Les Misérables in der Neuproduktion 2017 on Tour

| Marc Heiland | Musical

LesMis17Die Kammeroper Köln präsentiert zusammen mit der Deutschen Musical Company exklusiv dieses Musical, das zu den bemerkenswertesten Neu-Produktionen der aktuellen Saison zählt. Mit der berührenden Musik von Esther Hilsberg wird die Geschichte von Marius Pontmercy erzählt, dessen Liebe zu dem Mädchen Cosette ihn in die Geschichte des ehemaligen Sträflings Jean Valjean hineinzieht, der auf der Flucht vor seiner Vergangenheit und dem skrupellosen Polizisten Javert um sein Leben und die Zukunft seiner Ziehtochter kämpft. Zwischen  den brennenden Barrikaden der Pariser Straßenaufstände entspinnt sich eine große Geschichte um Liebe, Leidenschaft und Tod.

ghd aura (R) im Test - Haartrockner der Meisterklasse oder nur heiße Luft?

| Marc Heiland | Wellness

ghdAuraBild0Endlich können Sie stylen während Sie föhnen - mit dem neuen ghd aura® Haartrockner für schnelles, ultimatives Volumen & super geschmeidigen Glanz. Mit zwei bahnbrechenden, technologischen Innovationen bietet ghd aura eine wirklich neue Föhn- und Stylingerfahrung, die luxuriöses Volumen und ein geschmeidig glänzendes Finish liefert.

Play-Doh Set Dr. Wackelzahn im Test

| Marc Heiland | Sonstiges

PlayDoDrWackelzahnZum Ende des Kindergartenzeitalters beginnt das, wovor ältere Semester sich fürchten: Die Zähne fallen aus! Doch nicht aufgrund schlechter Pflege, sondern weil sie Platz machen müssen für die Neuen. Oft ist der erste Zahnausfall verbunden mit einem Besuch beim Zahnarzt um abzuklären, ob sonst alles in Ordnung ist. Doch gerade der „Mann in Weiß“ ist es, der vielen jüngeren und älteren Patienten (vielleicht nicht zuletzt wegen der Bohrer?) Angst macht. Ein wenig von dieser Angst nehmen will Hasbro mit seinem (mittlerweile seit einigen Generationen bekannten) Play-Doh-Ableger „Dr. Wackelzahn“. Mithilfe von Knete und einem überdimensionierten Erwachsenenkopf sollen die Kinder die Angst vor dem Zahnarzt verlieren und neugierig-entdeckend an das Thema herangeführt werden. Wir haben die Neuauflage des beliebten Klassikers einmal genauer unter die Lupe genommen und erklären denjenigen unter euch, die Dr. Wackelzahn nicht kennen oder sich für eine Neuanschaffung interessieren, ob sich der Kauf auch lohnt.

Final Fantasy XV | Review (PS4 Pro)

| Marc Heiland | Konsolen

FFXVBild1Final Fantasy gilt in Fernost als die Mutter aller Rollenspiele. Und kaum eine Reihe erfreut sich seit vielen Jahren in Japan und anderen asiatischen Ländern, aber auch außerhalb, einer so unglaublichen Fangemeinde, wie die Spiele aus dem Hause Square Enix. Wer allerdings noch nie etwas mit dem FF-Universum zu tun hatte (und man munkelt, dass dies auch für Kenner der zahlreichen Ableger gilt), der wird sich mit den Charakteren, Spielwelten und Gegebenheiten schwer tun. Umso erstaunlicher ist es, dass Square Enix bereits vor dem eigentlichen Spielbeginn erwähnt, dass es sich beim neusten Ableger, „Final Fantasy XV“, um einen Titel (in den Augen der Entwickler) handelt, der sich sowohl an Fans, als auch an Neulinge wenden soll. Wir haben uns anhand der PS4-Version davon ein Bild gemacht und erklären euch, ob Square Enix diesen Spagat auch konsequent einhalten kann.

