Skip to main content
| Marc Heiland | Sonstiges

VR OptikerVirtual Reality (VR) ist ein aufstrebendes Medium, das in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Und spätestens mit dem Release der „Quest 3“ aus dem Hause Meta ist sie in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Allerdings kann das Tragen einer VR-Brille für Brillenträger problematisch sein. Die VR-Brille sitzt recht eng am Kopf und kann so auf die Brillengläser drücken, wodurch es zu Kratzern auf eurer Brille kommen kann. Das Bild kann durch den Druck beeinträchtigt werden. Auch wenn prinzipiell unter der Quest 3 eine Brille getragen werden kann, ist es eher unbequem und die Brillengläser können durch den eigenen Atem schneller beschlagen.

Eine Lösung für dieses Problem bieten VR-Linsen von VR Optiker. Diese Linsen werden in einen Einsatzrahmen eingesetzt, der dann in die VR-Brille gesteckt wird. Dadurch kann die eigene Brille weiterhin getragen werden und die VR-Brille sitzt bequemer.

Jetzt auch für die Meta Quest 3
Eines muss man VR Optiker ja lassen: Sie sind sehr schnell! Kaum ist eine neue VR-Brille in den Händlerregalen gelandet, gibt es schon die passenden Linsen. Insgesamt sind es derzeit (11/23) 26 verschiedene Systeme, von den allerersten Modellen bis zu den aktuellen. Die Linsen können ganz einfach online bestellt werden. Hierfür klickt ihr auf der Seite von VR Optiker auf das entsprechende Modell der VR-Brille, gebt an, ob ihr nur für ein Auge oder für beide Augen eine Linse mit Sehstärke benötigt oder wahlweise auch Linsen ohne Sehstärke zum zusätzlichen Schutz der eingesetzten Linsen gegen Kratzer und tragt an entsprechender Stelle eure Sehstärke ein. Diese solltet ihr von eurem Augenarzt oder Augenoptiker bestätigen lassen, damit ihr aktuelle Werte vorliegen habt. Dass VR Optiker viel Wert auf hohe Qualität setzt, erkennt man nicht nur aufgrund der hervorragenden Verarbeitung, sondern auch daran, dass hier nicht irgendein Glas verbaut wird. Vielmehr stammt das Kunststoff-Glas für eure VR-Brillenlinsen von ZEISS. Wählen könnt ihr bei den Glas-Ausführungen zwischen einer gehärteten Glasoberfläche, einer Super-Entspiegelung, einer Pflegeleichtschicht (Lotuseffekt) und ZEISS DuraVision BlueProtect, also einem Glas mit zusätzlichem Blaufilter. Ohne Versanddauer liegt man derzeit bei 5 bis 9 Tagen von der Bestellung bis zur fertigen Linse, die VR Optiker direkt bei ZEISS herstellen lässt. 

Geliefert werden die Linsen in einem kleinen Karton. Sie sind sicher in einem stabilen Brillenetui und darin in kleinen Säckchen gelagert, sodass keinerlei Kratzer oder andere Beschädigungen während des Transports auf die Gläser einwirken können. Außerdem mit dabei sind ein paar Brillenputztücher. Wie auch bei den von uns bereits getesteten PSVR2-Linsen, sind auch die Linsen für die Meta Quest 3 äußerst einfach einzusetzen. Einfach die jeweilige Seite (R oder L steht auf dem Rahmen) mit leichtem Druck auf die vorinstallierte Linsenfassung der Quest 3 installieren und schon könnt ihr loslegen. Leichter geht es nicht! Die Linsen sitzen stabil und können jederzeit ähnlich leicht wieder abgenommen und in die Säckchen zurückgelegt werden. Das Bild ist absolut top und klar.

10Fazit: Die Linsen sind absolut empfehlenswert für alle Brillenträger, die gerne VR ganz ohne Druck auf die Augen spielen und die eigene Brille mal im Brillenetui lassen wollen. Absolut empfehlenswert und für knapp 70 Euro fast schon ein Schnäppchen gemessen an der Qualität, die ihr hier von VR Optiker geboten bekommt.  Bestellt ihr eure Linsen über unseren kleinen Affiliate-Link, erhaltet ihr 5% Rabatt auf eure Bestellung.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei VR Optiker für das zur Verfügung gestellte Testset.

M. Heiland

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.