A+ R A-

Suchen

Tchibo Privat Kaffee Rarität N°1/2016 "Malawi Ngapani"

PrivatKaffeeRaritaetNo12016Das neue Jahr hat quasi gerade erst begonnen und schon verwöhnt uns der Kaffeeröster Tchibo mit seiner ersten Rarität 2016. Nachdem das vergangene Jahr mit der Privat Kaffee Rarität „Jade Mountain“ aus Vietnam beendet wurde, reisen wir mit diesem Kaffee nach Afrika. Die Privat Kaffee Rarität No. 1 stammt aus der Region des Msondole Mountains in Malawi. Mit einer feinen Note von Zartbitterschokolade und einer leichten Honig-Note will euch dieser Kaffee die Sonne Afrikas in die Kaffeetasse zaubern. Wir haben die Rarität für euch getestet.

Tchibo ist ja seit Jahren dafür bekannt, erlesene Kaffee-Sorten in Form von Raritäten auf den Markt zu bringen. Doch in diesem Jahr übertrifft sich das Unternehmen bereits zum Start des noch jungen Jahres. „Schuld“ daran ist der Kaffee, der für die aktuelle Privat Kaffee Rarität „Malawi Ngapani“ verantwortlich ist. Denn dieser Kaffee, der selbstverständlich erneut von einer Farm mit dem „Rain Forest Alliance“-Siegel stammt, ist ein unglaublich facettenreicher Kaffee, der für eine regelrechte Geschmacksexplosion im Mund sorgt. Denn obwohl er, wie Tchibo auf der offiziellen Webseite betont, „mild und belebend“ ist, schmeckt er etwas kräftiger, ohne jedoch unangenehme Röstaromen zu besitzen. Der vollmundige Kaffee liegt angenehm auf der Zunge und lässt den leichten Anklang von Zartbitterschokolade mit ein wenig Honig sowohl im Mund, als auch während des Abgangs gut erkennen. Leider verrät uns Tchibo einmal mehr nichts über die Bodenbeschaffenheit der Farm, von welcher der Kaffee stammt, das Klima und die Lage. Hier scheint man in den vergangenen Monaten eher der Praxis zu widmen, den Geschmack vor die Fakten zu stellen. Dies ist aber auch nicht tragisch, so lange der Kaffee nur schmeckt. Und das tut er, wie gesagt extrem gut. Wer mag, kann ihn ein wenig stehen lassen und ein klein wenig Zucker hinzugeben. Dann entfaltet der Kaffee seine ganze Bandbreite an Aroma-Nuancen. 

10Fazit: Für mich ist die Privat Kaffee Rarität No. 1/2016 „Malawi Ngapani“ schon jetzt der Top-Anwärter auf den Titel „Rarität des Jahres“. Hieran werden sich sämtliche noch folgende Sorten messen lassen müssen. Der harmonisch-ausgewogene und sehr angenehm zu trinkende Kaffee bietet für Kaffee-Gourmets ein besonderes Geschmackserlebnis. Für 9,99 Euro je 500 g ist die neue Rarität seit dem 25.01.2016 in allen Tchibo-Filialen und online erhältlich – so lange der Vorrat reicht.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Tchibo für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.