ORITY ONE: eSport und Gaming-Rucksack im Test

| Marc Heiland | Sonstiges
ORITY ONEWer kennt das Problem nicht: Man möchte seine Konsole oder seinen Laptop samt Zubehör gerne mitnehmen, doch mangels „Stauraum“ scheitert es an einem bequemen Transport. Abhilfe schaffen will hier die Firma ORITY, die mit ihren Premium-Produkten Rucksäcke für eSportler aber auch Konsoleros ausstattet. Wir haben einen der Rucksäcke für euch testen dürfen und klären im Folgenden, wie uns der Rucksack gefallen hat, wie er sich trägt und welche Vorteile er zu bieten hat.
 
Rucksack mit den gewissen Extras
Im Bereich des Zubehörs für den eSport ist ORITY noch recht jung. 2018 wurde das Unternehmen von zwei ambitionierten jungen Männern in Köln gegründet. Da im Team mittlerweile eSportler und Rucksack-Designer zu finden sind, ist die Symbiose aus beiderlei Sichtweise perfekt. Doch damit nicht genug: Denn bei der Herstellung seiner Produkte setzt ORITY voll und ganz auf Nachhaltigkeit. Die Materialien bestehen aus wiederverwerteten PET-Flaschen, was wir absolut begrüßen und natürlich auch unterstützen. Auch werden die Rucksäcke per Hand hergestellt. 
Die Rucksäcke, die ORITY aktuell (Stand 03/2022) im Portfolio hat, sind der „kleinere“ „ORITY GO“ mit einem Fassungsvermögen von 25 Litern sowie der uns für diesen Test zur Verfügung gestellte „ORITY ONE“, der ein Fassungsvermögen von 35 Litern besitzt.
Ergänzend hierzu gibt es verschiedenes Zubehör. Dies sind ein Regencape zum Schutz der Rucksäcke, ein Inlay für Gaming-Maus und Tastatur, ein Headset- und ein Controller-Case, ein Konsolen-Sleeve und ein Inlay für Office-Zubehör sowie verschiedenfarbige Skins, mit denen ihr das optische Aussehen des Rucksacks ändern könnt. Magnete, ein Klett- sowie Reißverschluss sorgen für einen schnellen Wechsel der Skins und einen festen Halt. Alles ist also modular verwendbar.
Der ORITY ONE im Praxistest
Der Rucksack und das Zubehör kommen gut verpackt daher. Optisch wirkt der Rucksack recht groß und überragt viele seiner Mitbewerber. Die Verarbeitung ist sehr gut und alles wirkt wie aus einem Guss. Dadurch, dass alles „handmade“ ist und nicht aus China oder anderen Ländern kommt, gibt es auch keine Schadstoffe etc. sodass ihr den Rucksack und das Zubehör nicht erst einmal auslüften oder gar reinigen müsst. Der Rucksack wirkt sehr robust und die Gurte sehr stabil. Dank der hervorragenden Mesh-Polsterung ist der Rucksack sehr bequem und stört auch nach längerem Tragen nicht. Wer schnell schwitzt wird sich freuen, dass das Material für eine gute „Durchlüftung“ sorgt. Das Auf- und Absetzen des Rucksacks funktioniert ohne Probleme und die Gurte sind dem Träger / der Trägerin und ihrem Körperbau gut anzupassen. Das Öffnen und Verschließen des Rucksacks können einfach über die Skins bzw. den Reißverschluss realisiert werden. So könnt ihr wahlweise den Rucksack ganz oder nur zum Teil öffnen. Im Rucksackinnern finden wir noch einige Fächer für weitere zu verstauende Dinge, die ihr ebenfalls mitnehmen wollt. 
 
9Fazit: Der „ORITY ONE“ ist ein durchdachter, hervorragend designter, robuster Rucksack, der modular verändert und erweitert werden kann. Da ORITY auch auf Nachhaltigkeit setzt, gibt es von uns noch einen Punkt obenauf. 
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten. 
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei ORITY für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.
 
U. Sperling
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.