Skip to main content
| Marc Heiland | Konsolen

cities vr psvr2Städtebau-Simulationen erfreuen sich seit Jahren einer immer größer werdenden Beliebtheit. Seit über 30 Jahren gibt es zahlreiche Titel, die in diese Kerbe schlagen. Seit dem Erscheinen der ersten PSVR gibt es das Stadtplaner-Genre nun auch in der virtuellen Realität. Mit "Cities VR: Enhanced Edition" ist eine der beliebtesten Reihen nun auch für die neue PSVR2 erschienen. Wir haben den Titel für euch getestet.

Cities VR ist ein erstaunliches Spiel, das sich auf der PSVR2-Plattform perfekt anfühlt. Es gibt keine Zweifel daran, dass dieses Spiel ein Muss für jeden VR-Fan ist, der gerne Städte bauen und verwalten möchte. Eines der bemerkenswertesten Merkmale von Cities VR ist die intuitive Steuerung. Das Spiel macht es einfach, Gebäude und Straßen zu platzieren, und es ist erstaunlich, wie einfach es ist, sich durch die Stadt zu bewegen und sie zu verwalten. Die Steuerung ist sehr präzise und es gibt keine Verzögerung oder Ruckeln, was das Spiel sehr reibungslos und unterhaltsam macht. Die Grafik von Cities VR ist unglaublich detailliert und realistisch. Die Spieler können die Landschaft in einer beeindruckenden 3D-Ansicht erleben und die Bewohner der Stadt bei ihren täglichen Aktivitäten beobachten. Die PSVR2-Version des Spiels bietet eine unglaubliche Immersion, da man das Gefühl hat, tatsächlich in der Stadt zu sein. Die lebendigen Farben und detaillierten Texturen machen das Spielerlebnis noch beeindruckender. Das Gameplay von Cities VR ist sehr komplex und erfordert viel strategisches Denken. Die Spieler müssen entscheiden, welche Gebäude gebaut werden sollen, wie Straßen angelegt werden sollen und wie die Infrastruktur der Stadt gestaltet werden soll. Es ist eine Herausforderung, aber es macht Spaß, wenn man die Stadt wachsen und gedeihen sieht. Es gibt viele verschiedene Spielmodi, die das Spiel interessant und abwechslungsreich machen. Ein großer Vorteil von Cities VR ist, dass es sehr gut an die VR-Plattform angepasst ist. Die Immersion, die das Spiel bietet, ist wirklich erstaunlich. Es gibt auch viele Optionen, um das Spielerlebnis zu personalisieren, wie z.B. die Wahl des Schwierigkeitsgrades oder der Kameraperspektive.

Allerdings gibt es auch ein paar Nachteile. Zum Beispiel ist die Lernkurve von Cities VR Skylines ziemlich steil. Es kann einige Zeit dauern, bis man sich mit den verschiedenen Optionen und Einstellungen vertraut gemacht hat. Außerdem kann das Spiel aufgrund der Komplexität und der vielen Optionen überwältigend sein. Manchmal fühlt es sich an, als würde man mehr Zeit damit verbringen, Entscheidungen zu treffen, als tatsächlich etwas zu bauen. Insgesamt ist Cities ein tolles Spiel, das perfekt auf die PSVR2-Plattform abgestimmt ist. Die intuitive Steuerung, die 8beeindruckende Grafik und das komplexe Gameplay machen das Spiel zu einem absoluten Muss für jeden VR-Fan. Es gibt zwar ein paar Nachteile, aber sie sind bei weitem nicht so schwerwiegend wie die vielen Vorteile, die das Spiel bietet.

Die inn-joy Redaktion vergibt 8 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei den Entwicklern von Fasttravelgames für den zur Verfügung gestellten Testzugang.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.