Robinson - The Journey | Review (PS VR only)

| Marc Heiland | Konsolen

RobinsonBild1Wenn Crytek etwas kann, dann ist es Spiele in grafisch eindrucksvoller Weise auf den Markt zu bringen. So verfügt der Frankfurter Spieleentwickler mit seinen verschiedenen Versionen der hauseigenen Cryengine mit die beste  Grafikengine auf dem Markt, die es auf PC und Konsolen zu bestaunen gibt. Klar, dass auch Cryteks neuester Streich, dass für die Playstation VR erschienene „Robinson – The Journey“ keine halben Sachen macht und im Vorfeld als VR Vorzeigespiel in Sachen Grafik betitelt wurde. Wir haben den Titel für euch getestet und verraten euch, ob Crytek mit Robinson überzeugen kann, ob der Titel mehr als nur eine Grafikdemo geworden ist und auf welche Verbesserungen sich PS4 Pro-Besitzer freuen können.

Caffè Crema Rarität „Sumatra Ketiara“ und Cafissimo Kapsel

| Marc Heiland | Für Gourmets

RaritNo.7IndonesienVakuNoch einmal spendiert und der Hamburger Kaffeeröster Tchibo in diesem Jahr eine Caffè Crema Rarität als ganze Bohne und Cafissimo Grand Classé Kapsel im Doppelpack. Zum Ende der Reise geht es nach Sumatra. Auf der westlich von Indonesien gelegenen Insel wachsen in über 1100 Metern auf der Kaffeefarm Kooperative „Kopepi Ketiara die Arabica-Bohnen für diesen Premiumkaffee auf fruchtbarem vulkanischen Boden der Insel inmitten dichter Bergregenwälder. Wir haben beide Varietäten für euch getestet.

Just Dance 2017 | Review (PS4)

| Marc Heiland | Konsolen

JustDance17Bild1Jedes Jahr im Herbst, wenn sich die Blätter an den Bäumen verfärbt haben, wenn die Welt den Alltagsstress abschüttelt und wir uns so langsam aber sicher in den Vorweihnachtszeit-Modus begeben, lädt uns Ubisoft zum Tanzen ein. „Just Dance“ gehört mittlerweile ebenso zum „gute Ton“, wie Spekulatius, Christstollen und Lebkuchen ab September. Doch was hat die 2017er-Edition so alles zu bieten? Kann sie – nach einem etwas schwächeren Ableger im vergangenen Jahr – wieder an die Erfolge anknüpfen und warum sollten sich Tanzbegeisterte überhaupt das neue Update holen? Dies erklären wir euch im Test anhand der PS4-Version.

Castle - Staffel 8 | DVD-Review

| Marc Heiland | DVD-Reviews

CastleSeason8Neue Türen öffnen sich für das wohl beliebteste Fernsehpaar, als Beckett endlich zum Captain befördert wird und Castle den Sprung vom Autor zum professionellen Privatermittler schafft. Erleben Sie in der achten und finalen Staffel von Castle fesselnde Momente voller Leidenschaft, hochspannendem Nervenkitzel und elektrisierender Romantik. Ein mysteriöser Anruf zwingt Beckett zur Flucht und setzt eine Welle von dramatischen Ereignissen in Gang. Es wird sogar noch spannender - und ein bisschen verrückt -, als Castles Tochter Alexis ihrem Vater dabei hilft, seinen bisher schwersten Fall zu lösen.

Wir Kassettenkinder - Eine Liebeserklärung an die Achtziger

| Marc Heiland | Romane

WirKassettenkinderHeute sind sie legendär: die Achtziger. Es war das Jahrzehnt, als wir mit dem Kassettenrekorder Mix-Tapes aus dem Radio aufnahmen und Dallas-Frisuren und Hawaiihemden trugen. Wer in dieser Zeit zwischen Bandsalat und Neuer Deutscher Welle, Indiana Jones und YPS-Heft, Atomwaffen und Ententanz aufwuchs, erlebte ein epochales, seltsam unbekümmertes, oft albernes Jahrzehnt, in dem alle trotz des drohenden Weltuntergangs durch sauren Regen und Kalten Krieg den Eindruck einer lustig-bunten Zeit hatten. Und: irgendwie fing irgendwann in jener Zeit die Zukunft an! Mit einem Augenzwinkern schauen Stefan Bonner und Anne Weiss, selbst Kinder der Achtziger, zurück auf das Jahrzehnt, das uns prägte wie kein anderes.

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.