Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Bohnenmeister

| Marc Heiland | Kaffeewelten

Bohnenmeister1In den vergangenen Jahren haben sich deutschlandweit immer mehr Kaffeeröstereien niedergelassen, die ganz im Sinne der „Third Wave Coffee“-Bewegung auf Nachhaltigkeit, Qualität, Transparenz und Fairness setzen, nach dem Motto „vom Strauch zur Tasse“. Viele dieser Röstereien haben wir euch in den vergangenen Monaten bereits vorgestellt. An dieser Stelle soll die Kaffeerösterei „Bohnenmeister“ aus Chemnitz im Fokus stehen. Das Unternehmen wurde vor vier Jahren von Matthias Dallinger ins Leben gerufen. In seiner „gläsernen Manufaktur“ lässt er sich gerne über die Schulter blicken und vollzieht sämtliche Arbeitsschritte in Eigenregie. Im Angebot hat er jedoch nicht nur hochwertige Spezialitätenkaffees, sondern auch Kakaosorten, Zubehör und anderes mehr. Für unseren Test hat uns Matthias Dallinger verschiedene Sorten zur Verfügung gestellt.

inn-joy @ "Mystery Agents" - Escape Room Recklinghausen

| Marc Heiland | Navigation

MysteryAgencyIhr habt Lust auf spannende Rätsel? Ihr liebt tolle Inszenierungen und arbeitet gerne beim Lösen von Aufgaben unter Zeitdruck? Ihr seid teamfähig oder wollt euch mit eurem Team behaupten oder näher kennenlernen? Ihr seid auf der Suche nach neuen Herausforderungen oder wollt einfach eine gute Zeit zusammen haben? Dann haben wir etwas für euch: Die „Mystery Agents“ in Recklinghausen-Suderwich. Versteckt inmitten eines Industriegeländes befindet sich das Tor ins alte Ägypten. Wir haben es für euch betreten und berichten von unseren Erlebnissen und Eindrücken im „Live Escape Room“.

Garfield - 40 Jahre lachen & Lasagne

| Marc Heiland | Romane

GarfieldEin Geburtstag steht bald an im Hause Arbuckle und zwar ein tierischer. 1978 erblickte der fett, faul, philosophische Kater mit dem charakteristisch getigerten Fell und dem noch charakteristischeren Appetit das Licht der Welt. Jeder Garfield-Fan weiß, dass dies in Mama Leoni’s Italian Restaurant geschah, doch als Comicstrip debütierte er am 19. Juni 1978. Der Rest ist Geschichte.

Unravel 2 | Review (Xbox One)

| Marc Heiland | Konsolen

Unravel2Das passiert wohl auch nur wenige Male und ist mir als langjähriger Spiele-Redakteur bislang nur einmal mit einem „Vollpreis-Titel“ vorgekommen. Die Rede ist davon, dass ein Titel angekündigt wird und am selben Tag sofort spielbar ist. Auf der diesjährigen „EA Play“, die im Vorfeld der E3 2018 stattfand, kündigten Electronic Arts und Coldwood den Nachfolger des äußerst beliebten Hüpf- und Rätsel-Spiels „Unravel“ an. Der Titel, der nun auf den Namen „Unravel Two“ hört, sollte nicht nur über einige Neuerungen, wie beispielsweise einen zweiten Yarny verfügen, sondern unmittelbar im Anschluss an die Show von EA zum Download angeboten werden. Klar, dass da ein großes Raunen durch das Auditorium ging. Und auch wir in der inn-joy Redaktion, die allesamt bekennende Fans des ersten Teils sind, waren aus dem Häuschen. Wie sich der zweite Teil so schlägt und welche Veränderungen er mit sich bringt, haben wir für euch anhand der Xbox One-Version herausgefunden.

dormabell Innova Air F18-Matratze im Test

| Marc Heiland | Wellness

dormabellinnovaAirF18FiberglasIch bin mittlerweile 52 Jahre und habe sie alle in meinem Bett gehabt. Die Eva, die Gloria, die Emma und sogar den Caspar. Doch sie alle haben mir nicht den nötigen Kick gegeben. Wer jetzt Unanständiges denkt: Keine Sorge! Ich rede natürlich weder von Frauen, noch von Männern. Vielmehr sind dies die Bezeichnungen perser Matratzen, die ich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten für einen optimalen Schlaf bei mir daheim getestet habe. Doch so inpiduell sie in ihren Vorzügen auch waren, so konnten alle Matratzen bislang ein Ziel nur bedingt erfüllen: Mir einen angenehmen und ruhigen Schlaf zu schenken und meinen Körper des Nachts auch so sehr unterstützen, dass ich am nächsten Morgen erholt und topfit aus dem Bett gestiegen bin. Umso neugierig war ich, als mir offenbart wurde, mit der „Innova Air F18“-Matratze aus dem Hause dormabell ein wirklich innovatives Schlafprodukt zu erhalten. Hier nun meine ganz persönlichen Eindrücke der Matratze, deren Name ein wenig sich wie ein US-amerikanischer Kampfjet klingt.

