeevarietät mit Amaretto-Geschmack. Auch bei dieser Sorte wurden die Kaffeebohnen mit aromatisiertem Öl versehen. Optisch wirkt die Mischung ein klein wenig heller, was allerdings rein subjektiv ist, da es sich hierbei um dieselbe Bohne und dieselbe Röstung handelt. Angeboten wird die Kaffeemischung ebenfalls in den Größen 250g (ganze Bohne oder gemahlen) oder 1000g (ganze Bohne oder gemahlen). Der Preis liegt hier ebenfalls bei 5,90 Euro für die 250g-Variante und 22,40 Euro je 1000g.

Der Geschmackstest

Beim Öffnen der Verpackung verströmt die Mischung das typische Bittermandel-Aroma des Amaretto. Das nussige Aroma, welches an Marzipan erinnert, ist angenehm, zu keiner Zeit jedoch zu dominant. Geschmacklich handelt es sich ebenfalls um einen stärkeren Kaffee, der vollmundig im Geschmack ist, keine Röstaromen aufweist, recht lange im Mund stehen bleibt und mit weichem, leicht bitteren Abgang überzeugen kann.

Der „Espresso Scharfrichter“

„Eine Kaffeekomposition, zuallererst kreiert für das Passauer Kabarettheater SCHARFRICHTERHAUS in Passau, der bayerischen Talentschmiede für Kabarettisten wie Bruno Jonas, Ottfried Fischer, Sigi Zimmerschied u. v. a. Eine Mischung, die es in sich hat. Kräftige und würzige Zusammenstellung mit viel Aroma und wenig Säure. Frischt den Geist auf, macht müde Seelen wieder munter. Resümee: Sehr anregend!“

So schreibt es Bögl Kaffee auf seiner Homepage. Natürlich haben wir auch hier den Geschmackstest gemacht. Doch zunächst noch die kurze Information, dass es den Espresso auch in den beiden Versionen zu je 250g gemahlen und ganze Bohne für 6 Euro und zu je 1000g gemahlen und als ganze Bohne für 22,80 Euro zu erwerben gibt. Genaue Angaben zur Herkunft der Bohnen und Typ bleibt uns das Unternehmen schuldig.

Der Geschmackstest

Beim Öffnen der Verpackung vernimmt die Nase einen weniger intensiveren Duft, als bei den aromatisierten Sorten, der auch schwerer zuzuordnen ist. Von „würzig und ein wenig malzig“ bis hin zu „erdigen Noten“ reichten bei uns in der Redaktion die Zuordnungen. Im Test haben wir den Espresso natürlich in der Siebträgermaschine und mit dem Espressokocher probiert. Beide Verfahren sind typisch italienisch und ermöglichen einen intensiven, nicht verwässerten Geschmack. Vollmundig, intensiv, wieder ohne Säuren und leichten Röstaromen im Abgang. Leicht abgekühlt entfaltet der Espresso seine ganzen Aromen. Als Lungo bzw. im klassischen Filter oder Vollautomaten, wo er meist mit zu viel Wasser in Kontakt kommt, ist er hingegen nur bedingt zu empfehlen, da er dann von seinem Volumen und damit seiner aromatischen Raffinesse einbüßt.

Der „Chocolate-Sahne“ Flavoured Coffee

Schokolade und Kaffee – das geht zusammen? Und wie! Dies beweist die Mischung zweifelsfrei. Bei Bögl Kaffee könnt ihr diese wunderbare Symbiose ab

Der Geschmackstest

Für mich ist diese Mischung – neben der Eierlikör-Vanillemischung – die beste Kaffeesorte, die ich bislang ausprobieren durfte. Die ausgewogene Mischung aus Schokolade und Sahne mit cremig-frischen Aromen ist ein absolutes Highlight. Der Kaffee ist harmonisch im Geschmack, vollmundig und wird vor allem im Herbst/Winter seine Fans finden. Der lang anhaltende Abgang erfreut und macht Lust auf eine weitere Tasse Kaffee. Bögl Kaffee bietet ihn ebenfalls gemahlen und als ganze Bohne an. Zu erwerben über die Homepage

ScharfrichterDer „Karamell-Vanille“ Flavoured Coffee

Kennt ihr eigentlich noch die Bonbons „Werthers Echte“? Bis Mitte der 1990er Jahre waren diese Bonbons in gefühlt jedem zweiten Haushalt zugegen und erfreuten sich bei Jung und Alt gleichermaßen größter Beliebtheit. Mittlerweile gibt es sie unter dem Namen „Werthers Original“. Geblieben ist stets der unnachahmliche und unvergleichliche Duft der Bonbons, wenn man sie aus der Verpackung auspackt. Nun mögt ihr euch vielleicht fragen, was diese Einleitung zur Vorstellung des „Karamell-Vanille“ mit den „Werthers Echte“-Bonbons zu tun hat. Ganz einfach: Der Duft des Kaffees geht stark in diese Richtung und dürfte bei vielen Kunden wohl ähnliche Kindheitserinnerungen hervorrufen.

Der Geschmackstest

Geschmacklich kann die Mischung, die zu bereits genannten Konditionen bei Bögl im Onlineshop erworben werden kann, auf ganzer Linie überzeugen. So verstärken sich im Vollautomaten die Aromen von Karamell und Vanille und werden nach kurzem Abkühlen des Kaffees noch nuancierter. Der vollmundige Kaffee liegt angenehm auf der Zunge und bleibt lange im Mundraum stehen. Der Kaffee besitzt nahezu keine Röstaromen und ist rund im Abgang. Sehr delikat wobei die Balance zwischen Karamell und Vanille ein klein wenig zum Karamell tendiert.

Der „Irish Cream“ Flavoured Coffee

Unter „Irish Cream“ versteht der Kenner irischen Whiskey bzw. Cremelikör und Milchsahne mit einem Geschmack nach Karamell und Kaffee mit einer leichten Butternote und einem Hauch von Toffee. Ein Paradebeispiel hierfür ist zweifelsfrei Baileys. Mit 5,90 Euro bzw. 22,40 Euro je 250g bzw. 1kg seid ihr bei Bögl Kaffee mit dabei.

Der Geschmackstest

Diese Kaffeemischung hat mich persönlich überrascht. Denn beim Öffnen der Verpackung wäre ich (hätte ich nicht vorher schon das Etikett studiert) nicht unbedingt auf Irish Coffee bzw. Irish Cream gekommen. Irgendwie bietet der Kaffee eine nicht ganz klar zu definierende Melange unterschiedlicher Aromen. Geschmacklich ist er ebenfalls nicht ganz sauber zuzuordnen und ist von unseren Redakteuren unterschiedlichen wahrgenommen worden. Während die Einen sich sofort mit der Kaffeemischung anfreunden konnten, wollten die Anderen nicht so recht mit dem Kaffee warm werden. Die recht intensiven Aromen sind hier – im wahrsten Wortsinne – Geschmacksache.

10Fazit: Die sechs von uns getesteten Kaffeemischungen von Bögl Kaffee sind allesamt eine ganz besonderes, qualitativ hochwertiges und ansprechendes Kaffeeerlebnis der Extraklasse. Zwar sind die Sorten recht hochpreisig. Dafür wird euch jedoch beste Qualität auf hohem Niveau geboten. Auch wenn man natürlich über Geschmack streiten kann, sind die Sorten für uns ohne Einschränkungen empfehlenswert!

 

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Bögl Kaffee für die zur Verfügung gestellten Testmuster.

 

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.