Skip to main content
| Marc Heiland | Konsolen

Zombieland Headshot FeverZombies gehen irgendwie immer. Ob die seit Jahren laufende TV-Serie „The Walking Dead“, perse PC- und Videospiele wie „Arizona Sunshine“ oder Kinofilme  wie „Zombieland“ und „Zombieland: Doppelt hält besser“ – mit den Untoten lässt sich schon seit vielen Jahrzehnten Geld verdienen. Zu den beiden Kinofilmen hat XRGames nun zum Start der neuen VR-Brille „PSVR2“ das Spiel in den PlayStation Store gebracht. Der Name: „Zombieland: Headshot Fever Reloaded“. Was euch das Spiel zu bieten hat und ob sich die Investition lohnt, erfahrt ihr in unserer Review.

| Marc Heiland | Konsolen

SynthRidersPSVR2Seit Beginn der VR-Ära gehören Musikspiele zum festen Bestandteil jeder VR-Brille. Nicht begründet, aber äußerst populär gemacht hat das Genre das vom tschechischen Spieleentwickler Beat Games produzierte Spiel „Beat Saber“, das 2018 für die Oculus Rift, Oculus Quest und HTC Vive sowie die PSVR veröffentlicht wurde. In den Jahren danach erschien der Titel dann auch für weitere VR-Brillen. Besonders die PC-Modding-Szene konnte sich hier ordentlich austoben und schufen eigene Levels mit bekannten Songs, sodass jeder aus einem umfangreichen Track-Pool seine Lieblingssongs wählen konnte.

| Marc Heiland | Konsolen

SongIhr mögt Survival-Abenteuerspiel, bei denen ihr mutterseelenallein auf euch gestellt seid? Dann haben wir heute etwas für euch. Mit „Song in the Smoke: Rekindled“ ist die überarbeitete Soloerfahrung der Meta Quest 2 für Sonys neues Headset PSVR2 zum Launch der VR-Brille erschienen. Wir durften das Spiel für euch testen.

| Marc Heiland | Konsolen

fantavisionAls vor 23 Jahren die PS2 auf den Markt kam, löste sie die durchaus erfolgreiche Vorgänger-Konsole ab, um selbst zur Legende zu werden. Zum Start der neuen PlayStation 2 erschien unter anderem ein farbenfroher Exklusivtitel mit Namen „Fantavision“.  Das Spiel ermöglichte es euch damals, bunte Feuerwerke an den Himmel zu zaubern. Dank eingängiger Steuerung und gut durchdachtem Spielkonzept, ist es nun auch Launchtitel der PSVR2. Wir haben das Spiel für euch getestet und klären im Folgenden, ob „Fantavision 202X“ noch den Charme des Urspiels atmet und was die VR-Fassung vom klassischen Erlebnis unterscheidet. 

| Marc Heiland | Konsolen

UnpluggedEinmal wie ein Rockstar auf einer Bühne stehen. Wer träumt nicht davon? Einmal wie Brian May die Klampfe schlagen, wie Slush vor einem schier unendlich scheinenden Publikum zu stehen oder wie Jimmy Page, Jimmy Hendrix und Angus Young knallharte Riffs spielen. Wohl die Wenigsten können sich diesen Traum erfüllen. Zumindest im zum Start der PSVR2 erschienenen „Unplugged: Air Guitar“, das bereits vor längerer Zeit für die Meta Quest 2 erschien, könnt ihr virtuell eure Starqualitäten ausleben. Wir haben den Titel gespielt und verraten euch, ob er uns überzeugen konnte.

| Marc Heiland | Konsolen

GT7VRErschien zu PSVR-Zeiten „Gran Turismo“ nur als eine Art „Appetizer“, der zeigte, wozu VR auch im Motorsport-Genre fähig sein kann, so haben wir nun mit dem Launch der PSVR2 und dem kostenloses Update von „GT7“ das fast vollständige Spiel mit vollem VR-Support am Start. Wir haben für euch natürlich reingeschaut und berichten euch, wie uns die Rennen mit den verschiedenen Boliden gefallen hat.

| Marc Heiland | Konsolen

06 RAM InsideOutsideFür die einen sind Puzzle etwas, dass sie vom Alltagsstress „runterholt“, sie erdet und quasi meditativ entspannt. Andere finden Puzzle vielleicht eher langweilig, weil man doch recht viel Zeit investieren muss, bis ein Puzzle fertig ist. Andere wiederum puzzlen lieber in 3D, da hier das Ergebnis plastisch ist und realistischer wirkt. Für all die genannten Gruppen geht das Puzzlespiel nun auf eine neue Stufe. Denn mit „Puzzling Places“ ist – nach der Meta Quest Version – nun auch zum Start der PSVR2 der VR-Titel erschienen. Warum uns das virtuelle Puzzlen überzeugt hat, erfahrt ihr im Test. Einen Code für unsere Testversion hat uns freundlicherweise der Berliner Entwickler Realities.io zur Verfügung gestellt.

| Marc Heiland | Konsolen

TownsmenVRDie Älteren unter euch erinnern sich möglicherweise noch daran: In den 1990er Jahren erschuf Peter Molyneux, damals einer der besten Spieleentwickler und Designer, mit dem Spiel „Populus“ das Genre der „Göttersimulation“ in der wir als Spielerinnen und Spieler als Gott über unsere Bevölkerung wachten und dafür sorgten, dass es den Einwohnern in ihrer kleinen Welt immer gut ging. 2001 führten Peter Molyneux und sein damals neu gegründetes Entwicklerstudio Lionhead unter dem Publisher Electronic Arts das Genre der Göttersimulation auf eine neue Stufe mit dem Spiel „Black & White“ und später noch „Black & White 2“. Neu war hier, dass ihr als Gott mit Güte oder Strenge herrschen konntet und euch gegen andere Götter zu behaupten hattet. Als „Mittler“ zwischen den Menschen und euch als Gott waren Kreaturen, die in eurem Auftrag Wunder vollbringen und so die Entscheidung der Menschen beeinflussen konnten. 

| Marc Heiland | Konsolen

Star Wars Tales Bild1Als vor knapp vier Jahren „Vader Immortal“ für die Meta Quest erschien, waren Fans von Star Wars aus dem Häuschen. Endlich mal in ein VR-Abenteuer eintauchen und Teil des Universums sein wurde wahr. Dann erschien vor etwa drei Jahren „Star Wars: Tales from the Galaxy's Edge“ ebenfalls für die Meta Quest. Auch dieser Titel wurde von den Fans gefeiert. Jetzt, zum Start der PSVR2 haben die Entwickler von ILMxLAB das Spiel an die Gegebenheiten der neuen Sony VR-Brille angepasst und um die Bonusmission „Last Call“ ergänzt. Dadurch handelt es sich hier um eine „Enhanced“-Edition. Wir haben das Spiel für euch direkt zum Launch der VR-Brille getestet und berichten im Folgenden von unseren Erfahrungen mit dem Spiel.

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.