Yoku's Island Express | Review (Xbox One)

| Marc Heiland | Konsolen

YokuBild1Jump&Run-Spiele gibt es bekanntlich wie Sand am Meer. Umso schwerer ist es da, noch neue Ideen zu bringen, Impulse zu setzen und sich von der Masse abzuheben. Meist verändert sich das Setting oder der Hauptcharakter. Im Kern bleibt sich das Genre jedoch seit Jahr und Tag treu. Dass es dabei aber auch immer noch Möglichkeiten für neue Impulse gibt, die das Genre erweitern, zeigt Team 17 mit seinem neuen für die PS4 und die Xbox One veröffentlichten Titel „Yoku’s Island Express“. Was das Besondere am Spiel ist und warum hier endlich mal wirklich neue Ideen eingebracht werden, erfahrt ihr bei uns im Test.

inn-joy @ ROR am Schloss Westerholt

| Marc Heiland | Nachberichte

DSC 01741Für das RockOrchester Ruhrgebeat ist es schon fast eine Institution, im Schlosshof Westerholt aufzutreten. Vor der wunderschönen Kulisse des Schlosses bei tollem Wetter spielt und singt es sich nochmal so schön. In fast voller Besetzung traten die Damen und Herren am gestrigen Samstag vor den zahlreich erschienenen Fans auf. Wir waren für euch vor Ort.

Das Beste aus 50 Jahren Rock und Pop

Das hätte sich Horst Lißeck wohl in seinen kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Da steht der ehemalige Schlagzeuger einer der bekanntesten deutschen Beat Bands, der „German Blue Flames“, auf der Bühne seines 1998 gegründeten RockOrchester Ruhrgebeat vor dem Schloss Westerholt mit 76 Jahren und schaut auf über 50 Jahre Musikgeschichte und musikalische Erfahrung zurück. Denn damals, als er – gemeinsam mit vier weiteren jungen Männern – seinen Band gründete, waren die meisten Songs, die sein RockOrchester an diesem Abend gesungen und gespielt hat, noch gar nicht geschrieben! „Das Beste aus 50 Jahren Rock und Pop“ – so lautet das Motto des RockOrchester Ruhrgebeat. Und auch diese Truppe hat mittlerweile 18 Jahre auf dem Buckel. In all diesen Jahren sind viele Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker gegangen und gekommen (einige wenige sind seit Beginn an mit dabei). Und Hans von der Forst – wie der „Papa“ der „RORis“ seit der Heirat mit seiner Frau seit vielen Jahren heißt, ist als „Gründungsmitglied“ den ganzen Weg mit ihnen gegangen, kennt all ihre Geschichten, hat immer geholfen, war für all ihre Sorgen und Nöte da und hat in den 18 Jahren eine im Ruhrgebiet einzigartige „Kapelle“ geformt. Dass er darüber natürlich mächtig stolz ist, kann man an diesem Abend, als er auf die Bühne geholt wird, trotz seines Vollbartes und seiner immer noch langen – aber mittlerweile schlohweißen – Haare erkennen. Und dass die RORis ihm noch viele musikalische Jahre in Top-Form bieten werden – daran ließen sie auch am Samstag kaum einen Zweifel.

Detroit: Become Human | Review (PS4)

| Marc Heiland | Konsolen

DetroitBild1Wie wäre eine Zukunft, in der Androiden die meisten Dinge des Alltags für uns erledigen? Sie führen den Haushalt, erledigen Einkäufe für uns, machen Termine, helfen beim Tagesablauf, gehen für uns zur Arbeit und beklagen sich auch dann nicht, wenn wir mal einen schlechten Tag haben und sie anschnauzen. Das klingt eigentlich nach einer richtig coolen Utopie. Doch was, wenn wir aufgrund der Millionen und Abermillionen Androiden weltweit mit einer extremen Arbeitslosigkeit klarkommen müssten? Was, wenn die Androiden auf einmal Emotionen entwickeln würden und versuchen würden, aus ihrer „Befehlskette“ auszubrechen und sich im schlimmsten Falle sogar gegen ihre Besitzer wenden würden? Mit diesen und vielen anderen Gedanken setzt sich David Cage in seinem neusten Spiel – oder eher interaktivem Film – mit dem Namen „Detroit: Become Human“, das exklusiv für Sonys PS4 erschienen ist, auseinander. Wir haben den packenden, hochemotionalen und immer wieder durchaus kontrovers diskutierten Titel für euch gespielt und verraten euch, ob der neuste Streich von David Cage sein Meisterwerk geworden ist oder mit zu vielen Vorschusslorbeeren ausgestattet wurde.

MFL - die neue "Premium"-Marke der Ersten Tegernseer Kaffeerösterei

| Marc Heiland | Kaffeewelten

MFLBild1Die Menschheit ist seit vielen hundert Jahren auf der Suche nach dem „Heiligen Gral“. Eine der Eigenschaften, die diesem legendären Gefäß zugeschrieben werden, ist die Glückseligkeit. Auch für uns Journalisten gibt es in der eigenen „Fachsparte“ so etwas wie den Gral. Für den Fußballjournalisten ist es vielleicht, einmal den WM-Pokal von 1954 oder 1990 anfassen zu können. Für den Formel 1-Journalisten vielleicht einmal den Wagen berühren zu dürfen, mit dem Michael „Schumi“ Schumacher zum ersten Mal Weltmeister wurde. Und für uns, die Kaffee lieben und genießen, ist es, Kaffees verkosten zu dürfen, die zu den Besten der Besten gehören. Dies ermöglicht uns künftig Mario Felix Liebold mit seiner neuen „Premium“-Marke „MFL“, der „Ersten Tegernseer Kaffeerösterei“, die nach vielen Monaten des Planens, der Vorbereitungen und der Zusammenarbeit mit vielen fleißigen Helfern im In- und Ausland endlich an den Start geht.

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.